Motorola Testbericht Testbericht Motorola MB 860 aka Atrix

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von elgringoloco, 6. Sep. 2011.

  1. elgringoloco

    elgringoloco VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    21
    Soo war mal wieder auf Beute fang..

    Man kann sich das so vorstellen: Gringo rennt amoklaufend und brandschatzend durch die Gegend um für mein Lieblingsforum „faq4mobiles.de“ immer die coolsten Mobiles in die Finger zu kriegen um sie zu testen und das was er erlebt hat hier nieder zu schreiben…

    Heute war mal wieder einer der Tage die ich am liebsten in Bett geblieben wäre bis 16:30 Uhr…ich bin so im Internet rum geschludert…und bin über ein Brandneues Motorola Atrix gestolpert...hab angerufen, bin hin gefahren, Deal gemacht…Fertig…heim gekommen…und das Handy Ungeboxt...


    UNBoxing:

    Ich kann über Motorola noch nicht so vieles sagen…
    Aber was mich zu anfang schon beeindruckt ist die Kiste…

    2011-09-06_23-27-00_786.jpg

    2011-09-06_23-27-46_656.jpg

    2011-09-06_23-28-00_510.jpg Die Kiste des Atrix ist in einem schönen dunkelblau gehalten…das Innere (im Schubladenstiel) ist hellblau.



    2011-09-06_23-42-40_854.jpg Auf der Rückseite stehen die Spezifikationen des Atrix.

    2011-09-06_23-42-44_871.jpg Dinge wie "DualCore" oder 1 GB RAM oder Fingerprint Reader (komme ich noch im laufe des Berichtes dazu).

    2011-09-06_23-42-53_483.jpg Oder auch welches Zubehör man für dieses Handy bekommen kann...

    Man kann die Kiste ganz gepflegt heraus ziehen und da winkt einem auch schon das Atrix entgegen. Es hat wie von Moto gewohnt einen Sticker auf dem Display der zeigt wo was liegt. Laut/Leise Wippe, Kopfhöreranschluss USB-Anschluss, HDMI-Anschluss und die SubKamera. Ich nehme also das Handy raus…es lag da ohne Akku ohne Backcover in seiner Ummantelung aus hellblauer Pappe. Ich habe das Handy rausgenommen und zur Seite gelegt. Dann habe ich den doppelten Boden geöffnet und siehe da das Zubehör…es war ja wie an weihnachten…




    2011-09-06_23-29-04_828.jpg
    Zubehör beim Atrix:

    - Motorola MB860 aka Atrix
    - USB Kabel
    - Steckdosenadapter zu USB
    - HDMI Kabel (HDMI A auf D)
    - Kopfhörer (leider kein In-Ear)
    - Back Cover (KarbonLook)
    - Akku mit 1880 Milliamphere (was richtig viel Power ist)
    - Keine Speicherkarte (16 GB hat das Atrix intern, 16 GB hab ich nachgerüstet)





    2011-09-06_23-29-35_6.jpg Was ich wirklich richtig genial finde Motorola ist einer der wenigen Handyhersteller die mit denken. Die haben doch wirklich ein HDMI-Kabel mit eingepackt…


    Genial Moto (von mir DAUMEN HOCH)


    Wie ich im Testbericht zum Xperia Arc sagte kostet ein gutes HDMI-Kabel mal gut und gerne 20Euro. Das Geld hat man sich durch die nette Geste gespart. Dieses Kabel hier scheint einen guten Dienst zu tun. Ich muss das die tage mal am Flatscreen von meinem Bekannten testen.


    2011-09-06_23-24-47_678.jpg Was ich auch noch in der Kiste gefunden habe war ein Zettel von Vodafone (Handy ist aber ohne Branding) „Piktogramme und Grafische Symbole“ sehr informativ…
    Aber sind wir mal ehrlich…es hält sich keiner dran.^^

    Ich habe also den Akku aus der Kiste gekramt und das Backcover. Das Backcover ist leider komplett aus Kunststoff. Es hat auf der Rückseite Karbondesign. Aber lässt sich knicken. Wenn man also nicht aufpasst und zu viel knickt hat man am ende 2 halbe Covers. Das Handy ist alles in allem sehr gut verarbeitet. Ich war erstaunt da ich ja Metall gewohnt war. Vorne sieht man in erster Linie mal das große 4 Inch Display. Oben rechts die SubKamera. Direkt links daneben den Ohrhörer dann 2 Sensoren und dann (auf so was steh ich ganz besonders) eine multicolor notify LED. Unter dem Display sind die 4 berührungs- empfindlichen Tasten. Mittig unter den Tasten ist ein kleiner Schlitz dort ist das erste Mikrofon. Ich sag mal so für einen Laien ist das Handy von vorne schwer vom Motorola "Defy" zu unterscheiden. Wenn man das Handy nach rechts dreht und von oben nach unten schaut sieht man erst lange lange nichts. Und dann kommt es ganz dicke. Das erst was einem ins Auge fällt ist der USB Anschluss…was man damit machen kann wissen wir alle. Muss ich nicht näher erläutern. Und dann kommt einweiterer Anschluss der dem USB-Anschluss zum verwechseln ähnlich sieht…aber Gott bewahre nix da rein stecken was nicht rein gehört…auch nicht mit Gewalt...das kann nach hinten losgehen es ist nämlich kein USB- sondern ein HDMI-Anschluss…wieder eine viertel Drehung nach rechts und wir sind auf dem Rücken.

    Das back Cover des Atrix ist relativ aufgeräumt. Wir sehen unten ein Schildchen wo draufsteht „M Blur“ direkt schräg links darunter ist der Lautsprecher. Und oben die 5 MPX HD Kamera. Dann ganz oben mittig der Biometriche-Fingerprint Reader (werde ich noch testen und berichten) und rechts daneben ein 2 Mikrofon für "noice cancelling" (quasi Rauschunterdrückung) wieder eine viertel Drehung nach rechts…ist die Laut/Leise Wippe…und auf dem Kopf des Handys befindet sich nur der 3,5 mm Headphoneanschluss und ein kleines Schildchen über dem Fingerprint Scanner mit den Zeichen ON-Off / Sleep and Wake…

    Ok dachte ich mir…die Designer haben da vergessen einen Schalter hin zu basteln…ich suchte 5 Minuten nach einer Möglichkeit das Handy anzuschalten…

    Es war deprimierend ich konnte schütteln, drücken (leider immer an der falschen Stelle) ich zog meinen Finger des öfteren über diesen Reader und dachte die Technik ist heute so weit die haben sicher 70 Milliarden Fingerabdrücke in diesem Handy gespeichert ^^ (7 Milliarden mal 10 Finger) Fehlanzeige! Die Lösung war wie immer so simpel wie genial…




    Das erste Anschalten:

    Ich habe also das Handy anbekommen in dem ich einfach den Fingeprint Reader eingerückt habe. Ganz einfach. Theoretisch total genial. Andere haben so etwas nicht. aber dann ist es wieder total nervig. Denn nach 5 maligem an und ausmachen habe ich gemerkt das ich immer mim Daumen voll aufs Display latsche um genug Druck aufzubauen um das Teil zu drücken. Da hätte ich mir doch lieber einen Button oben oder an der Seite gewünscht. Ok das mit dem Reader ist prinzipiell eine total geniale Idee….mal sehen wie es sich im Alltag schlägt.

    Als ich das Handy an gemacht habe das erste was ich sah war das Motorola mal echt derbsten mit der Technik protzte…es stand einfach nur „DUALCORE“ im Bild…dann wusste jeder der das Teil 2min in den Fingern hatte wo er dran war…^^ alles andere total Hupe aber die Kraft der 2 Herzen…^^

    Naja also hab ich nach gefühlten 45 Minuten booten mein "Blurkonto" eingerichtet und mein Homescreen aufgeräumt.

    Ums kurz zu machen. Ich weiß nicht aber das Display kommt mir trotz qHD und 4 zoll grobkörniger vor als normale 800x480 Auflösung auf 4,2 wie zum Beispiel beim Arc. Vielleicht habe ich auch nur ein knick in der Optik…

    So…ich habe soweit alles eingerichtet und jetzt muss es sich im Alltag bewähren ich halte euch auf dem Laufenden…

    Fortsetzung Folgt….












    Dieser Testbericht is wie …ach denk dir den Rest^^



    (hier noch bisl Werbung von seiten Moto)

    http://www.motorola.com/Consumers/DE-DE/Consumer-Products-and-Services/Mobile-Phones/Motorola-ATRIX-DE-DE
     
    #1 elgringoloco, 6. Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2011
  2. elgringoloco

    elgringoloco VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    21
    So wie manche von euch wissen habe ich jetzt seit knapp etwas über einer Woche in gebrauch.
    User hier die mich schon etwas länger kennen wissen das ich als HTC Fanboy eine Aversion gegen Motorola hatte.
    Moto Blur fand ich immer grausam und alles andere war mir egal.
    Konnte mit Motorola leider nichts anfangen.
    Bis Jetzt...

    Warum hab ich mir das Atrix überhaupt geholt?
    Willst du das wirklich wissen?

    Aus purem Egoismuss^^ ich hatte mir vorgenommen einer der ersten hier im Forum zu sein die dieses Teil haben.
    Und ich wollte mir dadurch die Rechte sichern einen Testbericht zu schreiben.
    Nun haben wir den Salat.

    Ich habe ein Moto und du musst dich mit meinem Bericht rum quälen^^

    Naja malen wir mal nicht den Teufel an die Wand! Noch bin ich voll zufrieden!


    Als ich also letzte Woche das Atrix ausgepackt hatte fing die Spielerei an.
    Als erstes musste ich Blur los werden. Also mussten ein paar Launcher dran glauben.
    Nach einigen Stunden verschiedene Tests habe ich mich am Ende dann doch für den ADW Launcher EX entschieden.
    Für die HTC typische Uhr auf den Homescreen, nutze ich Fancywidgets.
    (nur so zur Erklärung warum bei mir alles etwas anders aussieht als von Motorola gewohnt)


    Als aller erstes hier mal die technischen Daten des Atrix:

    Technische Daten Motorola Atrix
    Standby: bis zu 400 Std.
    Sprechzeit: bis zu 8.50 Std.
    Standard-Akku: Li-Polymer 1880/(1930 US Version) mAh
    Gewicht: 135 g
    Größe: 118 x 64 x 11 mm
    Netz: Quadband
    SAR-Wert: 0,92 W/kg
    Betriebssystem: Android 2.2 (Froyo)
    Prozessor-Name: ARM Cortex-A9 Prozessor (Fa: Nvidia Tegra 2)
    Prozessor-Geschwindigkeit: 1 GHz
    Anzahl Prozessor-Kerne: Dual-Core

    Display-Funktionen Motorola Atrix
    Farbdisplay: ja (16,7 Mill Farben)
    Touchscreen: ja (Kapazitiv ähnl iPhone)
    Display-Auflösung: 960 x 540 Pixel
    Display Art: TFT mit Corning Gorilla Glass
    Display Details: 16,7 Mio. Farben, Displaydiagonale: 10,16 cm

    Messaging-Funktionen Motorola Atrix
    Text-Eingabehilfe: ja
    SMS-Speicher: speicherabhängig
    MMS: ja
    Email-Client: ja
    Push-Mail: ja

    Kamera-Funktionen Motorola Atrix
    1. Kamera: (5 Megapixel)
    Auflösung: 2560 x 1920 Pixel
    Autofokus: ja
    Videoaufnahme: (1280 x 720 Pixel)
    Details zur Kamera: Zoom: digital, LED-Blitz, HD-720p-Videoaufnahmen

    Funktionen der 2. Kamera Motorola Atrix
    2. Kamera: (VGA)
    Auflösung: 640 x 480 Pixel
    Autofokus: nein
    Videoaufnahme: (640 x 480 Pixel)
    Details zur Kamera: nein

    Musik & Fun Motorola Atrix
    MP3-Player: ja
    Radio: nein (als Internetradio App schon)
    Kopfhörer-Anschluss: (3,5 mm Klinke)
    TV-Ausgang: ja (HDMI)
    App Store: ja ( Android Market )
    Java-fähig: nein
    Tegra Games Spielbar : ja

    Speicher Motorola Atrix
    Interne Speicherkapazität: 16 GB interner Speicher
    Speicher erweiterbar: (microSDHC)
    Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    Mobiles Internet / Datenfunktionen Motorola Atrix
    Internet-Browser: ja
    GPRS: ja
    EDGE: ja
    UMTS: ja
    HSDPA: ja
    HSUPA: ja
    WLAN: (802.11 a/b/g/n)

    Business / Organisation Motorola Atrix
    Telefonbucheinträge: speicherabhängig
    Vibrationsalarm: ja
    Profile: ja
    Flugzeug-Modus: ja
    Wecker/Alarmfunktion: ja
    Kalender/Organizer: ja
    Synchronisation mit Computer: ja
    Taschenrechner: ja

    Sprachfunktionen Motorola Atrix
    Sprachsteuerung: ja
    Freisprechfunktion: ja

    Datenschnittstellen Motorola Atrix
    USB-Unterstützung: ja
    Bluetooth: ja (2.1)
    GPS: ja (Satfix ~22 Sek )
    NFC: nein

    Sensoren Motorola Atrix
    Beschleunigungsssensor: ja
    Gyroskop: nein (nur 3 Achsen was aber vollkommen ausreicht)
    Kompass: ja

    Weitere Merkmale Motorola Atrix
    Audioformate: MP3, AAC, AAC+, eAAC+
    Videoformate: MPEG-4, WMA9, H.264



    So als das Handy komplett eingerichtet war habe ich mir eine Silikontasche in der Bucht bestellt.ich kann die Taschen
    nur empfehlen. Sie sehen sehr edel aus.Die Taschen sind sehr robust und passen wie angegossen. Es ist aber gehärtetes Silikon.
    Gestern abend hab ich die selbe noch in weiß (durchsichtig/matt) geholt...sehr schön und edel

    CIMG0537.JPG voller Zugriff aufs Display und die Touchtasten
    CIMG0538.JPG Rückseiten Design
    CIMG0562.JPG alles wichtige ( Kamera, Fingerprint, Lautstärkewippe ) ist sehr gut zu erreichen.

    Hier sind mal meine persönlichen Pro’s und Contra’s und erträglichen Werte
    die ich nach einer Woche über das Atrix berichten kann.


    Motorola Atrix Pro:
    - 4 Zoll qHD Display (960x540 Pixel)
    - 1 GB Ram (netto ca. 560MB – 610MB)
    - NVidia Tegra 2 ( 2*1 GHZ Taktung)
    - HDMI Anschluss
    - FrontCam mit VGA auflösung
    - FingerPrint Reader
    - 16 GB Flash Speicher ( Intern )
    - Wechselspeicher bis 32 GB ( TransFlash also max 48 GB Speicher )
    - HDMI Kabel im Lieferumpfang
    - Amok schneller SatFix ( Perfektes GPS Modul )
    - Sehr guter Akku



    Kontra:
    - Metallrahmen aber leider Kunststoff Deckel
    - „nur“ 5Mpx Cam ( aber mit HD Camcorder, Full HD angekündigt )
    - Verdorben teures Zubehör ( LapDock ~330 € in der Anschaffung )
    - Android 2.2.2 Froyo ( bremst den Prozessor aus ( Gingerbread angekündigt )
    - LED Fotoleuchte hat ein Gelbstich
    - FrontCam noch nicht für Skype zu gebrauchen (sollte mit Gingerbread aber gehen)
    - Schneller Preisverfall ( schade das Handy ist soweit echt Ultra)


    Erträglich:
    - nicht so guter klang des Lautsprecher/Ohrhörers wie beim Defy
    - Touchtasten haben ein dreckiges „weiß“ als Farbe (gehen ins gelbliche)
    - Moto Blur ( erträglich durch änderung des Launchers )




    Ich habe also das Gerät jetzt seit einer Woche in gebrauch.
    Ich bin wirklich angetan. Das Moto ist (trotz Froyo) noch sehr schnell. Der 1 GB RAMSpeicher ist wirklich zu gebrauchen. Ich hab das teil noch nicht in die Knie gezwungen. Ich habe es nicht geschafft. Telefonieren ist wirklich sehr einfach.Der Touchscreen reagiert absolut flüssig.Das Scrollen ist mega flüssig. Der Klang der Lautsprecher bzw des Ohrhörers ist gut aber leider nicht sehr gut. Bei voller Lautstärke kann es zu knacken und leichtem Rauschen kommen.

    ~ Über Android selbst brauche ich wohl nicht mehr so viel zu sagen. Sollte jedem ein begriff sein. ~

    Da ich auch viel navigiere mit dem Handy habe ich auch am Atrix das Navigationsmöglichkeiten getestet. Ich muss dazu sagen das ich Googles Navigation ablehne, daher greife ich meistens auf 3 Anbieter zurück.

    Ich nutze auf dem Atrix:
    Navigon 3.6.0 für ganz Europa kostet im Market ~70 Euro und hat mich bisher noch nie im Stich gelassen.

    CoPilot Live 8 (noch in der Testphase weil ich erst seit ner woche damit rum spiele.Hauptsächlich für Fussgängernavigation)
    kostet im Market ~55 Euro.

    Das Einrichten der Navis ist auch auf dem Atrix ein Kinderspiel. Die Maps werden automatisch über WLAN auf das Handy gezogen.
    Dauert bei beiden Systemen ca 2,5-3 Stunden, die Maps haben zusammen eine grösse von ca. 4GB und werden auf den internen 16GB Speicher des Atrix abgelegt.

    Mit dem Satfix allerdings ist es ein Spass zu navigieren.Quasi keine Wartezeiten.
    Das längste was ich gezählt habe waren ~22 Sekunden(Kaltstart über CoPilot Live 8).Über Navigon geht’s mindestens genauso schnell.
    CIMG0563.JPG

    Also wenn jemand ein zuverlässiges Handy sucht ist er mit dem Atrix sehr gut bedient. Die Verarbeitung geht soweit in Ordnung. Der innere Rahmen (dort wo der Netzstecker und der HDMI-Anschluss sitzt) ist aus Metall das BackCover ist aus Kunststoff im Karbondesign.(Leider kein echtes Karbon, vielleicht wird es das irgendwann mal als Zubehör geben.wäre fein)
    CIMG0547.JPG
    CIMG0548.JPG
    CIMG0549.JPG

    Eines der wohl interessantesten Eigenschaften des Motorola Atrix ist der FingerPrint Reader.
    CIMG0545.JPG der Fingerprint Reader auf der Oberseite des Atrix
    CIMG0552.JPG den Fingervon oben nach unten streifen um einscannen zu lassen

    Ok ich muss wohl dazu sagen. Die Einstellungsmöglichkeit des Readers zu finden ist wirklich sehr verzwickt. Ich musste lange suchen^^

    Hier mal eine kleine einstellungs Wegbeschreibung:

    Einstellungen,
    Standort und Sichereit,
    Display-Sperre einrichten,
    Fingerabdrücke.



    Und anders kommt man meines Wissens nicht an die einstellungen.
    Warum ist ein Figerabdruck eigentlich so sicher? Es gibt milliarden Finger auf der Welt. Sie sehen sowieso alle gleich aus. Oder etwa nicht?

    Hier steht warum das mit den Fingerabdrücken eine wirklich gute Alternative zur guten alten PIN-Nummer ist.

    Bevor man seinen Abdruck einscannen kann muss man einen „Ausweich PIN“ eingeben.
    Ich denke das ist dafür gedacht sollte man mal seinen Finger verlieren ( Unfall, oder Amputation u.s.w. ) das man selbst danach sein Gerät noch uneingeschränkt nutzen kann.

    Danach kann man seinen Finger scannen. Man sollte zwischen 3-4 mal über den Sensor streifen damit das System den Finger gut lesen kann. Danach muss man die Hand bzw den Finger wechseln. Und das selbe Spiel von vorne beginnen. Und danach ist der Abdruck gespeichert. Wenn der Scanner dann aktiviert ist sieht man das auch im Sperrscreen. Dann wenn man das Handy aus dem Standby-Modus aktiviert geht man mit seinem Finger drüber und kann so aufs Handy zugreifen.
    Echt eine nette zugabe.

    Die 2 interessante Eigenschafft des Atrix ist der vollwertige HDMI-Anschluss auf der linken Seite, rechts neben dem Netz-Anschluss
    CIMG0542.JPG
    Motorola liefert ein HDMI-Kabel mit. FÜR LAU!!!

    Das Display löst in qHD (960x540 Pixel) auf. Die Farben sind satt der Schwarzwert geht soweit in Ordnung.
    Aber an den schwarzwert der AMOLED Dispays kommt es leider nicht ran. Manchmal habe ich ein kleinwenig das Gefühl das die Konturen der Schrift oder die Bilder etwas ausfranzen. Hab jetzt im Internet gelesen das es an diesem speziellverbauten Panell liegen soll. Es lässt sich also darüber streiten ob das Bild jetzt gut, oder ob es schlecht ist. Also ich persönlich würde sagen wenn man sich daran gewöhnt hat ist es gut.
    CIMG0539.JPG

    Die Kamera auf der Rückseite knippst Fotos in 5MPX die recht gut sind.Videos nimmt die Kamera in HD auf also 1280x720 Pixel. Leider sieht die doppel LED etwas gelblich aus. Ich gehe also davon aus es ist keine Hochleistungsfotoleuchte wie bei HTC oder dem SE ARC. Es reicht also nur um Dinge in ca 1–1,5m auszuleuchten. LEIDER!!!
    CIMG0551.JPG

    Die fordere Kamera ist auch sehr praktisch. Sie nimmt Fotos und Videos im VGA auf.
    (für Skype Videocall in Planung soll mit Gingerbread kommen)
    CIMG0540.JPG

    Das Handy besitzt intern 16 GB Speicher der vom PC als Externer Wechselspeicher erkannt wird. Dann kann man wiederum das Handy aufrüsten. Bis maximal 32 GB was wirklich eine Hausnummer ist. Es sind also maximal 48 GB Speicher möglich, am PC werden beide Speicher getrennt voneinander erkannt.
    Atrix16GB WechselSpeicher.jpg

    Um einen Vergleich anzusprechen:

    2007 hat sich ein bekannter von mir ein Acer Laptop gekauft mit 17 zoll Display ohne TouchScreen, 1,6 GHZ Centrino SingelCore,512 MB Ram DDR1, und 64 GB Festplatte, und ohne Bluetooth aber mit Wlan im „G“ Standart also 54Mbits mit 3,5 KG.

    3,8 Jahre Später :
    Gibt es ein Handy mit 2*1GHZ NVidea Tegra2 Prozzessor und 1GB-Ram und maximal 48 GB FlashSpeicher 4Zoll Touchscreen und 135 g gewicht.

    Denk ma drüber nach^^


    Ich habe mir überlegt das ich mal einen kleinen sichtbaren Grössenvergleich anstelle zwischen zwei TOP Motorola Handys; nämlich dem Motorola Defy und dem Motorola Atrix

    Atrix.jpg Motorola Atrix
    Defy.jpg Motorola Defy

    CIMG0556.JPG 4 Zoll vs. 3,7 Zoll (das Atrix scheint grössenwahnsinnig zu sein^^ )

    CIMG0557.JPG die rechte Seite der Handys

    CIMG0558.JPG die linke Seite der Handys

    CIMG0559.JPG die Rückseite der Handys

    CIMG0561.JPG die Kopfseite der Handys

    CIMG0564.JPG Der Grössenvergleich zwischen einem 4Zoll Atrix und einer Micro SD Karte

    Als letzes möchte ich noch eine Kleinigkeit über die Ausdauer des Atrix schreiben. Ich persönlich habe es schon geschafft eine komplette Akkuladung in ca 7 std leer zu spielen. Aber das ist die Ausnahme. Alles in allem kommt man mit einer vollen Akkuladung locker einen ganzen Tag durch. mit ein wenig Glück sogar 2 Tage, da möchte ich mich aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.
    Soweit ich weiss hat das Atrix einen der stärksten Akkus im Handyberich.Und das merkt man ihm auch an.

    Wenn ich irgendwo ein günstiges LapDock geordert bekomme dann werde ich das natürlich auch testen und den Test hier einstellen.
    Ich bin soweit fertig jetzt.

    Bei deinem nächsten Handykauf kannst du mir dem Atrix nichts falsch machen. Sehr schönes Handy Trotz das es von Motorola ist^^
    Wenn du noch Fragen hast darfst du sie gerne stellen. Ein wissender USER oder ich versuchen dir die Frage so schnell es geht zu beantworten.


    Der Testbericht wurde auch jetzt wieder über Word gemeiselt. Wenn du Fehler findest behalt es für dich^^



    *edit*

    auf Wunsch werde ich den Prozessor noch eingehender testen und ein paar Testbilder und Testvideos der Kamera machen.
     

    Anhänge:

    #2 elgringoloco, 16. Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2012
  3. Tugi

    Tugi VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Jan. 2007
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    0
    Entweder hast du zuviel Geld oder ein gutes Dispo :P Naja ist ja auch egal aufjedenfall sehr netter und informativer Bericht =)

    Kleiner Tipp: Tipp mal beim Fancy Widget auf das Wetter Symbol, wenn das Wetter Screen kommt auf die Kontextmenü Taste, Einstellen, Darstellung, stell den Widget Stil auf Klappuhr und lass dich überraschen =)!
     
  4. elgringoloco

    elgringoloco VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    21
    lol...kenn ich doch schon:)...

    und nee nix von beidem:) ich kann nur gut mit geld jonglieren:)
     
  5. Tugi

    Tugi VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Jan. 2007
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    0
    Najut wollte nur helfen bzw. nett sein, da ich seit MIUI auch FW nutze, weil ich die Sense Clock vermisse =) Und mit Geld jonglieren ist schon ne feine Sache wenn man es KANN, ich gehör auch zu den glücklichen, die diese Fähigkeit besitzen ^^ Nur besorge ich mir nicht andauernd Smartphones :P
     
  6. ragalthar

    ragalthar VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    105
    Sehr schöner Testbericht, hat Spaß gemacht zu lesen.

    Schade finde ich es von Motorola nur, ein tolles Handy mit veraltertem Betriebssystem (Froyo) herauszubringen, wo es doch seit einem dreiviertel Jahr circa schon ein neueres (Gingerbread) gibt und der Nachfolger (IceCreamSandwich) schon in den Startlöchern steht - aber das hat ja mit Deinem Testbericht nichts zu tun. :)

    Vielleicht könntest Du mit der Kamera ein paar Fotos machen, um zu sehen, welche Qualität diese hat.

    Auch würde mich interessieren, wie sich der Dual-Core-Prozessor bemerkbar macht, mein Milestone 2 hat nahezu die gleiche technischen Daten - bis halt auf den Doppelkern - und da läuft ebenfalls alles flüssig, trotz Froyo, MotoBlur und einem schwächeren Akku.

    Sent from my Milestone 2 using Tapatalk
     
  7. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Schöner Bericht (v.a. auch die wirklich guten) Fotos.

    Etwas mehr Struktur wäre schön gewesen... gibt ja hier im Forum gute Beispiele dazu :D
     
  8. elgringoloco

    elgringoloco VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    21
    Auf wunsch habe ich heute mal ein paar Videos gemacht aus den Kameras des Motorola Atrix...

    leider musste ich die Videos von der Hauptkamera wieder löschen, denn sie laggten ohne ende...

    hier aber mal das was ich bisher hingebogen habe. alles weitere werde ich natürlich updaten.


    [video=youtube;OJfIeiFKuO0]http://www.youtube.com/watch?v=OJfIeiFKuO0[/video] Video aus der SubKamera des Motorola Atrix

    Atrix SubKamera 0,3 MPX.jpg Foto aus der SubKamera mit 0,3 MPX auflösung


    die Fotos und Videos der 5MPX HD Kamera update ich die tage nach...

    __________________________________________________ __________________________________________________ _____________
    [video=youtube;Umydja1a9c0]http://www.youtube.com/watch?v=Umydja1a9c0[/video] TestViedeo Hauptkamera Motorola Atrix



    Atrix Kamera 5,0 MPX.jpg Hier ein Bild mit 5 MPX auflösung...leider konnte ich den LED Blitz nicht demonstrieren
     
    #8 elgringoloco, 16. Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Sep. 2011
  9. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Du bist ja offensichtlich volljährig... uh... :D:D

    Wäre aber trotzdem schön, wenn du auch mal nen Original-Film mit der 5Mpix machst und unbearbeitet reinstellst...
     
  10. elgringoloco

    elgringoloco VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    21

    ja wenn ich weiss wie ich ein Video gemacht bekomme ohne das es laggt ohne ende...werde ich das sehr wohl tun:)
    und ja ich bin volljährig...und noch ein bisl mehr :-P
     
  11. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Was verstehst du unter laggen? Nimm doch einfach ein video auf, so wie es ist und stells rein und zeig uns was du mit laggen meinst ;)
     
  12. elgringoloco

    elgringoloco VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    21

    ei es laggt sollte doch jedem ein begriff sein...es bleibt hängen wird pixelig...geht dann paar sekunden...und dann wieder von vorne....aber der ton macht keine zicken der läuft weiter wie gewohnt...
     
  13. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Dieses verhalten von Videos kenn ich nur, wenn ich Videos im Netzwerk streame, da aber hier das Video lokal aufgenommen wird, kann ich das nicht so recht nachvollziehen.

    Allerings wird das wohl an der Software liegen, denn nach einem Update auf Gingerbread zb kannst du Videos mit 1080p ruckelfrei aufnehmen ;) Aber: Bis Gingerbread hier in DE ankommt, vergeht wohl noch bisschen Zeit.
     
  14. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    @elgringoloco: stell dich nicht so an... die Leser hier wollen doch sehen was das Gerät kann oder nicht.
     
  15. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Laggen...

    Die Frage wäre jetzt: Ist das Video schon so fehlerhaft aufgenommen? Oder aber ist es (technisch) korrekt aufgenommen und es klemmt nur beim abspielen?
    Deswegen wäre es schon sinnvoll, ein originales Video sehen zu können.
     
  16. elgringoloco

    elgringoloco VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    21
    video in HD nachträglich eingefügt...
     
  17. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Danke... die Quali is aber wirklich bescheiden. Evtl. machste mal eins draussen bei Tageslicht... das HD würd ich aber echt klein schreiben bei der Kiste
     
  18. elgringoloco

    elgringoloco VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    21
    vor 2 jahren gab es noch kein HD im handy...also beliben wir mal relaxt..immer noch besser wie ganrix...wenn man was manierliches haben will dann kauft man sich gleich ne echte spiegelreflex...
     
Die Seite wird geladen...