Win 7 Suche Bildbearbeitung, die stufenlos drehen kann

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Meiner Einer, 5. Okt. 2010.

  1. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.746
    Zustimmungen:
    15
    Wie der Titel schon sagt, ich suche eine Bildbearbeitungssoftware, die Bilder stufenlos drehen kann. Also nicht nur das allgemein übliche 90; 180, 270 Grad (also jeweils Vierteldrehung), sondern auch eben auch Bruchteile von Grad.

    Gibt es so ein Programm/Tool möglichst im Freewarebereich?

    Ach so: Es sollte auch mit BMP (Bitmap) klarkommen.
     
  2. Spinatlasagne

    Spinatlasagne VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    38
    Irfan View - öffnen - Bild - Feinrotation

    oder was genau meinst du?
     
  3. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.746
    Zustimmungen:
    15
    Jap - genau das!

    Dankeschön...
     
  4. Spinatlasagne

    Spinatlasagne VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    38
  5. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    1
    Alternativ Paint.NET.
     
  6. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.643
    Zustimmungen:
    19
    Gimp sollte das auch können - Im Pro-Bereich dann Photoshop als Demo (30 Tage)
     
  7. pimping_SE

    pimping_SE VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3.153
    Zustimmungen:
    12
    Picasa kann das auch allerdings nur mit einem Drehrad, welches am Bild erscheint. GIMP kann das aber auch :)
     
  8. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    40
    Gimp zählt im übrigen auch zum Pro-Bereich, denn es kann Photoshop locker das Wasser reichen.
     
  9. Biesti2004

    Biesti2004 Guest

    Fürn Freeware Prog auf jedenfall ne sehr gute Alternative, das steht ausser Frage!
     
  10. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    40
    Gimp ist keine Freeware ;) Gimp ist OpenSource, dass is nen gewaltiger Unterschied :)
     
  11. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    1
    GIMP kann PS nicht das Wasser reichen. :D
    Ich habe beide Programme und PS kann in etwa 200% von dem, was GIMP kann.
    (Gut, GIMP hat auch Funktionen, die PS nicht hat, aber PS ist einfach besser.)
     
  12. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    40
    Das mag sein, aber dafür, dass es KOMPLETT kostenlos ist und jeder es bearbeiten kann wie er will, ist es ein sehr sehr starker Konkurrent zu PS, ausserdem kann sich nicht jeder PS leisten. Zudem hängen auch mehr Entwickler an PS und zwar bezahlte, die Community rund um Gimp macht alles kostenlos und in der Freizeit ;)
     
  13. Biesti2004

    Biesti2004 Guest

    Lass mal die Kirche im Dorf...so auseinander nehmen muss man das jetzt auch nicht. Es kostet halt nix...das is das was ich damit sagen will und jeder verstehts...also...nicht drauf rum reiten ;-)


    Und die Tatsache, dass PS wesentlich besser ist...ist auch kein Geheimnis. Ich arbeite auch mit PS und hab halt Gimp getestet, da muss man nicht weiter drüber diskutieren.
     
  14. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.746
    Zustimmungen:
    15
    Da hab ich ja wieder mal ungewollt eine "nette" Diskussion losgetreten. Und das nur, um ein paar Bilder etwas zu drehen, also genaugenommen: Winklig ausrichten.

    Ich habe nun Irfan ausprobiert - so wirklich "glücklich" war ich nicht mit dem Ergebnis. Gimp hat es tatsächlich besser gemacht (vielleicht habe ich aber auch nur ein paar Einstellparameter bei Irfan übersehen). Also Fakt ist, ich habe es letztlich mit Gimp gemacht.

    Gimp ist zwar - sagen wir: etwas sehr "gewöhnungsbedürftig" - von der Bedienung her, aber das Ergebnis ist Entscheidend.

    @ Proti

    Du und Dein Open Source... :D

    Hab ich nicht erst letztens - wenn auch nicht so wirklich geplant - ein Freewaretool zur Open Source gemacht? Oder meinst Du wirklich, das bei der hohen Anzahl Downloads niemand den Code weitergegeben hat? Sei es, wie es sei - aber ist dieses Tool trotz Open Source nicht trotzdem immer noch Freeware?

    An dieser Stelle noch einmal Danke an allen hier für ihre Hilfe und Unterstützung...
     
  15. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    40
    Natürlich ist OpenSource Freeware. Allerdings mit dem feinen Unterschied, dass man Freeware nicht am Quelltext ändern darf, was bei OpenSource der Fall ist.

    Bestes Beispiel ist da wieder mal meine Signatur, besser kann man es nicht erklären :D
     
Die Seite wird geladen...