HDD, CD, DVD, Brenner SSD und HDD parallel nutzen möglich?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von RustydieKrabbe, 18. Juni 2011.

  1. RustydieKrabbe

    RustydieKrabbe VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Feb. 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte mir jetzt bald mal eine 32Gb SSD bei Amazon zulegen:

    SuperTalent FPM32GLSE 32GB Solid State Drive 2,5 Zoll: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Meine Frage ist jetzt, kann ich auf die SSD Windows installieren und die HDD als Speicherort für andere Programme verwenden? Und kann ich, wenn ich denn möchte die HDD auch ausschalten, wenn sie gerade nicht benötigt wird um sie zu schonen?
    Habe ein Acer Aspire 5739g Notebook und noch ein PCI Steckplatz frei.

    Ich denke mal das geht aber würde das ganze gerne nochmal bestätigt bekommen.
     
  2. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Naja klar kannst du beide nutzen aber 32 GB sind für Windows etwas wenig rate dir 64GB. Und einfach so kannst du deine HDD nicht einfach abstellen.
     
  3. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    32GB zu wenig für Windows? oO In welcher Welt lebst du denn?

    Die SSD allein fürs Betriebssystem reicht dicke aus. Du musst dann nur schauen, dass du nicht alles direkt auf die SSD installierst, nur das, was schnell starten soll. Und ganz wichtig: Falls du eine Auslagerungsdatei verwenden willst, dann nicht auf die SSD legen, sondern auf eine vorhandene HDD.

    Am besten ist es sogar, wenn nur das Betriebssystem auf der SSD ist und der Rest gänzlich woanders. Wobei ich diese Konfiguration unabhängig von der Art der Festplatte empfehlen würde.
     
  4. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.326
    Zustimmungen:
    216
    stimme Protector vollkommen zu. 32GB reicht dicke fuer Windows allein. Programme und Daten sollten dann auf die HDD. allerdings wuerde ich ueberlegen, welche Programme ich stændig nutze... die wuerden dann von der Geschwindigkeit profitieren wenn sie auch auf der SSD wæren ;)
     
  5. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    XP verbrauchte 20 GB und Vista und 7 40 GB Festplattenspeicher
     
  6. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.326
    Zustimmungen:
    216
    ??? also bei mir verbraucht Windows7 Ultimate 16GB... plus evt. vorhandene Auslagerungsdatei. Gestern Abend installiert. Also frisches System ohne Extra Programme.
     
  7. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Hier auf dem Laptop mit allen Programmen belegt Win XP Pro 10,8GB.
    Auslagerungsdatei schlägt mit 2gb zu Buche.
     
  8. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Du sollst nicht das empfohlene mit den Tatsachen verwechseln.

    Richtig ist, dass Windows 7 40GB empfohlen wird, aber soviel belegt es nun mal nie und nimmer.
     
  9. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Als ich Windows 7 frisch installiert hatte waren 42GB danach belegt
     
  10. RustydieKrabbe

    RustydieKrabbe VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Feb. 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Also ich muss ja sagen das bie mir Windows 7 auch nie mehr als 20 Gb verbraucht hat. Und laut Microsoft braucht man für Windows 7 HP nur 16Gb HDD.
    Auf die SSD würde bei mir halt nur Windows kommen und die kleinen Programme wie Firefox und ähnliches. Halt nur die Programme die ich oft brauche.

    Danke für die vielen Tipps. Gruß RustydieKrabbe
     
  11. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Wurde Windows 7 bei dir auf ner externen Festplatte ausgeliefert oder was war das für ein Datenträger?
     
  12. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Nein ich hab es von DVD frisch installiert, ich glaub bei 7 waren es um die 20 GB aber als ich Vista installierte da waren es 40GB
     
  13. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Das ambivalente an SSDs ist ja, dass gerade die großen Programme wie Adobe Photoshop, Autodesk Inventor oder Spiele am meisten davon profitieren.
    Ergo braucht man leider doch schon eine recht große = teure.

    Mein Win7 x64 Ordner ist übrigens schlanke 23GB groß, der Benutzer Ordner 5GB und die Programme (x64 und x86 zusammen, Spiele sind aber extra) 10GB.
    Dazu hat Win7 natürlich noch so Dinge wie Schattenkopien gern.
    Also ich rate auch zu mindestens 64GB.
     
Die Seite wird geladen...