Handyzubehör Testberichte Testbericht: Pearl GeneralKeys PX2563 Mini-Bluetooth-Tastatur am Android-Handy?

Dieses Thema im Forum "Zubehörberatung" wurde erstellt von D a r K, 6. März 2011.

  1. D a r K

    D a r K VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.033
    Zustimmungen:
    33
    Vielleicht hat ja schon der ein- oder andere User mit dem Gedanken gespielt sich die oben genannte Mini-Bluetooth-Tastatur zu holen.

    Die von Pearl vertriebene "GeneralKeys PX5263" Mini Bluetooth Tastatur.

    Ausgeschrieben ist sie folgendermaßen:

    Nachdem ich mir die Tastatur angeschaut hatte konnte ich zunächst nicht wirklich glauben dass die Tastatur nicht mit Android funktionieren sollte. Warum auch nicht, was spricht denn dagegen? Eigentlich nichts...eigentlich!

    Also hab ich mir die Tastatur bestellt. Kam dann auch ein paar Tage später an.
    Recht simpel verpackt, aber wen interessiert die Verpackung wenn es ums Produkt geht.
    Mit dabei wie oben beschrieben eine CD, eine Anleitung und ein Daten-/Ladekabel (USB -> Micro-USB)

    Die Tastatur ansich ist genauso groß (oder klein) wie das ZTE Blade / Orange San Francisco / Base Lutea.
    Wäre ja quasi der perfekte Begleiter. Mache auch so nen sehr guten Eindruck. Super leicht, sehr flach - passt.
    Wie sich später rausstellt ist es aber gar nicht so schön darauf zu tippen, weil diese Gummi-Tasten einen so tiefen und wackeligen Anschlag haben dass man da schon ein wenig "mögen" muss. Für mich ist das jetzt weniger was, da bin ich auf der virt. QWERTZ am Handy sogar schneller.

    px5263_4.jpg px5263_2.jpg px5263_3.jpg px5263_1.jpg px5263_5.jpg

    Zu meiner Verwunderung steht in der Bedienungsanleitung die dabei ist folgendes:
    Ui, also ist Android nun doch möglich und sie haben es einfach nicht auf der Homepage aufgeführt?! Ich mich gefreut wie ein Schnitzel.

    Nachdem die Tastatur geladen war, hab ich sie eingeschalten, mit dem "Connect-Knopf" oben dran in den Verbindungsmodus gebracht, mein Android-Handy suchen lassen und auch gefunden. Verbinden.
    Android sagt mir dass ich den PIN 0000 oder 1234 versuchen soll. Beides versucht, geht nicht.
    Was man dabei wissen sollte: Die Tastatur möchte den selben Code haben.
    Also: Am Handy einen beliebigen Code verwenden: z.B. 0000 und mit OK bestätigen, das Handy versucht nun zu verbinden. Jetzt tippt man quasi "blind" auf der Bluetooth-Tastatur 0000 und drückt die Enter-Taste und schon ist das Gerät gepaired.
    Aber auch nur das. Es ist gepaired aber nicht verbunden. Das Blinken der Tastatur hört auch nicht auf (und das soll es wenn es verbunden ist).
    Tippen mit der Tastatur - Fehlanzeige.

    Also doch mal die CD in den PC geschoben.

    Ein Ordner mit dem Namen: Android :eek:
    Darin enthalten eine "Android.apk". Diese aufs Handy geschupst, installiert, gestartet.

    Das App weißt mich darauf hin, dass ich erst per Internet aktivieren muss, ansonsten würde das ganze nicht funktionieren. Äh ja okay, is ja egal. Ich drück auf OK, im selben Moment kommt schon die Fehlermeldung. "Failed to activate." Bestätigt man das ganze mit OK so wird das App wieder geschlossen.
    Mehrere Versuche über WLAN und/oder GSM/UMTS sind fehlgeschlagen.
    Über Google hab ich einen User gefunden der sagte der Entwickler dieser App hätte den Aktivierungsserver abgeschalten weil er mittlerweile eine neue Version dieses Programms im Market hat (auf CD 1.01 - Market 2.0) und das besagte App wohl 9€ kosten würde.

    Habe nach dem Programm gegoogelt und siehe da, ich bin nicht der einzige. Die selbe Tastatur vertreibt nämlich unter anderem Dealextreme.com und natürlich auch weitere Anbieter. Jedoch konnten die User auch mit diesem App nicht verbinden.

    Über XDA-Developers hab ich einen Thread gefunden in dem die Bluetooth-Tastatur quasi "gewaltvoll" verbunden wird. Das ganze geht nur mit Root.

    Dazu müssen die im Anhang befindlichen Dateien in den Ordner /system/xbin kopiert werden. Dazu benötigt man aufjedenfall Root.

    Habe die Dateien also in den besagten Ordner verschoben, jetzt muss man Bluetooth anschalten, die Tastatur in den Verbindungsmodus bringen, das Terminal öffnen und folgende Befehle eintippern:
    Code:
    [B]su[/B] (dafür ebenfalls root nötig)
    [B]hcitool scan[/B]
    (Bluetooth scannt nun die Umgebung und listet die gefundenen Geräte auf)
    [B]hidd --connect XX:XX:XX:XX:XX[/B]
    (die XX stehen für die MAC-Adresse der jeweiligen BT-Tastatur die gefunden wurde)
    und é voilà, nun ist die BT-Tastatur verbunden und funktioniert auch :D
    aber nur mit englischem Layout :(

    Dasselbe übrigens mit BlueKeyboard JP (darauf möchte ich aber nicht näher eingehen weil das Programm noch mehr auf die jeweilige Android-Version fixiert ist und teilweise geht und teilweise nicht. Aber auch hier nur QWERTY-Layout.)

    Gibt also zwei Optionen:
    Sich mit der Englischen Version zufrieden geben und am besten auch die Englische Tastatur dazu bestellen (damit das aufgedruckte Layout auch passt)
    oder aber - wie in meinem Fall - die Bluetooth Tastatur zurückschicken. Problem ist nämlich dass mein Android nach dem Prozedere fast stirbt. Homescreens wechseln ist danach ein geruckel ohne Ende. Alles öffnet sehr langsam und das Handy reagiert träge auf Eingaben. Einzig das getippte über die BT-Tastatur kommt ohne Unterbrechung an.


    Mit anderen Geräten konnte ich leider nicht testen.
    Habe weder ein Win Mobile 6.0-Gerät im Haus, noch ein iPhone und leider besitze ich auch keinen Bluetooth-Dongle für den PC.
    Und nachdem die Tasti mit Android eh nicht funktioniert werde ich mir auch keinen BT-Dongle für den PC anschaffen nur um das zu testen.

    Pearl kann man an dieser Stelle absolut keinen Vorwurf machen.
    Sie weisen das Gerät auf der Homepage als NICHT Android-tauglich aus.
    Und auf E-Mail Nachfrage bekommt man zudem die Info dass es sich in der Bedienungsanleitung um einen Fehler handelt und das Gerät nicht mit Android funktioniert.
     

    Anhänge:

    • xbin.rar
      Dateigröße:
      60,7 KB
      Aufrufe:
      142
    #1 D a r K, 6. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2011
  2. BlackDevil

    BlackDevil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Aug. 2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen.

    Hatte mir die auch mal bei Pearl bestellt. Ich hab die Tastatur mit meinen iPhones getestet. Es geht, aber wie Dark schreibt, ist es nicht so der bringer wegen den Gummitasten
    damit zu Schreiben. Der druckpunkt ist einfach zu hoch und da schreibe ich auf der normalen Touchtastatur schneller als mit der BT. Unter Windows Mobile (HTC HD2) und auf dem N900 werd ich es mal versuchen
    die Tastatur zu Pairen und zu nutzen.

    *Edit*
    Done. Habe es soeben am HTC HD2 getestet mit der cab die auf der beiligenden CD ist. Nach der Installation muss ein Neustart gemacht werden. BT aktiviert, Gerät suchen lassen, gepairt und siehe da, man kann
    mit der Tastatur schreiben.

    Gruß
    BlackDevil
     
    #2 BlackDevil, 6. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2011
  3. ^Neonstar^

    ^Neonstar^ VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde es echt cool, dass du das mal getestet hast, ich habe die Tastatur letzte Woche nämlich auch im Pearl Katalog gesehen und dachte über einen Kauf nach :)
     
  4. BlackDevil

    BlackDevil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Aug. 2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Test mit Nokia N900, E90 und N96 wird folgen, sobald ich den dreien wieder Leben in den Akkus gepumpt habe. :) Also denk mal gegen Abend. :)
     
  5. D a r K

    D a r K VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.033
    Zustimmungen:
    33
    Danke BlackDevil :)

    --- Edit ---

    Ups, da hab ich doch glatt den Datei-Anhang vergessen.
    Ist jetzt oben im ersten Post. Wer also eine Bluetooth-Tastatur hat kann gerne mal sein Glück versuchen.
    Dürfte mit so ziemlich jeder funktionieren (oder eben weniger funktionieren)
     
  6. BlackDevil

    BlackDevil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Aug. 2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    So liebe gemeinde.
    Enttäuschendes ergebnis an der Handyfront. Mit dem N900 klappt es einfach nicht. Habe viel versucht und probiert, Installiert, aber keine möglichkeit die Tastatur zu Pairen und dann auch zu nutzen.
    Beim N96 und E90 Wollte es auch nicht bei mir klappen, ka was da nun wieder der fehler ist. Hab auch für heute keine Lust mehr mich weiter damit zu befassen.
    Beim HTC HD2 hab ich nun leider feststellen müssen das es wohl geht, aber man ein Englisches Tastaturlayout hat und somit die umlaute und so weg sind. :(
    Somit ist diese version nicht wirklich von nutzen für mich. Hoffe mal das die Testastatur von Mobilefun.de fürs iPhone4 besser ist von der Verarbeitung als diese kleine ding von Pearl. So langsam fängt meine schon an sich in einzelteile zerlegen zu wollen. Links oben geht das Gehäuse komischerweise langsam auf. Da rastet nichts mehr ein und man kann da einen kleinen Spalt sehen. Mich stört es nicht.
    Naja, warten bis die Testastatur von Mobilefun da ist und dann mal schaun wie die so ist.
    Was ich noch mal die Tage testen könnte, ob man die am Macbook oder am Macbook Air nutzen kann. :) Aber dazu dann mal mehr. :)

    Gruß
    BlackDevil
     
  7. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.571
    Zustimmungen:
    410
    Also bei meinen Tab geht das paaren sofort.

    Selbst die Tastatur ist Deutsch. Nur er stellt meine genutzte Tastatur immer um.

    Bei mir werden nur manche Tasten wie des @ nicht angenommen.

    LG
     
  8. BlackDevil

    BlackDevil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Aug. 2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    So, ich mal wieder. Hab das nun mal mit dem Macbook und Macbook Air getestet.
    Wie ich es erwartet habe, keine Verbindung. Also nicht mit Mac Nutzbar.
    im anhang noch 3 Bilder. auf dem einen kann man hoffe ich erkennen wo die ecke oben offen ist und weil die offen ist, gleich mal das innenleben der Tastatur dazu.

    Gruß
    BlackDevil

    Sorry wegen den schlechten Bildern, hab das mit der Webcam gemacht.
     

    Anhänge:

  9. riep16

    riep16 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Okt. 2009
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Naja schade das die Tastatur nicht so der Bringer ist, eigentlich eine gute Idee, leider scheint die Umsetzung mangelhaft.
     
  10. Cool Jo

    Cool Jo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    wenn ihr bluekeyboard JP downloaded, die sprache auf deutsch stellt und entweder das layout auf
    apple wireless keyboard (JIS) oder US (querty) stellt, dann kann man fast genau so schreiben wie auf der tastatur ist auch qwertz (auch wenn bei dem US layout qwerty steht).
    sind nur n paar tasten anders.
    weis leider nicht obs noch n paar features bei der pro version gibt, aber die tastversion tuts auch.
     
Die Seite wird geladen...