Router Speedport W700V

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ghostwriter, 20. Dez. 2006.

  1. ghostwriter

    ghostwriter VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Sep. 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    HILFEEEEEEEEEEEEEEEEEE

    ich drehe ab. Habe ein Arcor Vertrag (FLAT) mit Starterbox und Speed Modem.
    Nun den W700V nagelneu für 48 Euro bekommen. Mir wurde gesagt dass er mit Arcor kompatibel ist.
    Also weil ich mit dem Notebook (Acer Aspire 5101 AWLMI) WLAN haben möchte, habe ich es angeklemmt per LAN Kabel zur Konfiguration. Und jetzt mein Problem. Ohne etwas eingestellt zu haben, geht der W700V ins Netz über LAN. Soweit nicht schlimm (somit weiss ich das es funktioniert). Jetzt will ich aber WLAN einrichten, und habe nirgends die Möglichkeit etwas zu konfigurieren. Weder mit der beigelieferten Software (nur Bedienungsanleitung und Adobe drauf) , noch über T-Com im Net.
    Es wird beschrieben, dass ich nur den INET Explorer (Version 7) öffnen muss, und die Konfiguration dann automatisch startet. NICHTS GEHT MIT AUTOMATISCH STARTEN.
    Dann hat man noch die Möglichkeit eine IP Adresse einzugeben : 192.168.2.1
    Auch keine Chance. Denn dann zeigt er mir diese Site an: http://search.live.com/results.aspx?q=192.168.2.1&src=IE-Address
    Habe laut :google: sogar sämtliche Firewalls für die IP Adresse ausgeschaltet (Zone Alarm und die interne XP)
    Habe nur Shit über den W700V gehört und bin kurz davor ihn an die Wand zu donnern. Will doch nur im Wohnzimmer per WLAN surfen.:mad: Also an alle die mir helfen können, vorab schon mal ein fettes THX
    MFG Pierre
     
  2. thomas700

    thomas700 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    11
    Vielleicht vergessen, das WLAN-Modul des Notebooks einzuschalten? Häufig mit [FN] + [F2]
     
  3. ghostwriter

    ghostwriter VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Sep. 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Nein, das ist an. Es muss ja auch erst einmal konfiguriert werden. Und da hört es schon auf. Über WLAn findet er keinerlei Verbindung. Nur über LAN Kabel.
     
  4. D a r K

    D a r K VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    33
    schonmal auf der Box geschaut - unter Einstellungen ob du WLAN an der Box überhaupt eingeschalten hast?! weil vorher kannst des auch net konfigurieren ;)
     
  5. ghostwriter

    ghostwriter VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Sep. 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Ja auch das eingeschaltet. Ich muss jetzt wirklich nur in die Konfiguration kommen. :confused:

    Und es geht nicht über den Explorere bzw. der IP Adresse wie die das schreiben! Schnief
     
  6. thomas700

    thomas700 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    11
    Hast du die IP auch vollständig eingegeben? http://192.168.2.1 oder mal http://192.168.1.2 probiert?
     
  7. kangoobiturbo

    kangoobiturbo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Aug. 2006
    Beiträge:
    9.432
    Zustimmungen:
    445
    manche sind auch zickig und wollen , dass man "Nuller" auffüllt

    nimm mal 192.168.002.001 - und (afaik) ohne http !!??!!!

    cu



    btw - da lob ich mir doch die FritzBox - einfach "fritz.box" eingeben und fertich :D
     
  8. Little Dwarf

    Little Dwarf VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    2
    Es kann gut sein, dass das interne Wlan-Modul im Laptop den Speedport W700V nicht findet.

    War bei dem Acer-Laptop meiner Schwester genauso! Hab neue Treiber gesucht und alles.
    Und ne Arbeitskollegin meines Vaters hatte mal im T-Punkt gesagt, dass der Router, den sie zum DSL-Vertrag bekommt, unbedingt mit ihrem Notebook funktionieren muss. Dann haben die ihr dort direkt von nem Speedport abgeraten.

    Die Lösung für meine Schwester war letztlich, dass sie nen WLAN-USB-Stick von AVM gekauft hat, womit es jetzt geht!

    Der W700V macht übrigens auch bei DSL-light-Leitungen Probleme. So Sachen, wie Zugangs- und WLAN-daten vergessen, einfach stehenbleiben.....aber das ist hier ja nicht Thema.
     
  9. thomas700

    thomas700 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    11
    Manche Browser ergänzen das manchmal nicht automatisch. ;)
     
  10. D a r K

    D a r K VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    33
    p.s.:
    würd vom x00V abraten
    lieber die x01V nehmen ;) die sind von AVM (mit ner art Fritzbox FW - speziell für die Speedport) ;)

    aber im endeffekt müsste es gehen!
    relativ "normal" ist es das die W700V abstürzen, haben wir sogar per Mitarbeiter-Mail als "Warnung" zugesannt bekommen, aber ich mein n Absturz kannste ja wieder hinbiegen - des mitm WLAN müsste gehen...
     
  11. TomTom

    TomTom VIP Mitglied

    Registriert seit:
    1. Sep. 2006
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Hi ghostwriter,
    irgendwie steig ich bei Deiner Beschreibung nicht ganz durch. Bin auch bei Arcor und habe einen W500V, funzt.

    Wie kann Dein Speedport alleine ins Netz, ohne das er die Zugangsdaten von Arcor hat? Wenn Du über LAN ihn nicht erreichen kannst, wie kommt er an Deine Daten?

    Ich habe meine Netzwerkkarte mit den Adressen vom Speedport gefüttert.
    Den Speedport dann über LAN kpl. konfiguriert (erreicht mit IE6 und FF 1.x): Zugangsdaten, MAC-Adressen, W-LAN + Verschlüsselung + Berechtigung, alles über LAN. Daten gespeichert und dann den Laptop das Netzwerk (Name) über W-LAN suchen lassen. Vorher natürlich dem Laptop auch die Netzwerkkartendaten eingegeben.

    Es gibt auch eine sehr schöne Seite bei T-Online für alle Speedportgeschädigten User.
     

    Anhänge:

  12. ghostwriter

    ghostwriter VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Sep. 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Also an der IP Eingabe liegt es definitiv nicht.

    @Little Dwarf und Dark:

    Ich habe auch gehört das dieses Gerät super Schrott sein soll. Wiederum habe ich auch gehört, top Teil wenn es erst mal läuft. Nur es kann ja nicht schon an der Konfiguration scheitern.:(

    @TomTom:

    Also wie das geht, frag mich nicht.

    TAE Dose, Kabel zur Arcor Starterbox, Daran Telefon und Fax angeschlossen (was auch funktioniert), DSL Ausgangskabel in den Speedport gesteckt (damit er das Signal erhält), LAN Kabel zum Laptop (zwecks Konfiguration).

    Ich habe auf jeden Fall gehört, das man die Starterbox vor den Speedport geklemmt haben muss. So und nun zu deiner Frage, wie er ohne Konfiguration ins Inet kann. Ich denke mir er zieht die DSL Konfiguration aus der Arcor Starterbox (die musste ich ja auch irgendwann mal konfigurieren). Und da die Verbindung über LAN Kabel zum Speedport klappt, wird somit auch das Inet funktionieren. Aber ich will doch endlich WLAN haben schnief
    Werde es mal so versuchen wie Du es beschrieben hast. Werde versuchen mein WLAN Modem im Laptop zu konfigurieren. Ansonsten versuche ich mal die Site von T-Online.

    Ich hoffe dass ich endlich weiter komme

    ( Hat jemand Interesse an einen W700V ???? ) ;-)

    Ach ja und Danke für die ganzen Mühen!!!!!!:respekt:
     
  13. DiabloOL

    DiabloOL VIP Mitglied

    Registriert seit:
    31. Okt. 2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Hast Du bei den Router mal ein Reset gemacht?
    Hast Du bei Deinen Rechner eine feste IP oder nicht?
    Weil ich auch mal das Problem hatte, das ich nicht auf dem Router zugreifen konnte, weil ich glaube eine feste IP Adresse auf meinen Rechner hatte!

    Also der W 700V ist ein SUPER Teil!

    Habe ihn selber in gebrauch! Habe keine Probleme, und es ist Sau einfach alles Einzustellen!

    Und wenn Du mal richtig guckst, siehst Du das der W 700V zu min. 90% alle Leute zufrieden stellt!

    Der W 701V = das ist das Gerät was fast bei jeden Probleme macht! ( Netzwerkeinstellungen usw. )

    MFG
     
    #13 DiabloOL, 21. Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dez. 2006
  14. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Laut Bedienungsanleitung sollte dem Gerät eine CD zum konfigurieren beiliegen ... Versuch es doch mal damit ...

    PS : Bei unserem T-Online Router (Eumex) muss man keine IP eingeben. Hier einfach "eumex.ip" eingeben... ( Nur mal so am Rande ) ...

    // So kann man es einschalten ... Kannst du denn eine Internetverbindung mittels Lan aufbauen ?
     

    Anhänge:

  15. m1tch

    m1tch VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    43
    Also bei meinem Speedport war die Adresse 192.168.0.1 probier die mal, oder speedport.ip wobei das bei mir net geklappt hat.

    Cu
     
  16. Dragon630

    Dragon630 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    2
    Die Richtige IP steht unter Eigenschaften der Lan-Verbindung, dann Reiter Netzwerkunterstützung und dann des Feld "Standardgateway".
     
  17. ghostwriter

    ghostwriter VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Sep. 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Hallo und Danke für Eure ganze Mühe.Also es lag keine CD zum konfigurieren dabei. Ist nur eine Bedienungsanleitung drauf.

    ABER EGAL HABE MIR GERADE EIN NETGEAR GEKAUFT:)

    Der W700V ist nagelneu und den werde ich jetzt verkaufen hier im Forum unter Biete.

    Nochmals vielen vielen Dank

    Allen ein frohes Fest

    :closed: :closed: :closed: :closed: :closed: :closed:
     
  18. D a r K

    D a r K VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    33
    :eek:
    warum nen Netgear?!

    naja, ich hätt mir natürlich sofort ne Fritz gekauft, aber okay is dein Ding - solang danach alles geht is ja gut :)
     
  19. ghostwriter

    ghostwriter VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Sep. 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    5
    Yippiiiieeeeeehhhhhhhh

    schreibe diese Zeilen gerade aus meinem Wohnzimmer über WLAN:D :D :D :D

    Das einrichten hat gerade mal 15 Minuten gedauert.
    Über die Vorteile einer Fritzbox weiss ich natürlich Bescheid, aber Weihnachten und Ende des Monats, da fehlt halt immer Geld. Habe die Netgear für 42 Euro bekommen. Und bin Happy das es funzt.

    ENDE GUT ALLES GUT
     
  20. D a r K

    D a r K VIP Mitglied

    Registriert seit:
    30. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    33
    freut uns alle ;) dann weiterhin viel Spaß!

    gruß
     
Die Seite wird geladen...