Sonstige "Sicherheit" bei Java-Midlets

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von leidola, 11. Mai 2009.

  1. leidola

    leidola Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Weiß Jemand, wo ich bei einem Razr2 V8 selbsterstellte Zertifikate ablegen kann, mit denen ein Midlet signiert habe?

    Ich versuche GpsMid Zugriff auf mein BT-GPS-Gerät zu geben und vermute, dass es durch irgendwelche (dubiosen) Zugriffsbeschränkungen davon abgehalten wird, mit entsprechender Java-API auf Bluetooth zuzugreifen.

    Alternativ wäre ich auch über einen Hinweis dankbar, mit dem ich diese Zugriffsbeschränkungen umgehen kann.
    Bisher habe ich mich an registry.txt versucht und hab eine permfile.txt (die ich im Netz fand) hinkopiert...


    Akutell habe ich die Evo3 firmware installiert.

    Gruß,
    Olaf
     
  2. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Eigentlich brauchst du keine Zertifikate.

    Wenn die Navigationssoftware nicht mit der BT-Maus verbindet, dann ist die Software entweder nicht für das V8 gebaut oder fehlerhaft ;)
     
  3. leidola

    leidola Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    > Wenn die Navigationssoftware nicht mit der BT-Maus verbindet, dann ist die Software entweder nicht für das V8 gebaut oder fehlerhaft

    Hmmm... also leider hat bisher keine Software, die ich getestet habe, funktioniert. Dazu zählen:

    • gpsmid
    • navigami
    • trackbuddy

    Eigentlich brauchen diese Programme nur Java mit BT-Unterstützung und sollten unabhängig vom Handy sein...
     
  4. Psycomorpher

    Psycomorpher VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    53
    Vorhin habe ich amAze auf dem V8 installiert.
    Das Programm lässt sich soweit auch starten, allerdings reagiert keine Taste nach Eingabe des Benutzers und Passworts.

    Gibt es sonst noch GPS Apps die auf Java basieren?
     
  5. leidola

    leidola Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ja, z.B.:

    * gpsmid
    * navigami
    * trackbuddy

    Gruß,
    Olaf
     
  6. Psycomorpher

    Psycomorpher VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    53
    Ich habe auch noch verschiedene probiert, keines bekommt zur BT GPS Maus eine Verbindung. :(
    Bei amAze hätte ich Hoffnung nur bleibe ich bei der Anmeldung hängen.
     
  7. leidola

    leidola Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm... Nav4All beschwert sich, dass das Wurzelzertifikat fehlt. Das bringt mich wieder zum Grundproblem: Wie kann man Zertifikate importieren ;-)

    Es kann doch nicht sein, dass die Hardware künstlich so beschränkt ist...

    ----

    Noch ein Update:

    Nav4All (in unsignierter Version) meldet beim Einstellen des BT-Gerätes "No Access to Bluetooth Devices". Die Frage ist nun, ob es die signierte Variante hinbekommt...
     
    #8 leidola, 11. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Mai 2009
  8. leidola

    leidola Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß mittlerweile etwas mehr. Auf MotoFan.Ru - âñå äëÿ ìîòîðîëà > Äàåì äîñòóï ê ÔÑ java-ïðèëîæåíèÿì. bin ich fündig geworden. Da ich kein Russisch spreche muss ich die google-Übersetzung nutzen. Man erfährt dort:

    Was sinngemäß wohl heißt: Motorola lässt die Verwendung von JSR75 (Zugriff auf Datei-System) und PIM (und möglicherweise JSR85 Bluetooth, aber das habe ich nicht geprüft) nicht zu, wenn die Anwendung nicht mit einem entsprechenden RSA-Schlüssel (von Motorola?) unterzeichnet ist.

    Der Autor nutzt nun im Wesentlichen einen Wrapper für die Java-VM, der den Signaturprüfungsmechanismus aushebelt. http://www.inr.ac.ru/z6/javahelp.tar.bz2
    Zum Testen muss ich allerdings die VM manuell aufrufen, was aber irgendwie nicht funktioniert. Das ist aber ein anderes Problem, daher habe ich einen anderen Thread erstellt (Java apps über Telnet starten).
     
  9. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Mit welchen Zertifikaten die *.jar-Dateien signiert sind steht in den *.jad-Dateien...

    Wenn die Dateien über die *.jad-Datei installiert wird hat man generell mehr Möglichkeiten als bei einer unsignierten, die nur über die *.jar installiert wird...

    MfG

    Moi
     
  10. leidola

    leidola Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Soweit klar. Aber das Problem ist, dass 1. beim v8 scheinbar sehr wenig Wurzelzertifikate installiert sind und 2. unsignierte Programme Bluetooth nicht verwenden können. Ich hab bisher kein signiertes Programm mit GPS-Unterstützung gefunden, welches auf dem v8 funktioniert hat, weil noch jedes Mal das Wurzelzertifikat unbekannt ist UND nicht vorgesehen ist, dass man neue Zertifikate importieren kann.
     
  11. leidola

    leidola Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann jetzt (denke ich) Java-Midlets auf dem V8 ohne Zugriffsbeschränkung ausführen, allerdings haben die Midlets immer noch keinen Zugriff auf BT. Es scheint als kann das V8 kein Java-BT (was mich eigentlich sehr wundert) *hmpf*
     
Die Seite wird geladen...