eplus Prepaid-Rufnummer mitnehmen

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von Zuckerröhrchen, 19. März 2011.

  1. Zuckerröhrchen

    Zuckerröhrchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wollte jetzt zu MeinBase wechseln und habe heute auch schon das Paket mit meiner Übergangsnummer bekommen. Allerdings bin ich ein bisschen überfordert damit, wie ich die Nummer nun übernehmen kann :D

    Also: Ich fülle einmal den Zettel "Antrag auf Rufnummernmitnahme für BASE Kunden" aus, der in dem Päckchen dabei war.
    Dann muss ich ja aber irgendwie auch noch meinem jetzigen Anbieter (congstar) Bescheid sagen. Wie mache ich das am besten? Auf der BASE Seite gibt es zwar so ein vorgefertigtes Formular, doch kann ich das nicht nutzen, weil meine Rufnummer da nicht mit drin ist (geht mit 01512 los).
    Zudem muss ich ja 25€ an congstar zahlen? Muss ich denen das überweisen oder wie geht das?
    Und wie lange dauert dieses ganze Prozedere?

    Viele Fragen, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

    Und noch eine: Kann ich jetzt sofort mit der Übergangs-Nummer meine Flats benutzen oder muss ich bis zum 1.4. damit warten?

    LG
     
  2. xala

    xala VIP Mitglied

    Registriert seit:
    14. Jan. 2010
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
  3. Zuckerröhrchen

    Zuckerröhrchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar dankeschön :)

    Ich muss meine Prepaid-Karte aber nicht im Handy haben, damit die das abziehen können oder? Und wann ziehen die das ab? Sagen die einem da Bescheid oder ist es einfach irgendwann weg? :D
     
  4. xala

    xala VIP Mitglied

    Registriert seit:
    14. Jan. 2010
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Nein, die Prepaidkarte muss nicht eingelegt sein.
    Also ich habe meine Kündigung per Einschreiben eingereicht.
    Nach 2 Tagen kam dann die Bestätigung und dann nach 3 Tagen wurde die Nummer portiert, glaube ich :D
     
  5. Zuckerröhrchen

    Zuckerröhrchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Okay, super danke:)
    Aber dass das bei dir so schnell ging ist ja cool. Mir wurde gesagt 3 Wochen dauert das.
    Also mir wurde jetzt gesagt (hab die Chat-Funktion von BASE und congstar ausgereizt :D ), dass ich den portierungsantrag an congstar schicken soll, die schicken mir nach ein paar tagen die bestätigung mit nem portierungsdatum und das schick ich dann mit dem Zettel zur Rufnummernübernahme an BASE und dann soll das irgendwann funktionieren :cool:
     
  6. xala

    xala VIP Mitglied

    Registriert seit:
    14. Jan. 2010
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Ja, also die Bestätigung von Congstar kam nach 2 Tagen.
    Danach liegt es in deinem Fall nur noch an Base.
     
  7. E-Plus Gruppe

    E-Plus Gruppe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja, du kannst den Anschluss sofort mit der Übergangsnummer nutzen. Sende uns einfach den ausgefüllten Antrag mit den Daten zu, wie sie bei Congstar vorliegen und wir machen alles weitere für dich. Congstar wird dir das sehr wahrscheinlich in Rechnung stellen - genaueres dazu kann dir nur Congstar sagen. Dein BASE-Service Team
     
Die Seite wird geladen...