Sind Internet-Sticks universell oder an den Anbieter gebunden?

Dieses Thema im Forum "PC Hardware und Software" wurde erstellt von Drössiger, 1. Apr. 2017.

  1. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Hallo. Speziell geht es mir um den Internet-Stick vom Lidl. Als ich den kaufte, war noch Fonic der Betreiber, jetzt ist es Vodafone.
    Lidl-Mobil, das jetzt Lidl-Connect heißt, hat mir geschrieben, das es funktionieren kann, sie aber nix genaues wissen.
    Hat das schon einer ausprobiert oder weiß es aus einem anderem Grund?
     
  2. mja

    mja Guest

    Wenn das Netz das gleiche bleibt wird es zu 99% funktionieren.
     
  3. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Hm. Ein Handy kann ja alle Netze. Je nachdem, welche Simkarte ich reinstecke, dementsprechend ist das Netz, also D1 und D2 , O², E1 usw...
    Da denke ich, das es beim Internet-Stick auch so sein sollte, bin mir aber nicht sicher.
    Fonic ist O² und Vodafone ist D2.
    Kann man die Surf-Simkarte nicht auch direkt in den Laptop stecken und damit surfen?
     
  4. mja

    mja Guest

    Es gibt/gab Geräte vom Provider die haben SIM/Net Lock.
    Da kannst haben das nicht alle Netze funktionieren...
     
  5. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Also bist du der Meinung, das im Prinzip alle Internet-Sticks mit allen Netzen funktionieren.
    Allerdings können manche durch einen Sim-Lock für andere Netze gesperrt sein.
     
  6. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Kann man die Surf-Simkarte nicht auch direkt in den Laptop stecken und damit surfen?
    Im Lidl-Connect-Flyer steht nämlich drin, das man die Sim-Karte zum Surfen direkt ins Endgerät (Tablet, Laptop, Surf-Stick) stecken und dann einschalten soll. Dann würde man direkt auf die Lidl-Connect-Seite kommen und man könnte dort sein Surf-Paket buchen.
    Geht das mit allen Laptops? Meiner ist nämlich schon fast 10 Jahre alt.
    Was mich nur etwas wundert, ist, das der Lidl-Connect-Kundendienst nicht auf meine Frage wegen des Laptops eingeht, sondern immer nur vom Surfstick redet.
     
  7. mja

    mja Guest

    Wenn im Rechner n entsprechendes Modem verbaut ist, ja. Deine SIM kannst in jedem "freien" Stick nutzen.
     
  8. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Woran erkennt man das?
    Wenn ich mir in der Systemsteuerung alle installierten Programme ansehe, auf welches Programm muss ich da achten?
    Denn leider heißen viele Programme ja nicht einfach so, was sie sind, sondern die haben da meistens irgendwelche Phantasienamen.
     
  9. mja

    mja Guest

    Eigentlich musst nen SIM Slot am Gerät haben.
    Aber sowas ist kein übliches Ausstattungsmerkmal.
    Wird wahrscheinlich nicht bei Dir verbaut sein.
    Wenn findest nen Hinweis im Gerätemanager.
     
  10. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Zumindest von der Bauform her, ist eine Speicher- und eine Simkarte ja identisch.
    Ein Fach dafür hat ja mein Laptop, aber das bedeutet doch erst mal nur, das er Speicherkarten verarbeiten kann und nicht automatisch, das er auch direkt als Modem für eine Simkarte funktioniert.
    Naja, ich werde mir einfach mal die Surfkarte holen und in den Laptop stecken.
    Entweder es klappt oder ich weiche halt auf den vorhandenen Surtstick aus.
    Im Camping-Forum, ja richtig gelesen, habe ich nämlich inzwischen alle Informationen über Lidl-Connect, Fonic und meinen Internet-Stick von der Fa.Huawei bekommen.
     
    #10 Drössiger, 2. Apr. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 2. Apr. 2017
  11. mja

    mja Guest

    Am Slot steht normal dran was er kann.
    Problem bei den fest verbauten ist oft die fehlende Möglichkeit auf aktuelle Treiber und FW.
    Stick ist besser.
     
  12. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    An Fach steht SD dran. Der Stick "raubt" mir aber eine der zwei USB-Steckdosen.
    Eine brauche ich für den Nano-Stecker der Funkmaus und die Andere ab und an für den Drucker.
     
  13. mja

    mja Guest

    Dann hole dir doch nen mobilen WLAN Hotspot.
     
  14. TMEAiAoE

    TMEAiAoE Guest

    USB Hub????????
     
  15. mja

    mja Guest

    Nee, zu simpel.
     
  16. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Könnte doch ein altes Smartphone dazu benutzen oder nicht?
     
  17. mja

    mja Guest

    Klar.
    Meist sind diese Hotspots kleiner, ausdauernder, unterstützen mehr Bänder und sind besser zu händeln.
    Im Grunde kannst, wenn Du hast, nen olles Smartphone dafür nehmen.
     
  18. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Hast du mal einen Link zu sowas oder kann ich da einfach nach mobilen Hotspot googeln?
     
  19. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.525
    Zustimmungen:
    391
    Hotspots besitzen gerne die Fähigkeit nur LTE und HSDPA zu nutzen.

    Desweiteren haben sie eine Software zur Verwaltung.

    LG
     
Die Seite wird geladen...