Sonstige Problem mit Rufumleitung beim V3r

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von Spielefreak, 27. Dez. 2006.

  1. Spielefreak

    Spielefreak Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Okt. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    wie der Titel schon sagt, bereitet mir die Anrufumleitung-Funktion meines V3r Probleme..
    In der Rufumleitung für Sprachanrufe ist die Option "Wenn nicht verfügbar" ausgewählt, die Nummer ist meine eigene Handynummer (allerdings mit einem "cc" nach der Vorwahl, also 0160cc123456789, wobei der hintere Teil natürlich anders lautet ;) )
    Diese Umleitung würde ich gerne entfernen, allerdings klappt das einfach nicht. Wenn ich "nicht verfügbar" auf "aus" ändere, scheint das Handy dies zwar zu machen, wenn ich dann allerdings die Einstellung überprüfe, steht er wieder auf "wenn nicht verfügbar". Die Option "alle löschen" im Hauptmenü der Rufumleitung funktioniert genauso wenig. Auch bringt es nichts, die Umleitungsnummer zu ändern...

    Mit anderen Worten, ich kriege die Voreinstellung in der Rufumleitung einfach nicht gelöscht oder geändert, deshalb frage ich mal hier nach. Vielleicht kennt ja noch einer von euch eine Möglichkeit :)

    edit: Achso, meine Firmware ist die branding-freie R4515_G_08.BD.43R. Vorher war die gleiche Firmware mit T-Mobile Branding drauf.
     
    #1 Spielefreak, 27. Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dez. 2006
  2. celerond

    celerond Mitglied

    Registriert seit:
    24. Nov. 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das gleiche problem bei o2. Liegt wohl am Provider. Ist bestimmt nicht auszuschalten.
     
  3. thomas700

    thomas700 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    11
    Rufumleitungen werden in der Regel über den Provider konfiguriert. Hierfür diesen Anrufen und nach TelNr. und Menüeinstellungen fragen.
     
  4. Amnat

    Amnat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Nov. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Bei der ALDI-Schwätz Karte (ALDI-Talk) von Medion Mobile läßt sich die Rufumleitung auf die Mailbox auch nicht ausschalten.

    Diese Unsitte der Abzocke der ersten Minute - die ja fast überall mit 60 Sekunden berechnet wird - ist schon weit verbreitet.
    Selbst Anrufe aufs Festnetz der Telekom werden nach sechsmaligem Klingelzeichen mit nerfigem Abzockgelaber per Computer beantwortet.
     
Die Seite wird geladen...