Standby beim T-Mobile G1?

Dieses Thema im Forum "Android-Betriebssystem Forum" wurde erstellt von Hose, 7. Feb. 2009.

  1. Hose

    Hose VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    3
    Hallöööchen, ich überlege auch gerade mir ein G1 zu holen.
    Das einzige, was mir wirklich negativ aufgefallen ist, ist die Größe/Dicke (hab aber z.Z. ein N958GB, also noch dicker kanns wohl kaum sein) und die Akkulaufzeit ...
    Bzgl. des Akkus liest man ja echte Horrorzeiten von 4 bis 7 Stunden...

    Kann da mal einer von euch, die ihr es ja schon länger habt ne realistische (!) Zahl nennen? *g
    Also normaler Alltagsgebrauch von wegen bissi telefonieren, paar SMS schreiben, wenn man lustig drauf ist kurz Mails checken, surfen und Fotos machen oder so...

    Wäre nett ^^

    lg, Hose

    edit: Wie schaut's mit MP3 Funktion und Akkuverbrauch währenddessen aus?
     
    #1 Hose, 7. Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 7. Feb. 2009
  2. Autarkis

    Autarkis VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Nov. 2007
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Also, beim Dauersurfen auf 3G beim gleichzeitig Musik hören kommen 4h leider hin! :p

    Beim "ab und zu Mails checken" (fast das Gegenteil von surfen, von der Prozessorleistung die beim Rendern gebraucht wird) und Musik hören sind 7-8h eher drin. Wenn man nur 2G = EDGE verwendet und nicht allzuviel Musik hört, kann man auch mit SMS und kurzen Telefonaten auf 14-18h kommen. :)

    Es empfieht sich auch, den PowerManager einzusetzen um den Überblick über die Stromfresser GPS, 3G, Network Locations und WiFi zu haben.

    Es empfiehlt sich auch, das Handy am Netzteil aufzuladen und nicht am USB-Stecker. Manche Leute (mich eingeschlossen) empfehlen auch, das Telefon im möglichst entladenem Zustand ausgeschaltet am Netzteil aufzuladen. Andere meinen dass diese beiden Faktoren keine Rolle spielen.

    Ich denke, das Telefon könnte von einem leistungsfähigeren Akku profitieren. Man muss ehrlicherweise aber auch anerkennen, dass man beim vollwertigen Surfen über 3G von dem Handy annähernd die Leistung einen PCs verlangt. Dass er Akku unter diesen Bedingungen nicht so lang halten kann wie bei einem reinen EDGE-Gerät und 240x320 Display mit 100 MHz CPU ist logisch.:)
     
  3. MacFloid

    MacFloid VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dez. 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Also bei mir hält der Akku bei normalem Gebrauch 2 Tage, wenn ich sehr wenig mache 3 Tage. Bei meinem USA-G1 ist ein 1150mAh Akku drin. Ich weiß nicht, ob die bei den europäischen G1' auch drin sind, denke aber schon.

    Man hat die Möglichkeit einen größeren Akku mit neuem Akkudeckel mit über 2000 mAh zu kaufen. Dadurch wird aber das Handy noch um einiges dicker.
    Oder man kauft sich einen Akkulader wie z.B. den Motorola P790.

    edit: Kann Autarkis nur zustimmen: Am besten das Handy ausschalten zum Akku laden und erst laden, wenn der Akku leer ist.
     
    #3 MacFloid, 7. Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 7. Feb. 2009
  4. Hose

    Hose VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    3
    Huch, okai, wenn das echt nur 1 Tag hält, dann ist das Handy leider eher nichts für mich :)
    Danke für die antworten :'D
     
  5. Autarkis

    Autarkis VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Nov. 2007
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Welches holst du dir? :)
     
    #5 Autarkis, 10. Feb. 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Feb. 2009
Die Seite wird geladen...