Sonstige SMS über GPRS senden?

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von L1F1, 13. März 2007.

  1. L1F1

    L1F1 Guest

    Hiho! Ich bin durch das Thema "V3i + ICQ Messenger" und den Menü-Eintrag im Moto ->Nachrichten->Setup Nachrichten->Setup Textnachrichten->GPRS nutzen darauf gekommen... Und zwar: ist es jetz nun möglich über diesen Eintrag "GPRS nutzen" möglich SMS über GPRS zu senden? Ich hab das heut schon mal versucht, jedoch hat die SMS den normalen Preis gekostet :( Muss man noch eine andere Option beachten oder was wisst ihr zu dem Thema?
    Vielen Dank schon mal, L1F1 ;)

    P.S.: Ich red nich von Programmen mit denen man SMS über GPRS senden kann, ich red speziell vom V3i! Falls ihr jedoch n gutes unkompliziertes Prog kennt, dann könnt ihr das ja auch mal posten ;)
     
  2. Mike payne

    Mike payne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach unterstützen die Netzbetreiber SMS-via-GPRS nicht:
    Sie würden schlichtweg deutlich weniger verdienen ;)
     
  3. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Genau so ist es. In Deutschland unterstützen es die Provider nicht.

    cu
    logofreax
     
  4. L1F1

    L1F1 Guest

    Mh, das heißt also, dass die Menü-Option im Moto n Abkömmling aus einen andern Land is oder warum gibt es die?!
     
  5. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Motorola kommt aus den USA - Wahrscheinlich dort und auch in vielen anderen Ländern wird es unterstützt, deswegen die Funktion
     
  6. bezibaerchen

    bezibaerchen Guest

    E+ respektive Base unterstuetzt das wohl, da in den AGB zu Base ausdruecklich drauf hingewiesen wird, dass SMS via Daten (also GPRS/UMTS) nicht unter die Flat faellt und einen Betrag X kostet (der - wenn ich mich recht entsinne - mehr/genausoviel ist wie eine normale SMS). Ansonsten ist es so: Kein Provider unterstuetzt das.
     
  7. L1F1

    L1F1 Guest

    Mh, schade :( Also werd ich mit E+ (mein Netzbetreiber) keine SMS über GPRS senden können -.-
     
  8. Aleterocker

    Aleterocker Mitglied

    Registriert seit:
    10. Okt. 2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Seid ihr euch da ganz sicher?

    Ich habe schon 2003 mit meinem S45i SMS über GPRS verschickt und die wurden damals bei Vodafone ganz normal abgerechnet.
    Seit Anfang 2004 bin ich bei O² und verschicke meine SMS immer über GPRS, die werden auch nicht extra abgerechnet sondern ganz normal von meinen Inklusiv-SMS abgezogen. Und ankommen müssen sie ja sonst würde ich keine Antworten bekommen :)
     
  9. Mike payne

    Mike payne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das mag sein, allerdings hast du ja keinen Kostenvorteil - ergo senseless^^
     
  10. Aleterocker

    Aleterocker Mitglied

    Registriert seit:
    10. Okt. 2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ging ja auch ums reine unterstützen. :)

    Einziger Vorteil: Versand ist schneller
    Großer Nachteil: SMS können manchmal bei schwachem Netz überhaupt net raus.

    Deshalb hast du recht, in Deutschland ist es ein eher nutzloses Feature.
     
    #10 Aleterocker, 14. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. März 2007
  11. German737

    German737 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    1
    Gibst das mittlerweile immer noch nicht?
     
  12. uniqe

    uniqe VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2009
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    10
    les mal dir posts vorher.geben schon aber nutzlos für uns
     
  13. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Nein, ist mir nichts bekannt darüber.

    Zumal "echte" SMS im eigentlichen Sinne an eine spezielle Nummer (Serviceprovider) gesendet werden, der sie an den Empfänger (auch Netz/Providerübergreifend) weiterleitet und der auch die Kostenabrechnung durchführt. Von daher wäre es eh witzlos, da die Kosten dafür entsprechend dem eigenen Tarif immer anfallen würden.

    Ein klein wenig Offtoppic...

    Es ist eigentlich nur das "festgefahrene" Denken bei vielen (auch oder gerade bei jungen) Leuten, unbedingt SMS nutzen zu wollen. Und sei es nur für ein einziges Wort. Erlebe ich Tagtäglich bei meiner Tochter.
    Verwendet lieber Pushmail (Googlemail) oder Googletalk. Selbst bei dem billigsten Datentarif von 5 Euro bei O2 (30 MB) könnt ihr soviel Mails schicken oder Talken, bis die Finger glühen. Zustellung erfolgt vergleichbar schnell wie SMS und das Handy meldet es sofort bei Eingang.
    Oder ihr verwendet gleich diese Werbeangebot von O2, dann ist es praktisch kostenlos.
     
Die Seite wird geladen...