Sonstige Speicherstick Problem(Schreib Schutz)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von elgringoloco, 1. Apr. 2010.

  1. elgringoloco

    elgringoloco VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    21
    hi leute hab ein problem...habe hier ein 32 GB speicher stick von platinum...das ding macht seit neuestem zicken...

    es is ein schreib schutz drauf...

    wie krieg ich den weg...nein kein schiebe regler an der seite...

    und wo kommt der her?
    ich muss formatieren...und brauch den platz ..

    lg gringo
     
  2. German737

    German737 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    1
    Also einen mechanischen Schalter gibt es nicht?

    Kam das plötzlich oder hast du irgendwas gemacht?

    Was für eine Fehlermeldung bekommst du?
     
  3. Dr.André

    Dr.André Guest

    Hast du geschaut ob du mit nem Rechsklick darauf im Arbeitsplatz und dann da irgendwas einstellen kannst ?


    Sonst
    Quelle : USB Stick schreibgeschützt - Computerhilfen.de
     
  4. elgringoloco

    elgringoloco VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    21
    hmm weiss net was ich gemacht hab...im inet steht auf irgendeiner amerikanischen seite das das kommen kann weil man den stick net "sicher entfernt" sondern einfach raus zieht:-/

    die fehler meldung "datenträger is schreib geschützt"


    aber heute nacht habe ich nach dem 5 millionsten mal versucht zu formatieren...es hat geklappt jetzt is wieder alles tutti...

    gibs ein rezept das das nimmer vorkommt?

    gruss
     
  5. Dr.André

    Dr.André Guest

    Ich würd sagen zieh den Stick nichtmehr einfach so raus :fresse Sondern drück vorher auf Hardware sicher entfernen und dann auf den Stick usw . Und erst dann rausziehn . :D

    Oder du machst so weiter wie bisher und hoffst das es nicht wieder vorkommmt
     
  6. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Das ist schwachsinn.

    Der Stick macht keinen Automatischen Schreibschutz rein, nur weil du ihn einfach so entfernt hast. Wenn der Stick auch keinen mechanischen Schalter hat, dann geht Schreibschutz sowieso nur entweder mit der mitgelieferten Software oder über den Weg aus Beitrag #3

    Ansonsten werden in der Regel nur alle gerade durchgeführten Schreibarbeiten auf den Stick unterbrochen und du hast entweder Datenverlust oder Datenmüll auf dem Stick.

    Bei Festplatten etc wird durch das unsanfte Entfernen ein spezielles Bit gesetzt (komm jetzt auf den Namen nicht), wo eine erzwungene Überprüfung stattfindet, wenn der Stick während des bootens am Rechner steckt.

    Hast du denn den Weg über die Registry mal ausprobiert oder nicht?
     
  7. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Ich kenne das Problem auch. Stick unter Windows Vista nicht ausgeworfen und schon weigert Debian sich drauf zu schreiben. Dann wieder in Windows einstecken, auswerfen und schon gehts. Total komisch....
     
  8. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    kos? Zu schreiben? :D In der Regel kriegst du ne Fehlermeldung das der Stick nicht eingebunden werden kann. Dafür gibts ja --force ;)
     
  9. elgringoloco

    elgringoloco VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    21
    hmm war keine cd mit...hab den gekauft war eingeschweist aber ohne cd:-/
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. diman94
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.262