Sonstige RAZR2 V9 Dateien ungewöhnlich oft korrupt

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von Savaric, 29. Okt. 2008.

  1. Savaric

    Savaric Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Nov. 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ersteinmal =)

    Vor kurzem habe ich mir ein V9 zugelegt, und bin im großen und ganzen auch sehr zu frieden. Einzig an dem Media Finder stört mich etwas sehr. Ich habe eine 1GB Micro SD drinne, die voll bestückt mit Musik ist, doch leider zeigt mir der Player bei ziemlich vielen Datein die Meldung "Nicht erkennbare Information in Datei. Löschen?" an. Woran kann das liegen? Die Songs liegen in .mp3 vor. Bitrate 128 kb/s, CBR, Stereo. Die MP3 Tags sind vollständig im Format ID3v1 und natürlich mit Titel Interpret und Album besetzt. Als Converter für die Datein verwende ich NCH Switch und zum mp3 taggen das Programm MP3TAG V2.42. Mein PC spielt die betroffenen Datei übrigens fehlerfrei ohne Meldung ab. Ich kann auch nicht auffälliges erkennen.
    Danke schonmal

    P.s.: Diese Lieder haben weder überlänge noch stammen sie alle aus dem selben Album. Andere Songs aus den selben Alben funktionieren jedoch. Meine Firmware ist R263313-AS_U_A0.02.07R2 von hier
    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
     
    #1 Savaric, 29. Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 30. Okt. 2008
  2. .me

    .me VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Moin, Problem ist mir bekannt, die MP3-Dateien "sehen richtig aus" auf den ersten Blick und tun aber nicht.
    Habe noch nicht gefunden, woran es liegt, bin aber auch nicht sooo der MP3-Spezialist.
     
  3. Savaric

    Savaric Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Nov. 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Genau, "äußerlich" unterscheidet sie nichts von allen anderen MP3s...
    Ich habe heute noch ein wenig rumprobiert und eine betroffenen Datei erst ins .wav dann ins .ogg und dann weider in .mp3 convertiert, aber das mein V9 wollte sie immer noch nicht -.-
     
  4. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Heutzutage sollte eigentlich jeder Player damit klarkommen, aber dem ist leider nicht so, wie ich gerade lese...

    Zuerst die Frage: Welchen Codec verwendest Du für MP3 - den orig Fraunhofer oder Lame.
    Es ist nicht das Gleiche...

    Sogar innerhalb dieser Codecs gibt es noch -zig Einstellungen, die zu Problemen führen könnten, auch wenn die "Hauptparameter" auf dem ersten Blick stimmen.

    1. CBR
    2. 128 KBit/s
    3. 44100 Hz (bei anderen Werten haben viele Handys Probleme)
    4. Mono/Stereo ist egal
    5. KEIN MP3-Pro (es enthält nämlich zusätzliche "unbekannte" Daten, die von normalen MP3-Playern eigentlich ignoriert werden)

    wenn es dann immer noch Probleme gibt:

    6. Padding - ISO
    7. Mid/Side Joint Stereo zulassen - NEIN
    8. Intensity Joint Stero zulassen - NEIN
    9. Narrowing... - NEIN
    10. Codierung auf 32 Bit setzen - NEIN
    11. Stereo als 2-Kanal - NEIN
    12. CRC-Prüfsumme - JA

    Weiterhin achte darauf, das Du am Ende der Datei wirklich nur einen ID3-Tag hast. Kannst Du im Hexeditor nachschauen. Die letzten 128 Byte sind es und beginnen mit "Tag". Solltest Du mehrere davon haben - unbedingt löschen.

    Diese Einstellungen gelten für beide Codecs. Du mußt halt auch probieren, ob das Handy beide nimmt (Lame und Fraunhofer).
     

    Anhänge:

  5. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Es liegt meiner Meinung nach nicht am Player, sondern eigentlich eher an dem Synergy von dem V9. Denn das V8 zum Beispiel spielt fast jede MP3, nur wenn sie mp3pro Format haben nicht. ;) Selbst die CBR kann man da auf 320kbits hochdrehen.
     
  6. Savaric

    Savaric Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Nov. 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die ausführliche Beschreibung Meiner Einer, ich schau mir das mal an. Ach, welchen Codec Switch verwendet ist leider nirgends angegeben, ebenso wie sich lediglich die Bitrate Mono/Stereo CBR/VBR einstellen lässt -.-
    Kennt jemand dem entsprechend eine andere gute Alternative um Datein zu convertieren? Leider sind viele MP3-Converter ja nur für CD's -> Festplatte gedacht.
     
  7. Crando

    Crando Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Nov. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    ich hatte die selben probleme, jedes lied von meinem pc wollte das v9 nicht abspielen weil sie "korrupt" sind. ich hab hier einen converter gefunden mit dem es dann ohne probleme funktioniert.
    die trial version konvertiert die lieder leider nur 3 minuten lang, dann ist ende. aber eine akzeptable zwischenlösung finde ich.
    Klick mich!!
     
  8. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Der Qualitativ beste Encoder ist immer noch Lame. Der Codec läßt sich auch als Plugin für verschiedene Programme installieren. So z.B. auch Nero, was ja nun fast wirklich jeder hat.
    Und Nero Burning ROM bietet ja im Menü schon die Option zum Dateien encodieren an...
    Noch einfacher gehts nicht. Wenn man dann dort den Lame-Codec auswählt, kann man auch Dateien selber umcodieren (z.B. Wave in MP3)
    Und Lame ist Freeware. Keinerlei Begrenzung in Anzahl und Länge...
     
  9. Savaric

    Savaric Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Nov. 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mh, an Nero habe ich noch gar nicht gedacht... Werd ich mir mal ansehen, danke für die Antwort Meiner Einer.
    @Crando klingt natürlich auch nicht schlecht, aber die meisten Leider sind nunmal über 3 Minuten lang, und das wäre äußerst ärgerlich wenn die Songs immer mitten beim abspielen unterbrochen werden.
     
  10. kangoobiturbo

    kangoobiturbo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Aug. 2006
    Beiträge:
    9.432
    Zustimmungen:
    445
  11. .me

    .me VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    @ME - nur als ergänzender Hinweis:
    Stimmt, LAME ist der technisch Beste, konvertiert aber auch leider öfter korruptes.
     
  12. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Ja, stimmt leider. Lame hat da so ein paar "Eigenheiten"...

    Ehrlich gesagt, ich verwende für meine Handys grundsätzlich nur Fraunhofer Codec und achte selber auch auf die von mir in Post #4 geschriebenen Einstellungen. Funktioniert 100%. Denn damit kommt wirklich JEDER Player klar.
     
  13. FLX90

    FLX90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    hab auch so ein ähnliches problem
    hab meine mp3s mit itunes konvertiert und getaggt auf v2.2
    itunes codec 8.0.1.11

    nur werden die covers nicht angezeigt???
    und von ein paar wenigen mp3s kann das handy den titel nicht lesen sonst alles album, interpret,.... außer titel sind auch nur so 10 stück von 600
    die covers werden bei vllt 2 oder 3 files angezeigt...
     
  14. Crando

    Crando Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Nov. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    stimmt die 3 minuten sind ein zu großes manko bei dem von mir vorgeschlagenen converter. habs jetzt mal mit dem converter von nero 7 premium probiert, mit dem funktioniert es einwandfrei.

    1. kein song den ich konvertiert habe war korrupt
    2. konvertiert die mp3 bei einer cbr von 80 bit was die songs auch erheblich kleiner macht (3-4 mins = 2,5-3mb)
    3. einfacher zu handhaben gehts nicht ^^

    also danke für den nero tipp ;)
     
Die Seite wird geladen...