Samsung Testbericht Samsung Galaxy S2 - Review

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von Harley-TSI, 28. Mai 2011.

  1. Harley-TSI

    Harley-TSI Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Einführung:

    Schauen wir mal ein bisschen in meine Handy Historie zurück. Mein erstes Handy war das Samsung U600. Unglaubliche 10.9mm dünn, ein sehr gutes Design, und auch sonst war ich einfach begeistert vom Handy. Dann kam das Nokia N73. Anfangs wusste ich gar nicht, was man alles machen konnte, bis ich das N-Series Forum entdeckte, was ja nun das Smartphone-Forum ist. Man konnte Themes wechseln, Apps installieren und unglaublich viel verändern. Da das iPhone ja aber mit dem Touchscreen den Handymarkt revolutioniert hat, musste 2009 nun auch ein neues Handy her. Es standen das Samsung i8910 HD und das Nokia N97 zur Auswahl, die damaligen Top-Handys. Ich griff zum N97, was ein riesengrosser Fehler war. Kurze Zeit später verkaufte ich es und entdeckte mit dem Motorola Milestone Android. Das war vor mehr als einem Jahr. Ich war sofort von Googles Betriebssytem begeistert. Aber auch das Milestone hatte seine Schwächen und auch das lief nicht so smooth wie das iPhone. Jetzt bin ich beim Samsung Galaxy S2 gelandet und das ist das erste Handy, was auch so smooth ist wie das iPhone. Aber dazu später mehr.


    Lieferumfang:

    Das Handy wird in einer sehr edlen, kleinen schwarzen Box gelifert. Auf der Front und an der Seite prangt der Schriftzug "Samsung Galaxy S2" und ganz klein steht auch noch "1.2Ghz". Hinten stehen alle Spezifikationen des Handys. Mitgelifert werden In-Ear Kopfhörer, ein USB-Kabel und ein seperates Ladegerät. Dazu noch ein Benutzerhandbuch, das ich mir eh nie anschaue.


    Hardware:

    Samsung verwendet für sein neues Flagschiff hauptsächlich Plastik. Hier hat mich das Galaxy S2 jedoch positiv überrascht, denn es ist wirklich sehr hochwertig. Die geriffelte Rückseite fühlt sich sehr gut an und das geringe Gewicht (116g) gefällt mir mittlerweile auch sehr gut. Das Handy besitzt ein 4.3" Super AMOLED+ Display mit einer Auflösung von 800x480. Die Farben sind einfach unglaublich gut, für mich das beste Display auf dem Markt. Schwarz ist echtes Schwarz, die Reaktionszeit beträgt nur 0.01 ms und auch die Blinkwinkel sind sehr gut. Ein echter Augenschmaus. Da stört es auch nicht, dass die Auflösung nur WVGA ist, denn die Subpixel wurden im Gegensatz zum Galaxy S1 von 8 auf 12 erhöht. Das macht das Display schärfer. Die Ablesbarkeit bei Sonne ist sehr gut, man erkennt wirklich alles, auch wenn die Sonne direkt draufstrahlt. Hier noch ein Vergleich mit einem normalen LCD und dem IPS-Display vom iPhone:

    [video=youtube;IeKPGrkpIdU]http://www.youtube.com/watch?v=IeKPGrkpIdU[/video]

    Das alles hat Samsung in einem nur 8.49 mm dünnen Gehäuse untergebracht, deswegen stört es auch nicht, dass das Handy so lang und breit ist. Unten ist ein physicher Homebutton, der sich gut bedienen lässt, links davon ist die Menütaste, die sich durch längeres Drücken als Suchtaste rausstellt und rechts davon ist die Zurücktaste. Gut finde ich, dass die An-und Auschalttaste sich rechts befindet und nicht oben, da kommt man besser dran. Die Laut- und Leisewippe lässt sich sehr gut bedienen. Oben befindet sich die 3.5mm Klinke und unten der micro-USB Port, der sich dank MHL auch als HDMI-Port benutzen lässt. Man benötigt dafür aber einen Adapter. USB on the Go funktioniert auch. Dank dieser funktion kann man USB-Sticks und andere Medien anschliessen und damit auf diese zugreifen. Auch hier benötigt man einen USB zu micro USB Adapter, der aber nur wenige Euro kostet. Der GPS-Fix klappt auch ohne Datenverkehr SEHR schnell. Ich kenne kein Handy, bei dem es schneller geht.

    Im Inneren werkelt ein 1.2 Ghz Exynos Prozessor, den Mali-Grafikbeschleuniger 400 MP , dazu hat das Handy 1 GB RAM und 16 GB internen Speicher, der sich durch microSDHC auf bis zu 48 GB erweitern lässt.


    Software und Bedienung:

    Wenn man das Handy zum ersten Mal einschaltet, ist man überrascht, denn das Handy bootet SEHR schnell. Nur ca. 20 Sekunden benötigt es für diesen Vorgang. Wie oben angedeutet, ist es das erste Handy, welches genauso smooth läuft wie das iPhone. In JEDEM Bereich. Ich habe nicht mal einen Ruckler bemerkt. Dank dem grossen Arbeitsspeicher kann man unzählige Programme öffnen und sehr schnell zwsichen den jeweilgen Anwendungen wechseln, ohne dass sie sich schliessen.

    Auf dem Handy läuft natürlich Android 2.3.3, ein Update auf 2.3.4 wird bald folgen, sodass man auch Google Talk benutzen kann. Ice Scream Sandwich wird das Handy natürlich auch bekommen. Dank dem offenen Bootloader braucht man sich aber auch keine Sorgen über die Udates machen, denn schon jetzt gibt es ein paar Custom Roms. Samsung hat seine eigene Oberfläche Touchwiz 4.0 installiert, die mir sehr gut gefällt. Vor allem angetan hat es mir das Social Hub, auf dem man alle seine sozialen Kontakte hinterlegen kann, sei es Facebook, Twitter etc. Es gibt auch noch das Game Hub, Music Hub und Reader Hub. Sind alle noch ein bisschen mager ausgestattet, aber ich benutze sie sowieso nicht. Der Launcher von Touchwiz reagiert sehr flüssig und es gibt auch ein paar sehr schöne Widgets, wie das Wetter Widget und auch das Email Widget. Was mir ein bisschen negativ aufgefallen ist, dass das Handy sehr heiss wird, wenn man es zu sehr auslastet, zum Beispiel beim Surfen mit vielen Tabs und grafikintensiven Seiten. Aber man hat nicht das Gefühl, dass einem das Handy abbrennt.

    Samsung hat einen Gyroscop eingebaut, der auch verwendet wird. Sei es, dass man im Bilder oder im Browser zoomen kann oder durch die Homescreens wechseln kann, indem man ein Programm einfügt. Zoomen tut man, indem man zwei Finger auf das Display hält und das Handy hin und her bewegt. Hört sich ein bisschen komisch an, klappt aber sehr gut und absolut ruckelfrei.


    Internet:

    Mit dem S2 kommt man natürlich über WLAN (b/g/n) ins Internet, aber auch HSPA bis zu 21.1 Mbit/Sekunde und HSUPA bis zu 5.76 Mbit/s wird unterstützt.

    Der Browser im Galaxy S2 ist der beste, den ich je gesehen habe. Seiten werden ultraschnell, fast ohne Verzögerung geladen, das Zoomen und Scrollen ist absolut butterweich, und auch wenn Flash an ist, macht das Handy keine Mucken. Sogar 1080p Videos laufen absolut ruckelfrei, einfach unglaublich. Wenn man das Fenster rauszoomt, bekommt man eine Übersicht, welche Tabs gerade geöffnet sind und über ein kleines Minus oben rechts kann man den Tab schliessen. Fazit: Besser gehts momentan nicht. Hier noch ein Video gegen das iPhone 4:

    [video=youtube;pofeom_Vq-E]http://www.youtube.com/watch?v=pofeom_Vq-E[/video]

    Videos:

    Der Samsung-Player ist überragend. Er spielt jedes Format ab, dass ich getestet habe. Sei es divx oder mkv und natürlich auch mp4. Sogar 1080p Videos werden ohne zu murren abgespielt. Dabei kommt natürlich das grosse und starke Display zur Geltung, auf dem das Schauen sehr viel Spass macht. Der Youtube-Player aber spielt Videos in einer sehr viel schlechteren Qualität ab, trotz HQ-Button. Wenn man die Videos in einer wirklich guten Qualität abspielen will, geht man halt auf der Youtube-Homepage, aktiviert 1080p und schon sieht das ganze ganz anders aus. Dann hat man auch eine wunderbare Qualität.


    Musik:

    Der Player ist sehr übersichtlich gestaltet. Man kann die Songs nach verschiedenen Kriterien sortieren und über das Menü lassen sich noch weitere hinzufügen (Genre, Jahre etc.). Es gibt auch einen Equalizer mit vielen Voreinstellungen, man kann aber auch selbst eins erstellen. Auch gibt es sehr viele Sound-Effekte, wie z.B. Bassverstärkung oder Konzertsaal. Auch einen 5.1 Channel gibt es, funktioniert aber nur über Kopfhörer. Auf dem Locksreen wird das Widget angezeigt, auf dem man die Songs steuern kann, während die Musik läuft. Auch in der Statusleiste gibt es das Widget, falls wie gesagt Musik läuft.
    Wenn man einen Song startet, kann man das Cover nach rechts oder links wischen, dann wechselt der Song. Alles in allem ein sehr guter Musikplayer, gefällt mir sehr. Der Klang ist über gute Kopfhörer sehr gut, die mitgelieferten habe ich nicht getestet, sind aber In-Ears, versprechen also einen durchaus guten Klang. Der Lautsprecher ist wirklich klasse, kristalklar und auch sehr laut, aber nur wenig Bass. Das stört aber nicht weiter, es ist einer der besten Lautsprecher in einem Handy. Hier noch ein Vergleich mit dem Milestone und iPhone, bei dem das iPhone klar verliert und das Milestone mehr Bass bietet, beim Klang ein bisschen dumpfer tönt, aber insgesamt nen tick besser ist als das S2:

    [video=youtube;BMd2LCeQniw]http://www.youtube.com/watch?v=BMd2LCeQniw[/video]


    Kamera:

    Eins vorneweg: Es macht endlich wieder Spass, mit dem Handy zu telefonieren. Das liegt vorallem auch daran, dass die Kamera nach 1 Sekunde betriebsbereit ist und sehr gut zu bedienen ist. Zuerst mal die technischen Daten:

    - 8 Megapixel mit einer Single-LED, die SEHR hell ist
    - Autofokus, Touchfokus
    - 1920x1080 Videos mit 30fps
    - 2 Megapixel Frontkamera

    Es gibt unzählige Einstellungen, sei es Gesichtserkennung, Panorama Modus, Bildstabilisator etc. Die Liste ist unglaublich lang, man kann ALLES einstellen. Ich fotografiere aber meistens im Automatikmodus, da ich sehr bequem bin. Die Frontkamera macht sehr gute Bilder, und ist super für Videotelefonie oder Selbstpoträts geeignet. Die Hauptkamera ist auch sehr gut, vorallem der Makromodus. Mann mann das Handy wenige cm vor dem Objekt halten und es wird trotzdem scharf. Man muss nur schnell den Makromodus einschalten. Im Dunkeln macht es auch sehr gute Fotos, nur verfälscht die LED die Farben ein bisschen. Hier ein paar Samples:
    (ganz links Galaxy S2, Mitte iPhone 4, rechts Motorola Milestone)

    [​IMG][​IMG][​IMG]


    [​IMG][​IMG][​IMG]


    [​IMG][​IMG][​IMG]


    [​IMG][​IMG][​IMG]


    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Es macht sehr gute Videos, auch bei Nacht. Ich finde es toll, dass die Kamera immer selbst justiert, da kann man auch nähere Dinge aufnehmen, die dann sofort scharf gestellt werden. Hier ein Video bei Tag und Nacht:

    [video=youtube;TlyKZk__-8o]http://www.youtube.com/watch?v=TlyKZk__-8o[/video]

    [video=youtube;VIvmPuh83n4]http://www.youtube.com/watch?v=VIvmPuh83n4[/video]


    Telefonie und Akku:

    Die Gesprächsqualität ist gut, zwar nicht kristallklar, aber Verständigungsprobleme bekommt man nie. Lautstärke geht auch in Ordnung. Freisprechen klappt auch gut.

    Der Akku hat eine Kapazität von 1650 mAH. Damit einer der stärksten Akkus auf dem Markt und das spürt man auch. Trotz sehr intensiver Benutzung kann man es locker 12 Stunden benutzen. Mein Milestone machte nach ca. 6-8 Stunden schlapp. Mein Akku hat auch noch nicht die volle Kapazität erreicht, da ich es nur ca. 10 mal geladen habe bisher. Die Laufzeiten könnten sich sogar noch ein wenig verbessern. Wenn man das Handy nicht zu oft benutzt, sind locker vier Tage drin. Sehr gut.


    Fazit:

    Nicht nur ich, sondern alle Magazine sind derselben Meinung: Das ist das beste Handy, das es zu kaufen gibt. Man findet wirklich nirgens eine Schwäche. Nur dass es ein bisschen zu heiss im Betrieb wird, ist die einzige nennenswerte. Das Potenzial ist aber noch nicht ausgeschöpft, den mit der neuen Android Version kommt der Dual Core erst richtig zur Geltung. Einfach ein Traum-Handy, dass ich die nächsten 2 Jahre benutzen werde.
     
    #1 Harley-TSI, 28. Mai 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Juni 2011
  2. kAeFeR nEtWoRkS

    kAeFeR nEtWoRkS VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe mir das Video mit dem Musicplayer-Vergleich jetzt mehrmals angehört. Für mich hat das iPhone trotzdem den satteren Klang. Bei dem Türken-Pop merkt man kaum einen Unterschied, aber bei dem Bushido-Kram ist das doch wohl mehr als deutlich ;)
     
  3. Harley-TSI

    Harley-TSI Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Dann verfälscht die Digicam den Sound. Das iPhone hat auf jeden Fall und in jedem Bereich den schlechteren Lautsprecher, das hört man sofort.
     
Die Seite wird geladen...