Ubisoft: Kopierschutz wird weiter verschärft

Dieses Thema im Forum "PC News" wurde erstellt von fknpwned, 2. Mai 2010.

  1. fknpwned

    fknpwned VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2008
    Beiträge:
    9.025
    Zustimmungen:
    4
    Ein Ubisoft-Programmierer teilte in einem Forum er,
    dass Ubisoft als Reaktion auf den gecrackten Kopierschutz von Assassin's Creed 2
    und Die Siedler 7 künftig Teile des Spiel-Codes auf seinern Servern laufen lassen wolle.

    Als Reaktion auf die Cracks für Assassin's Creed 2 und Die Siedler 7, die kurz nach Release der Spiele in Tauschbörsen kursierten, will Ubisoft augenscheinlich den Kopierschutz verschärfen.
    Ein User des bekannten Forums slashdot.org behauptet,
    er sei Programmierer bei Ubisoft und wisse daher,
    dass bei den Spielen ab Sommer 2010 kleine Teile des Programm-Codes auf Ubisoft-Servern laufen solle.

    Kleine Teile, die aber essenziell seien und an die Cracker nicht heran kämen.
    Außerdem schreibt er, dass viele Ubisoft-Mitarbeiter die restriktive Vorgehensweise des Publishers in Sachen Kopierschutz nicht teilten
    und es regelrechte Flamewars bei interner E-Mail gebe.
    Ob der User tatsächlich ein Programmierer bei Ubisoft ist, steht bislang nicht sicher fest.
    Hier sein Beitrag im Original.

    "I work at Ubisoft as a programmer, which is why I'm posting as an AC.
    What the next step will be in the DRM, the ramp-up, is gameplay code that is run from the server.
    So in order to crack that one the pirates will have to fully emulate the server side code.
    Not the whole of the gameplay code mind you, just a small, but necessary and essential, portion.
    This should be in effect for the coming summer releases.
    For the record I think Ubisoft are being asshat idiots in continuing to ramp up this obscenity of a slap in the face to paying consumers.
    And I'm not alone, you should see the in-house mailing list flamewars about this (which also means that other employees are freaking greedy douchebags, it's not just the suits.)"


    Quelle: pcgames.de
     
    #1 fknpwned, 2. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2010
  2. K950i

    K950i VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dez. 2007
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    1
    Na klar, das war bis jetzt auch so, die haben doch schon Scripte auf dem Server.
    Inwiefern sollen die Cracker da nicht rankommen? Seinen eigenen Datenverkehr kann doch jeder überwachen.

    Hatte AC2 "leider" vorbestellt und zu spät vom Kopierschutz erfahren, sonst hätte ich es nie gekauft...
    Meiner Meinung nach sollte man die Ubisoft-Studios anzünden und alle Spiele boykottieren, das ist doch ne Frechheit - Onlinezwang für ein singleplayer-Game.
    Für mich jedenfalls war AC2 erstmal das letzte Spiel von Ubisoft das ich mir gekauft habe.

    Hoffen wir, dass Ubisofts "Kopierschutzabteilung" lernfähig ist und bemerkt wie [Schimpfwort hier einsetzen] das ist :mad:
    Lieber 100000 Leute mehr die die illegale Version haben sowie 1000000 Käufer mehr als keine illegalen und nur die Hälfte der Käufer...

    Just my 3 cents :D

    MfG
     
  3. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Valve hat vorgemacht, wie es mit Steam richtig geht, Ubisoft aber hat mit Pauken und Trompeten versagt. :D
     
  4. dudelove

    dudelove VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    1
    die sollten weniger die anleitungen rauchen die sie demnächst interaktiv ins spiel einbinden wollen o.0
     
Die Seite wird geladen...