Sonstige V3 unter Mac OS unlocken?

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von elk, 9. Nov. 2006.

  1. elk

    elk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    das V3 ist ja momentan recht günstig im CallYa-Paket zu bekommen. Gibt es die Möglichkeit das Gerät unter Mac OS zu entsperren oder muss ich dafür einen Windows-Rechner nutzen? Liegt dem CallYa-Paket überhaupt ein Datenkabel bei?

    Alternativ habe ich Windows über eine VMWare namens Parallels Desktop Zugriff. Dort habe ich auch Zugriff auf die USB-Ports, die dann allerdings nur mit USB 1.1 laufen. Geht sowas?

    Danke für Eure Hilfe,
    elk
     
  2. smypls

    smypls VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    9
    Unlocken eines V3 geht nicht mit Software. Dafür braucht man spezielle Hardware, wie z.B. den smartclip.

    Es gibt zwar immer wieder ein Paar Experten, die meinen, es mit irgendeiner Software geschafft zu haben. Meistens gibt es aber nur reihenweise zerstörte Handys.
     
  3. bezibaerchen

    bezibaerchen Guest

    Ist ein Flashen moeglich? Zwecks debranden? Die Frage ist grundsaetzlich interessant, ob das ganze ueber VMWare/Parallels Desktop moeglich ist.
     
  4. elk

    elk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort(en). Dann fällt das wohl flach, denn das Unlocken wäre das wichtigste gewesen ;)

    Debranden und andere Geschichten über Parallels, wie Cali schon sagt, würden mich auch noch interessieren. Wäre interessant zu wissen ob USB 2.0 nötig ist.
     
  5. smypls

    smypls VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    9
    Beim CallYa wird wohl kein Kabel dabei sein. Aber für das V3 reicht auch das normale Mini-USB-Kabel aus.

    Flashen geht auch mit USB 1.1.

    Ich habe keine Ahnung, wie zuverlässig diese VMWare etc. bei stärkerer Beanspruchung arbeitet. Das Flashen selbst frisst wenig Ressourcen. Also das System wird zumindest bei meinem PC nicht allzu stark belastet. Nur vor dem Flashen werden Image-Dateien von rsd lite erstellt und das verlangt viel Leistung von der CPU. Das Risiko ist halt, dass irgendein Systemfehler auftritt und der Flashvorgang abbricht. Dann hat man ein fieses Problem.
     
  6. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Es geht auch unter USB 1.0 oder USB 1.1

    Müsstet mal probieren, den mit Mac habe ich keinerlei Erfahrungen.

    cu
    logofreax
     
  7. Insomnia

    Insomnia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    für den Mac gibts sowas nicht, hatten wir erst vor ein paar Tagen.
    klick
     
  8. bezibaerchen

    bezibaerchen Guest

    Er hat ja nur indirekt Mac. Er hat XP unter Parallels Desktop und insofern quasi natives Windows
     
  9. Insomnia

    Insomnia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ob es über Paralles funktioniert weis ich nicht (war bisher zu faul es zu installieren). Also in wie weit man die USB-Anschlüsse ansprechen kann um die reier zu installieren.
     
Die Seite wird geladen...