Suche Handy+Vertrag. Nutze Mails, Kalender, Adressbuch+Syncronisation mit Windows

Dieses Thema im Forum "Handyberatung" wurde erstellt von michixxx, 15. Juli 2008.

  1. michixxx

    michixxx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich suche ein neues Handy UND einen neuen Vertrag - aber man macht die Entscheidung ja nicht nur von einem der Punkte abhängig. Sollte ich besser in einem anderen Forum untergebracht sein, bitte verschieben.

    • Ich bin sehr kostenbewusst und will

    • weg von E+ (TM50+InternetFlat) wg schlechter Netzqualität und obermiesem Service (unpassende Textbausteine oder frech wie Dreck bei diversen Beschwerden) und
    • weg von Nokia (zZ e61) wg Software-Schwächen und schlechter Synkronisation mit dem PC.
    • Telefontarif ist nicht so wichtig (krieg nicht mal meine 50 Minuten rum)
    • Brauche "nur" eine E-MailFlat, Internet ist nicht mehr sehr in Gebrauch (hin und wieder noch googlen unterwegs)
    • die Kalenderfunktion und das Adressbuch mit allen Optionen beinhalten mein ganzes Leben - wenn das abschmiert hab ich ein echtes Problem. Daher ist die Syncro wichtig - bisher habe ich noch Glück gehabt! Brauche natürlich daher auch einen riesen Speicher dafür (1.000 Einträge im Kalender sind NICHT genug).

    Habe zZ 1&1 im Auge:

    • Palm Treo 500 (WindowsMobile wird beim Sync wohl besser funktionieren, oder? Ist mir aber eigentlich zu teuer...) mit
    • Mobile Internet für 9,99/Mo.

    Ist das auch das E-Plus Netz????
    Wo ist der Unterschied zum HTC S710?
    Any other suggestions? Blackberry ist nicht so mein Ding.
    Was gibt es für günstigere Alternativen?
    Welche Geräte habt Ihr für die selben Zwecke schon getestet?

    Wie sieht es aus mit der E-Mail Flat von t-mobile für 3,95? Welche Grundgebühr (bei welchem Tarif) muss man da kalkulieren, wenn man auch telefonieren will (wenig - nicht gar nicht!)?

    Danke im Voraus!
     
    #1 michixxx, 15. Juli 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Juli 2008
  2. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Wie wäre es mit dem "Basix" von T-Mobile 7,50 Euro/Monat?
    T-Mobile Handytarif Basix mit Handy
    dazu die E-Mail-Flat für 3,95 im Monat?
    Tarifoptionen | günstig telefonieren | Relax | Basix | Xtra | Daten | Ausland | T-Mobile
    Als Handy suchst Du Dir zuerst mal das günstigste aus und verkaufst es separat.

    Zum Handy selber...
    Ich vermute mal, Du willst kein Moto...

    Ich habe seit heute ein Q9h mit Win Mobile. Bin deshalb auch noch am spielen und testen. Aber das syncen mit Win klappt schon mal super!
    Und vor allem sind die Geräte sehr preiswert zu haben - habe meins fast neu für 108 Euro bei Ebay bekommen.
    Das war die Aktion dazu:
    Motorola Q9 bei eBay.de: (endet 09.07.08 22:54:17 MESZ)
     
  3. michixxx

    michixxx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort!


    Hab lange kein Moto gehabt, erinnere mich aber, dass die in jeder Hinsicht immer stabiler waren als Nokia.

    Gehen verschiedene Telefonnummern ("mobil geschäftlich", "festnetz privat" etc.) in Outlook zu importieren? Bei mir sind fast alle Nummern beim Syncr weg, weil ich sie so schön aufgeräumt spezifiziert habe im Handy und das in Outlook nicht übernommen wird.
    :-(
     
  4. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Nun laß doch doch mal einen alten Mann auch ein wenig mit seinem Handy spielen...:)

    Zu dem Gerät liegt ja eine CD bei "Microsoft ActiveSync 4.5".
    Ich hab jetzt extra unter XP mit "Outlock Office 2003 getestet" - Perfekt!!!!
    Jede Nummer, jeder Eintrag so, wie er sein soll.
    Habe dazu sowohl (erst einmal, bin ja noch am "spielen") Testeinträge im Handy erstellt - wurden korrekt übernommen - Umgedreht Kontakte auf dem Rechner erstellt - korrekt ins Handy übernommen.

    Ich hoffe, das hilft?

    PS - ich erstelle schon seit einiger Zeit zusätzlich immer Vcards. Dient eigentlich nur der zusützlichen Sicherheit, denn die kann man zur Not in dieser Form in so ziemlich jedes Handy per BT-Stick übertragen. Außerdem werden sie in Vista auch direkt angezeigt (im Ordner "Kontakte").
     
  5. michixxx

    michixxx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre ja phänomenal! Danke Dir!

    Jetzt muss ich zu meiner Schande mal gestehen, dass ich mich mit VCRs noch nie beschäftigt habe... Wozu um alles in der Welt muss man die denn haben???? Habe hin und wieder mal eine generiert und an Mails angehängt verschickt - aber den Unterschied zum normalen Kontakt habe ich noch nie verstanden. Ich schaffe es nicht mal, die als Auto-Signatur an neue Mails anzuhängen :confused:

    Wenn Du die also als "Sicherheitskopie" erstellst, dann vom Rechner aus? Hast Du einen eigenen Ordner dafür angelegt?
    Wie man sie dann aufs Handy kriegt, das kriege ich sicher selber raus... kann sein... vielleicht...

    Ich habe auch noch keine Idee, wie ich die ganzen Kontakte aus dem e61 KOMPLETT übertragen soll (ohne die fehlenden Nummern). Das kann ich sicher auch damit regeln!? Das wird mal wieder eine Aufgabe für laaaaaaaaaange Nächte!

    Bis bald,
    Michi
     
  6. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Der "normale" Kontakt ist Bestandteil eines großen Datenbank-Files. Diese Datenbanken (sowohl Rechner als auch Handy) haben meistens ihr ganz spezielles eigenes Format (Hersteller des Handys, Handytyp bzw. das verwendete Programm auf dem Rechner). Deswegen gibt es so oft Probleme beim Übertragen, weil meist nicht richtig konvertiert wird.
    Eine Vcard ist immer eine Einzeldatei, die vom Aufbau her streng genormt ist und die jedes Handy bzw. jeder Rechner verarbeitet.

    Das heißt also, das Handy / der Rechner muß den Datensatz aus der jeweiligen internen Datenbank in genau dieses Format konvertieren.

    Es ist zwar recht umständlich, wenn man z.B. aus dem Handy jeden Eintrag als Vcard via BT versendet oder empfängt, aber dafür sehr zuverlässig. Das wäre dann vermutlich die umständlichste, aber auch sicherste Lösung.

    Alternativ: Versuche mal, ob Du ein Backup (im .nbu-Format) vom Nokia ziehen kannst...
     
  7. michixxx

    michixxx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Die PC-Suite bietet nfb und nfc...
     
  8. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
  9. michixxx

    michixxx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wäre .nbu denn Motorola-kompatibel?
    Könnte ich das da "rücksichern" (aufspielen)?
    Danach lass ich Dich damit auch in Ruhe. Muss ja auch erst mal das Motorola-Handy kaufen, in das ich dann rücksichern könnte :)
    Danke Dir in jedem Fall! DAs mit den vcrs hilft mir auf jeden Fall weiter.

    Schönen Abend!
     
  10. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    .nbu ist ein Nokia-Backupformat. Nein, es passt definitiv nicht zu Moto.
    Aber Du kannst dort entweder mit dem Programm "Noki" diverse Daten (Kontakte, SMS usw. rausziehen. In der Demo allerdings nur jeweils 30 Stück.
    Oder Du benutzt das kleine Tools von hier. Es sichert aus dem .nbu dann ALLE vorhandenen Kontakte. Aber eben nur Kontakte - mehr nicht...
     
Die Seite wird geladen...