RIM BlackBerry Curve 8300

Dieses Thema im Forum "Tutorials & FAQs" wurde erstellt von .point., 12. Jan. 2008.

  1. .point.

    .point. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Apr. 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ich dachte mir ich werde mal einen kleinen Testbericht über mein BlackBerry Curve 8300 schreiben.
    Ich habe dieses Smarthphone nun seit Oktober, mit einem Relax 50 von T-Mobile.

    Als erstes eine Übersicht über die drei Varianten des BB's:


    _________________________BlackBerry 8300___BlackBerry 8310___BlackBerry 8320
    _________________________BlackBerry®______BlackBerry®______BlackBerry®
    _________________________Curve™ 8300_____Curve™ 8310_____Curve™ 8320

    • Farbe_____________________Silber____________Titan__________Blassgold
    • Größe (LxBxT)_______________________107mm x 60mm x 15,5mm
    • Gewicht_________________________________111 Gramm
    • Speicher____________64 MB Flash-Speicher, erweiterbar mit einer MicroSD-Karte¹
    • Sprachein/-ausgabe______Headset-Steckbuchse, Hörer und Mikrofon integriert,
      ___________________________Freisprechen,Bluetooth®-Schnittstelle
    • Benachrichtigungen_______Polyphone Klingeltöne, Vibrationsmodus, LED-Anzeige,
      ___________________________Mp3-Klingeltöne
    • Eingebauter GPS-Empfänger___Nein______________Ja_____________Nein
    • Wireless LAN________________Nein_____________Nein_____________Ja²
    • Kamera____________________2,0 MP, Blitz, Zoom, Spiegel für Selbstporträts
    • Videoformate_________________MPEG4 Part 2 Simple Profile, H.263, WMV
    • Audioformate_______________MP3, MIDI, AMR-NB, AAC/AAC+/eAAC+, WMA
    • Akkubetriebsdauer³____Bis zu 4 Stunden Gesprächszeit und 17 Tage Standby-Zeit

    ¹ Das BlackBerry Curve kann mit microSD-Cards erweitert werden. Der insgesamt nutzbare Speicherplatz hängt von der Kapazität der Karte ab (kompatibel bis 2GB).

    ² Fragen Sie Ihren Mobilfunkpartner nach den verfügbaren Services und Dienstmerkmalen. Nicht alle BlackBerry-Tarife untersützen BlackBerry Services über WLAN. Abschluss eines Mobilfunkvertrages für Sprache und Daten erforderlich für den weitere Kosten entstehen.

    ³ Ermittelt gemäß GSMA PRD TW.09 Battery Life Measurement Technique. Tatsächliche Werte können abweichen. Netzverfügbarkeit und Funkempfangsstärke beeinflussen die Akkunutzungsdauer und sind abhängig von verschiedenen Faktoren, wie Standort und lokalen Empfangsbedingungen.


    Soviel zum Info von RIM (Research In Motion), jetzt zu meiner Beurteilung:

    Das Teil ist gut durch ne kleine Ledertasche geschützt, die selbe stört keinerlei.
    Ein richtig großes Display, welches durch den Trackball einfach zum Surfen erschaffen wurde.
    Der 1,5mm Klinken Audioeingang macht die Wahl der Kopfhörer leicht, ich mit meinen Sennheiser HD 435 kann da überhaupt nicht klagen, das einzige was fehlt ist ein Equalizer.
    Videos anschauen und Musik hören geht auch super, nachteil ist hier das Vorspulen, welches durch eine kleine Leiste welche nicht unbedingt genau passiert.
    Jedoch gibt es auch andere Player, ich werde posten wenn ich einen passenden gefunden habe.

    Die Lautsprecher sind bis zur Zweitlautesten Stufe noch echt gut.
    Der Akku hält bei mir ca. 3 Tage, wenn ich schon fast den ganzen Tag Videos schau, oder Musik höre und surfe.
    Die Kamera schafft eine Auflösung 1600x1200 wobei sie nicht automatisch stabilisiert wird, welches fast jedes sehr nahe Bild, oder sehr weitgeschossene Bild zum Verschwimmen bringt.

    Man kann die Vorinstallierte Straßenkarte mit kleiner Routenberechnung nehmen, oder Google Maps runterladen, welches das gleiche kann.
    Wenn nun noch der Standart Browser durch Opera Mini ersetzt wird, ist das BlackBerry schon fast perfekt!
    Software gibt es wie Sand am Meer, Kostenlose dann eher wie Regen in der Wüste.
    Man muss sich richtig reinhängen um fürs BB Curve Spiele zu finden. Dies liegt häufig daran, das das Spiel mit dem Trackball nicht klar kommt.

    Der integrierte BlackBerry PIN ist wie ICQ, nur von BlackBerry zu BlackBerry.
    Dieses Feature ist recht nett, da ganz einfach Daten geschickt werden können und Nachrichten so ca. inerhalb von 5 sec. beim Gegenüber sein können.
    Nachteil hierbei ist nur der Teil, das der Gegenüber ein BlackBerry haben muss^^

    Mit dem richtigen Vertrag kann man das BlackBerry Curve auf jeden Fall mehr als Gut ausreizen.
    Ich persönlich habe eine 2€ E-Mail Flat mit BB-Push (5€), 200MB Datenvolumen (15€) und meinen Relax 50 (10€).
    So lohnt es sich für mich auf jeden Fall.

    Bilder kommen noch, aber ich habe gerade keine Digicam und kann somit schlecht aufnehmen.


    Falls ihr irgendetwas nicht versteht, oder noch Fragen habt, stellt sie ruhig ich hab immer ein Ohr auf ;D

    -----EDIT---------------
    So, endlich hats mal mit den Photos geklappt^^
    Hier sind sie ;)
     

    Anhänge:

    #1 .point., 12. Jan. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2008
    1 Person gefällt das.
Die Seite wird geladen...