Sicherheit bei onlinezahlungen bei guthabenaufladeapp

Dieses Thema im Forum "Weitere Apps" wurde erstellt von whiteelephant, 31. Dez. 2012.

  1. whiteelephant

    whiteelephant Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dez. 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    ich wollte mich ma generell über die sicherheit bezüglich onlinezahlungen erkunden.
    ich habe in letzter zeit immer mal wieder (mit dem iphone) onlinegeschäfte gemacht, zb bei amazon, ebay, eventim, etc....

    hab mir noch nie weiter was dabei gedacht. jetzt lade ich aber regelmäßig mein prepaidguthaben mit ner app auf (prelado) und zahle dann auch regelmäßig mit kreditkarte.


    jetzt frag ich mich : wie sicher ist es, geldgeschäfte übers netz bzw iphone zu erledigen?


    könnt ihr da was zu sagen, oder habt ihr mal erfahrung gemacht?






    lg und guten rutsch !
     
  2. kaffeetrinker

    kaffeetrinker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Aug. 2010
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Und wieder der prelado-Spam

    ___________________
    Gemorst mit einer MagLite
     
  3. whiteelephant

    whiteelephant Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dez. 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    was fürn prelado spam und wieso wieder?
    ich will eigentlich wissen, ob onlinegeschäfte sicher sind. wenn man hier so angemacht wird, frag ich halt woanders...meine güte.

    guten rutsch


    ___________________
    Gemorst mit einer MagLite[/QUOTE]
     
  4. Italyboy90

    Italyboy90 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2007
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    9
    Also generell bei Onlinezahlungen würde ich abraten dies in öffentlichen WLAN-Netzwerken zu machen, in einem Privaten mit einem Router (Firewall und Passwort) oder per 3G sollte dass aber kein Problem sein!

    Allerdings habe ich mit Prelado keine Erfahrungen, mache aber selbst schon lange PayPal oder Onlinebanking auf dem iPhone.
     
  5. Per VPN über öffentliche reingehen und man ist ein wenig sicherer...
     
  6. Dino15

    Dino15 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Feb. 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    grundsätzlich: Recht sicher, wenn die Shops an sich SSL verwenden. Du könntest natürlich auch mit einem VPN arbeiten, das wäre dann noch etwas sicherer.

    Ich selber verwende OutBank mit einem verschlüsselten iCloud-Sync, aaaaaber hier gab es schon den einen oder anderen "Skandal" ;-)
     
  7. juice

    juice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    finde auch, dass es sicher ist
     
  8. gosu

    gosu Gesperrt

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    durch paypal ist es meiner meinung nach mehr als sicher. und die meisten haben paypal. sogar prelado und sie sind relativ neu
     
  9. Moby78

    Moby78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Nov. 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hatte nur einmal mit paypal eine schlechte erfahrungen gemacht, da hatte mir jemand mein konto geknackt (nein, ich hatte kein einfaches Passwort:) ). Hab das Geld sofort zurücküberwiesen bekommen und seitdem nie wieder Probleme gehabt..
    Wenn ichs mir selbst nochmal durchlese, eigentlich schon abschreckend. Aber einfacher geht das Bezahlen wirklich nicht
     
  10. pauline

    pauline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    man bekommt doch bei prelado sowieso ne quittung, mit der man bei bedarf alles belegen kann. oder wie meint ihr das jetzt? meint ihr etwa jemand würde euch hacken?
     
Die Seite wird geladen...