Sonstige Providermenue, wie geht das?

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von gboelter, 29. Juli 2007.

  1. gboelter

    gboelter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin neu, moechte aber dennoch gleich mal ein Frage loswerden, zu der ich schon seit geraumer Zeit eine Antwort suche. Sicher gibt es diese Antwort auch irgendwo schon, aber ich habe bereits keine richtige Idee, wonach ich ueberhaupt suchen soll. Nun ja, vielleicht hat hier ja jemand einen Tip fuer mich:

    Es geht mir um diese Zusatzmenues, die der Provider in's Handy oder besser in die SIM Karte einspielt, einspielen kann. Also so Dinge wie Wetterbericht, Nachrichten, Banking und so in der Art. Ich denke, ihr wisst was ich meine.

    Ich gehe mal davon aus, dass diese Funktionen auch irgendwie ueber SMS abgewickelt werden, zumal ja der Provider diese Menues auch online updaten kann.

    Hat jemand zunaechst mal eine Idee, wie man diese Funktionen denn ueberhaupt zutreffend nennt, nach welchen Begriffen ich also googeln sollte? Oder weiss jemand, wo diese Menues liegen, also auf der Karte oder im Telefon und ob man da ueberhaupt rankommt?

    Hintergrund ist, dass ich gerade eine Software schreibe, mit der u. a. einige dieser Funktionen per Computer verwaltet werden sollen, dass Phone also dann sozusagen als Modem dient. Aehnlich, wie es ja auch die diversen SMS Programme machen.

    Sorry fuer die unklare Ausdrucksweise, aber ich weiss es einfach nicht besser zu formulieren. Ich kann auch leider nicht mal eben auf 'ner Vodafone Karte nachschauen, da ich seit einigen Jahren nicht mehr in Deutschland lebe. Ware trotzdem unglaublich nett und hilfreich, koennte mir jemand ein paar Infos oder auch nur Denkanstoesse zu dem Thema geben.

    Gruss

    Guenther
    Davao City, Philippines, Planet Earth
     
  2. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Ich weiß was du meinst, aber gerade diese Menüs sind von vielen Faktoren abhängig.

    Zum einen von der Firmware im Handy, den da unterscheiden die sich wohl auch erheblich. Also nach dem Branding.

    Dann kommt noch die Simkarte dazu, den dort scheinen auch Infos zu liegen, welche Menüs wo eingeblendet werden.

    Kann jetzt nur von Motorola sprechen. Wenn ich eine Karte von eplus einlege und dann in dasselbe Handy eine Vodafone sind in diesem Servicemenü immer andere Einträge.

    cu
    logofreax
     
  3. gboelter

    gboelter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Danke fuer die prompte Antwort, auch wenn's nicht unbedingt die Antwort ist, die ich mir erhofft hatte ... :)

    Andererseits scheint dieses 'Servicemenue' tatsaechlich auf der Karte gespeichert zu sein und ist nicht nur so eine Art Symlink auf den Server des Providers. Das schliesse ich daraus, dass dieses Menue auch dann vorhanden ist, wenn ueberhaupt keine Verbindung in's Netz besteht.

    Hat sich schon mal jemand mit Data Logging beim Handy beschaeftigt? Zumindest unter Windows gibt es ja das sogenannte 'Data Logging MCU Interface', nur was fange ich damit an?

    Ich habe mir mal das datalog-tool hier angesehen und zumindest der source sieht sehr vielversprechend aus. Allerdings scheitere ich bereits da, wo ich das Handy fuer's Logging configurieren soll.

    Any idea ....?
     
  4. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Also mit Programmierung über jegliche Art Datenverbindung zum Handy habe ich mich noch nie beschäftigt. Hätte ich mim Moment auch gar nicht die Zeit dafür.

    In Deinem Profil steht: E770v. Ich beziehe mich mal darauf. Du meinst bestimmt diese Providertypischen Dienste, die man im allgemeinen unter "Tools" findet wie "Vodafone-Services", "E-Plus" usw.

    Es gibt 2 Möglichkeiten (Vermutung)
    1.
    Diese Infos werden dem Handy beim Einbuchen ins Netz übertragen. Das heißt, es wird Providerseitig verwaltet. Genauso, wie Dein Handy ja Infos über IMEI, Simkartennummer usw an den Provider schickt, bekommt es auf diesem Weg den Inhalt für dieses Menü.
    Das würde bedeuten (müßte man mal testen), wenn man sich im Ausland aufhält (Roaming), müßte dieses Menü dann die Dienste des Roamingproviders anzeigen

    2.
    Es ist tatsächlich auf der Sim abgelegt. Dann dürfte es sich bei Roaming allerdings nicht ändern. Das eine Aktualisierung der Dienste (des Menüs) über den Provider erfolgt, wäre zwar denkbar, aber nicht sehr wahrscheinlich.

    Vielleicht wäre der Zugriff in dem Falle einfacher, wenn man mit einem Simkartenleser (für PC) darauf zugreift.

    Wie gesagt, ich habe mich mit diesem Thema noch nie beschäftigt. Es sind also alles nur Vermutungen.

    Ansonsten solltest Du vielleicht mal etwas konkreter beschreiben, was Du meinst und auch vorhast.
     
  5. Psycomorpher

    Psycomorpher VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    53
    Diese "Dienste" sind auf der Simkarte abgelegt, kann man auch sehr leicht herausfinden durch tauschen der Simkarte und/oder Gerät. ;)
     
  6. gboelter

    gboelter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Meiner Einer,

    da geht's Dir vermutlich wie mir, denn auch wenn ein Tag ja schon 24 Stunden hat, so richtig ausreichend ist das oft nicht ...

    Ja, es geht tatsaechlich um ein E770, doch das sollte das Problem nicht sein. Ich lebe seit mittlerweile fast drei Jahren auf den Philippinen und zumindest handytechnisch sind die Old Germany doch ein ganzes Stueck voraus.

    So kannst Du zum Beispiel via Handy mit wenigen Eingaben Geld ueberweisen, Deine Rechnungen bezahlen und vieles mehr. Dazu rufst Du dann z. B. im - nennen wir's mal - Providermenue einen Menuepunkt OnlineBanking auf, gibst dort nacheinander Kontonummer, Betrag und PIN Code ein und Sekunden spaeter hat der Empfaenger das Geld auf dem Konto und zudem eine Textmessage ueber den Geldeingang auf seinem Handy. Aehnlich kannst Prepaid-Guthaben und vieles mehr auf gleiche Weise verschicken.

    Nachteil ist natuerlich, dass das alles nur per Handy geht und bei einer ueblicherweise 16 stelligen Kontonummer ist ein Tippfehler natuerlich ein nicht unbeachtliches Risko.

    Eigentlich will ich jetzt nur herausfinden was das Handy da macht, in welcher Weise da welche Befehle verschickt werden, die letztlich den Zahlungsvorgang ausloesen. Mit dieser Kenntnis sollte es dann eigentlich moeglich sein das ganze als Computer Programm 'nachzubilden', also aehnlich einer Software, mit der Du via Computer eine SMS verschicken kannst, wobei das Handy dann einfach als Modem dient.

    Ich denke mal, dass die entsprechenden Daten dieses Menues auf der SIM Karte abgelegt werden, und zwar in einem 'halboeffentlich' zugaenglichen Bereich, denn diese Menue wird gelegentlich durch den Provider 'online' upgedated. Eine mir inzwischen bekannt Befehlsfolge ist zum Beispiel "SLOAD" als Textmessage, welche Du an eine Kurzwahl schickst. Damit loest Du dann ein Menu-Update aus und hast danach ein neues Untermenue in Deinem 'Providermenue' stehen.

    Frage ist nur, wie komme ich an diese Befehle heran? Kann ich den entsprechenden Bereich der Karte irgendwie auslesen oder gibt's eine Art Sniffer, mit der ich sehen kann, wer hier was an wen sendet?

    Motorola kennt den Begriff des Data-Logging, aber wie genau das nun ablaeuft, darueber konnte ich noch nichts in Erfahrung bringen.

    Das zumindest waere der derzeitige Stand all meiner Informationen. Natuerlich habe ich schon alle moeglichen Programme ausprobiert, kann jetzt sogar ein SIM Karte 'clonen' und vermutlich auch das eine oder andere Phone 'unlocken', aber das sind alles nicht Dinge die mich wirklich interessieren.

    Dennoch denke ich, dass irgendwo im Internet auch die Loesung zu dieser Frage schlummert.

    Gruss

    Guenther

    Davao City, Philippines, Planet Earth
     
  7. gboelter

    gboelter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Denke ich auch, denn ich hatte heute gerade das Vergnuegen in einer Tiefgarage in einem absoluten Funkloch zu stecken. Also Handy aus und wieder an und siehe da, das Menue ist trotzdem vorhanden. Und mit einer anderen Karte habe ich dann auch ein anderes Menue ...
     
  8. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Normalerweise erfolgt der Zugriff für Datenübertragung im Modem-Mode.
    Darüber ist es (vom PC aus) möglich, das Handy wirklich als Modem zu nutzen, Rufnummern zu wählen, SMS schreiben und verschicken, IMEI auslesen und dergleichen.
    Es sollte also mit großer Wahrscheinlichkeit der Modus sein, den Du benötigst.

    Ein Datensniffer gibt es, soweit ich weiß, für die Übertragung innerhalb des USB-Anschlusses.

    Wie gesagt, ich hab mich mit dieser Problematik bisher noch nie beschäftigt. Zumal die Dienste, die hier bei uns angeboten werden, doch eher dürftig bis uninteressant sind.

    Ich würde Dir empfehlen, doch mal Kontakt mit dem Programmierer vom P2K-Commander aufzunehmen - s5vi. Er ist in Ungarn beheimatet und hat sehr große Erfahrungen. Zumindest, was den P2K-Modus angeht. Wenn überhaupt, könnte er Dir wesentlich mehr Tips dazu geben als ich.

    Möglich....
    Vielleicht aber auch erst, nachdem Du selber die Lösung reingestellt hast ;)
     
  9. gboelter

    gboelter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke, der Tipp hoert sich gut an, genau das werde ich sofort tun .....
     
  10. gboelter

    gboelter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mist, jetzt habe ich versehentlich das FEM (Engineering Menu) aktiviert und nun springt das E770 nach dem Einschalten automatsich in den FEM Modus und zeigt mir alle moeglichen technischen Daten an, die mich aber nicht sonderlich interessieren.

    Weiss zufaellig jemand, wie ich aus dem Modus wieder herauskomme? Ich tippe mal auf irgendeine Tastenkombination, aber welche ...

    Sorry, aber hat sich erledigt ....

    Fall noch mal jemand in diesen grauen Bildschirm mit der Ueberschrift FTS rutscht, Softkey-links + Menue (Dongle) war bei mir die Loesung ....
     
    #10 gboelter, 3. Aug. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. Aug. 2007
  11. Simon94

    Simon94 Guest

    Also wenn du Sourcen zur Datenübertragung (Seems, Dateien ...) brauchst, dann schau dir doch mal die Sourcen von Moto4Lin an.
    Wenn sie dir nicht weiterhelfen, dann kann man auch die P2KAPI von dwALX,Vilko,S5vi und Motoprogger nehmen.
    http://dwalx.motofan.ru
     
Die Seite wird geladen...