Sonstige RIZR Z8 Anruferbild

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von Cmark, 14. Nov. 2008.

  1. Cmark

    Cmark Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Nov. 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    ich habe jetzt schon das Menü, sowie das Handbuch durchsucht, aber nichts gefunden.
    Gibt es irgendwie eine Möglichkeit das Anruferbild größer darstellen zu lassen wenn man angerufen wird?
    Stört mich halt irgendwie, dass es nur so klein in der Ecke angezeigt wird...
     
  2. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Meines Wissens nach leider nicht.

    cu
    logofreax
     
  3. BlackyP

    BlackyP VIP Mitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    12
    Frage doch bitte mal die Freax für's Betriebssystem Symbian OS.
    Eine Größenanpassung des Anrufenden sollte doch irgendwie, wie bei den Motorola P2k oder P2k05 per Skin möglich sein ... oder ist das jetzt auch schon wieder anders ?
     
  4. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Hat das Z8 Symbian? Komme da mittlerweile völlig durcheinander. Da gibt es z.B. den Fullscreen Caller, aber auf der Homepage finde ich das Z8 nicht als Symbian Gerät.

    cu
    logofreax
     
  5. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Das Z8 ist ein UIQ Gerät und da ist bei weitem nicht so viel machbar wie bei Symbian. Nicht mal die UIQ Hacks wie Capsswitch funktionieren auf dem Z8.

    Daher denke ich mal nicht das eine vergrösserung des Anruferbildes so einfach möglich ist.
     
  6. Cmark

    Cmark Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Nov. 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hmm schade....
    Finde es nämlich echt nervig, dass das Anruferbild so klein ist.
    So kann man sich das ganze auch fast sparen.
    Habe übrigens das FoxMod Z8-2388c8 MonsterPack 1 drauf
     
  7. vujo

    vujo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dez. 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Also im Grosen und Ganzen...das Z8 ist ein schönes UIQ3 Smartphone, es kann leider NIX... voll doff...
    z.B. kein Flash Player, kein (interner divx usw. Player), kein .pdf Player, nur Probleme mit der Installation von 80% der gän. uiq3 Prog., probleme mit .jpg Bildern, .WMA wird nicht unterstützt, bei Kamera aufnahme kein großes Bild, bei der Dia Show zu kleine Bilder, kein eigener Theme Creator, keine taschenlampen Funktion, keine org. Motorola uiq programme... und so weiter...
    Aber das beste ist das es für die ganzen Prob. keine Lösung gibt...he he...
    Werde es wieder verkaufen...nervt nur...
     
  8. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Immer nur am meckern, wa?

    Divx = Divx-Player
    PDF-Reader = Foxit (irgendwo konnte man die Sicherheitsüberprüfung ausschalten, da ich kein Z8 mehr habe, kann ich nicht nachschauen)
    Der Rest der Programme lässt sich zum grossteil deshalb nicht installieren, weil Sie nicht signiert sind. Daher den Foxmod downloaden und da ist ein Rootsigner drin, benutzen, freuen.

    Probleme mit JPEG konnt ich wo ich das Z8 hatte absolut nicht nachvollziehen. Liefen alle.

    WMA ist auch kein muss, es ist ein extra, welches nur genutzt wird, wenn das Handy DRM lesen kann, was das Z8 nicht kann.

    Kamera kein grosses Bild? Inwiefern kein grosses Bild? 2MP ist doch gross. Ansonsten wird das Bild welches man fotografieren will, in Vollbild angezeigt.

    Theme Creator gibts doch, nur eben von Sony ;)

    Taschenlampe, sorry, aber wozu in Gottes Namen brauch man eine Taschenlampe? Einfach weisses Bild laden und schon hast du deine Taschenlampe ;)

    Motorola stellt auch keine Programme her, hat Motorola noch nie.

    Aber nun gut, ich mach mal Schluss hier.

    Wennst es nicht mehr brauchst, meld dich. Aber machs ned zu teuer, denn viel wert ist es eh nicht mehr ;)
     
  9. vujo

    vujo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dez. 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Sorry , aber ich mäcker nicht ohne Grund, es ist wirklich so wie ich es beschrieben hab. Die ganzen Sachen fehlen eben bei Motorola. Eine Taschenlampenfunktion brauche ich eben, ist nützlich. Vollbild bei der Aufnahme ist bei meinem Z8 nicht (nur ca.70-80% des Bildchirms) obwohl ich die neueste Flex version drauf habe. Und sogar die Kammera selbst ist viel, viel schlechter als wie beim V9 ( hab hämlich beide), und eine schnelle aufnahme ist auch unmöglich, es braucht 3 sek. bis man das Foto geschoßen hat.
    Nun weiß ich auch nicht mehr ob das Z8 wirklich ein Symbian Handy ist ... es heißt doch Z8 wäre "Symbian OS, UIQ3 Handy", ich dachte das Z8 währe wie das Nokia Symb. Handy, aber wie es aussieht liegen Welten zwischen Motorola und Nokia (oder Sony) Symbian. :o
    Sorry wenn es vielleicht zuviel ist, aber ich hoffe immer das Jemand eine gute Lösung für das Z8 hat.
    Danke
     
    #9 vujo, 24. Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 24. Nov. 2008
  10. Michi1974

    Michi1974 Berater Soziale Netzwerke

    Registriert seit:
    5. Okt. 2007
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    20
    ...Taschenlampe? Kamera? PDF? WMA?...WOZU? Kauf dir ne richtige Taschenlampe, ne richtige kamera nen laptop für PDF´s und WMA braucht kein Mensch...Aber telefonieren, verdammt ja, besser als mit einem Moto kann man nicht telefonieren...Beste Sprachqualtiät, beste Empfangsqualität...Stell mir gerade vor hätte damals meine Diplomarbeit auf nen Handybildschirm als PDF gegenlesen lassen...:confused:
     
  11. vujo

    vujo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dez. 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    @Michi

    haha...ja und am besten kaufe ich mir eine Reisetasche um das alles einpacken zu können und (mit der Zeitmaschiene) zurück zu den `70ern, da breuche ich auch kein Handy es gibt doch Briefe...oder...?!?
    Mann...ich will doch nur für mein Geld (das ich fürs Handy bezahlt habe), alles was möglich ist aus dem Teil herrausholen...
     
  12. parlazzo

    parlazzo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Hallo vujo.. ich habe 2 Z8 und die Probleme, die Du hast habe ich nicht.
    DivxMobile kannst du dir runterladen. Pdf+ Version 1.07 von mBrain läuft problemlos. wma kannst du konvertieren. Was bleibt ist die Taschenlampe. 1. Da gibts welche für'n Schlüsselbund (immer dabei) 2. Wie protector schon geschrieben hat. Weißes Bild. Was andres machen die anderen Handylampen auch nicht.

    Jetzt kannst du die nächsten Probleme schildern...

    tschuess parlazzo
     
  13. vujo

    vujo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dez. 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Danke Mann,
    habe mittlerweile auch ein Divx Player, endlich. Das mit der Taschenl. ist nur nebenbei und kein großes Prob. nur noch ein FlashPlayer,ein Media Player (der interne ist nicht so schön), und wie mann ein Vollbild sucher (beim Kammera modus,) einstellt? Oben stehen noch ein paar sachen.
    Und danke Nochmals :)
     
  14. stm999999999

    stm999999999 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Okt. 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt da noch durchaus Handys, die es anders machen: mit dem "Blitzlicht" neben der Kamera. bzw. genauer dann mit einem Fotolicht oder so ähnlich genannt
     
  15. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Sofern bei Handys eine Taschenlampenfunktion nicht vom Hersteller aus vorhanden ist, gibt es bei den Handys mit Blitzlicht/Kameralicht drei Möglichkeiten:

    1. LED als Fotolicht. Die LED erzeugt ein Dauerlicht. Die Gefahr der Überlastung der LED ist relativ gering bei Einsatz als Taschenlampe.

    2. Die LED erzeugt wirklich einen Blitz. Dazu wird für den Bruchteil einer Sekunde die LED mit einem Vielfachen ihrer Nennleistung betrieben. Die LED erwärmt sich dadurch extrem und braucht danach eine gewisse Pause zum abkühlen.

    3. Echter Xenonblitz: Blitzröhren sind Prinzipbedingt nur für Impulse ausgelegt. Auch hierbei wird die Röhre mit einem 10-fachen ihrer Nennleistung betrieben und benötigt danach Zeit zum abkühlen. Falls jemand meint, es gibt ja auch Stroboskope, die sowas können: Dort wird die Röhre "nur" mit normaler Leistung betrieben. Aber das Handy wäre nicht in der Lage, den Blitzkondensator entsprechend schnell hintereinander aufzuladen und schon gar nicht, eine Leistungsregelung durchzuführen.

    Fakt ist, nur Möglichkeit 1 wäre dafür halbwegs geeignet.

    Zum Z8: Es wird beim fotografieren die LED kurz zur Aufnahme eingeschaltet. Damit steht zu vermuten, daß sie durch einen Dauerbetrieb zerstört werden könnte. Selbst wenn Du ein Programm auf Java oder UIQ-Basis findest und benutzt, wäre es nicht ratsam.
     
  16. stm999999999

    stm999999999 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Okt. 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre natürlich das beste und warum das nicht alle machen - ???

    Wäre es da (softwaremäßig) möglich, die LED eben nur mit ihrer Nennleistung zu speisen?
     
  17. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Hast Du schon mal versucht, Deine Wohnzimmerlampe mit einem einfachen Ein/Ausschalter (kein Dimmer!!!) in der Helligkeit zu steuern? Damit beantwortet sich wohl die Frage...
     
  18. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Hmm, ob man eine LED kaputt macht oder nicht kriegt man nur raus, indem man sich die LED selbst anschaut. Eventuell ist sogar garnicht möglich die LED überhaupt zum dauerleuchten zu bringen.

    Aber an der Helligkeit der LED selbst, denke ich mal nicht das sie es länger aushalten würden. Denn selbst in dem kurzen Moment wo sie leuchtet, wird sie mit einer leichten Überspannung "angetrieben". Denn SO hell wie beim Z8 leuchtet eine LED normalerweise nicht (abgesehen von Ultrahellen LED's, wo ich aber nicht denke das die eingebaut ist)
     
  19. stm999999999

    stm999999999 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Okt. 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich hoffte, mein Z8 hätte mehr Elektronik an Bord als ein Ein/Ausschalter :D

    Aber im Ernst:

    Sicher, es kann sein, daß da nur ein "dummer" Schaltkreis da ist, den die Firmware nur mit "einmal knipsen bitte" ansprechen kann. Es könnte aber (ohne mich jetzt auf ein konkretes Handy zu beziehen) ja auch sein, daß die LED-Steuerung mehr ins System eingebunden und damit steuerbarer ist. Wenn man denn wüßte, wo und wie. Und man da rankäme.
     
    #19 stm999999999, 26. Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26. Nov. 2008
  20. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Rein technisch gesehen ist es nur ein Schalttransistor, ein Vorwiderstand und die LED selbst. Theoretisch könntest Du die LED also "pulsen", also z.B. eine 1000stel Sekunde ein, dann eine 100stel Sekunde aus usw. Das würde die LED dann nicht überlasten, weil sie dann mit einem 11tel ihrer jetzigen Leistung betrieben wird. Das wäre Softwaretechnisch sogar irgenwie möglich. Und Du würdest auch kein Flimmern sehen (zu schnell). Aber es steht dann immer noch die Frage, ob dem Transistor nicht schon ein Monoflop vorgeschaltet ist. Das hätte zur Folge, das die Led bei jedem Ein-Impuls eine schon vorbestimmte Zeit leuchten würde. Und das wäre nicht so toll.

    Es spielt übrigens keine Rolle, ob dieser Schaltungsteil "normal" aufgebaut ist oder sich innerhalb eines IC's (Schaltkreis) befindet.
     
Die Seite wird geladen...