Allgemein Symbian^3 -> FritzBox -> Festnetz ?

Dieses Thema im Forum "Nokia Forum" wurde erstellt von sebden206, 8. Juli 2011.

  1. sebden206

    sebden206 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Nov. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe folgendes Problemchen:

    Mein Vertrag umfasst eine Datenflatrate, jedoch kein Festnetz.

    Nun habe ich mit google herausgefunden das es für ältere Symbians und teilweise mit veralteten Programmen die Möglichkeit gab, dieses Problem zu lösen :D

    Meine Idee wäre, sich per VPN zu meiner heimischen FritzBox zu verbinden. Dafür predestiniert scheint mobileVPN von Nokia zu sein.

    Dann gibt es noch meist ungenannte Symbian Apps die das telefonieren über eine FritzBox ermöglichen würden. Im Sinne von (Nokia als angemeldetes Mobilteil). Oder was sicher auch ginge, VPN zur FritzBox und dann einfach das heimDSL ohne Umwege für Voipen direkt vom Nokia aus.

    In jedem Fall darf ja der Netzbetreiber nicht wissen was für Daten von/zur FritzBox fliessen da man angeblich fleissig zahlt sonst.

    Hat jemand Erfahrungen hierzu? Jeder Tip ist goldwert :p

    Danke :)
     
  2. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.023
    Zustimmungen:
    29
    Das How-To kennst du?
    HOW-TO: VoIP/SIP-Konfiguration von NOKIA-Handys mit VoIP-Client, an FRITZBox anmelden

    Probier am besten erstmal das VOIP aus dem WLAN ans Laufen zu kriegen.
    Nächster Schritt ist dann VPN bzw. reg from outside.

    Alternativ, wenn du einen externen VOIP Dienst nutzt kannst du natürlich auch direkt vom Handy aus VOIP nutzen, ohne Umweg über die Fritzbox!

    EDIT:
    Achso, welches Handy? Nicht alle Symbian^3 Geräte haben den Client schon drin.
    Ggf. musst du es runterladen:
    SIP VoIP Settings
     
Die Seite wird geladen...