T-Mobile T-Mobile: Erhebliche Probleme bei UMTS und EDGE

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von mixery, 16. Nov. 2008.

  1. mixery

    mixery Guest

    T-Mobile: Erhebliche Probleme bei UMTS und EDGE

    T-Mobile: Erhebliche Probleme bei UMTS und EDGE

    Zitat aus dem bericht:
    **

    noch eine interessante diskusion. MacTechNews.de - Forum - iPhone

    wenn das wirklich wahr ist was vermutet wird, bezüglich imei filterung, das gewisse tarife im NACHHINEIN nur noch mit gewissen mobile´s erlaubt sind, ist das eine unverschämtheit ohne grenzen.
    fehlt noch, das ich meinen dsl anschluss nur noch mit pc-hardware der firma xy und das os von yx nutzen darf.
     
    #1 mixery, 16. Nov. 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Nov. 2008
  2. mh.mobiles

    mh.mobiles Guest

    war doch nur eine frage der zeit bis die imei filterung eingesetzt wird, es wurde halt übertrieben und nun reagiert t-mobile, vollkommen verständlich.

    die diskussion gab es bei tt schon vor ein paar monaten, bezgl. web`n walk und iphone.
     
  3. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    wenn sich ein Vertrag zum Nachteil des Kunden ändert besteht für diesen das Recht auf ausserordentliche Kündigung (gemäss Bundesregulierungsbehörde für TK) Einfach eine Kündigung schreiben..... die werden entweder die Leute aus dem vertrag lassen oder ganz schnell abhilfe schaffen.

    Ausgenommen natürlich eventuelle missbräuche seitens des Kunden. dann kann stehen dem Netzbetreiber natürlich auch derartige Änderungen frei
     
  4. mh.mobiles

    mh.mobiles Guest

    ist doch eindeutig festgelegt, die lücke wurde entdeckt, ausgenutzt, und nun geschlossen, wird somit auch nix mit sokü.

    quelle:
     
    #4 mh.mobiles, 16. Nov. 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Nov. 2008
  5. mixery

    mixery Guest

    und seit wann steht das in den AGB`s? das wär spannend zu wissen.
    anders gesehen sind die selber schuld (t-doof), wenn sie für alles und jede funktion geht dem kunden abzocken. mit der standard sache ist ja nix möglich auser port 80. nix pop3 und sonst was, was ich für ziemlich unverschämt halte das dann als inet zu verkaufen.
    stell dir vor du kaufst dir ein auto, wo du für gang 3-5 und rückwärts extra bezahlen musst und vorgeschrieben bekommst, auf welchem einkaufsmarkt parkplatz du parken darfst. blinker ist nur eine demo, funktioniert nur 30tage, danach hört er nach 3 mal blinken auf und leuchtet nur noch auf dauerlicht.
    wär doch geil oder? :D ach ja, steuergerät, musst du erst online mit iopel(bmw,wv...) aktivieren :D das funktioniert auch nur wenn du dein führerschein bei fahrschule müller gemacht hast.
     
    #5 mixery, 16. Nov. 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Nov. 2008
  6. raicoon

    raicoon VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Sep. 2007
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich schon, seitdem das iPhone im Angebot ist.
     
  7. mh.mobiles

    mh.mobiles Guest

    macht doch vodafone ganz genauso, die wahrheit steht nunmal immer nur im kleingedruckten.
     
  8. raicoon

    raicoon VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Sep. 2007
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Wie heise schreibt, berichten immer mehr Nutzer von gehackten iPhones über Probleme beim Nutzen der Web`n`Walk-Datenflatrate von T-Mobile. Dieser Tarif wurde von einigen iPhone-Nutzern verwendet, um mit EDGE-Geschwindigkeit im Netz von T-Mobile zu surfen.

    Im Kleingedruckten des Vertrages schreibt T-Mobile allerdings, dass der Tarif weder für Blackberry, noch für Sidekick oder iPhone gedacht ist. Doch während das Unternehmen bisher nur zugeschaut hat, wird es jetzt aktiv und sperrt die entsprechenden iPhones. Möglich wird dies über die IMEI des Handys. T-Mobile überprüft die Kennung und verhindert, dass iPhone-Kunden ohne den speziellen iPhone-Vertrag des Netzbetreibers die Datenflatrate nutzen können.

    Quelle: areamobile.de
     
Die Seite wird geladen...