W-Lan Per WLAN ins Internet?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von josef, 6. Juli 2007.

  1. josef

    josef Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Okt. 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    ich hab 2 PC, 2 Wlan, 2 Bluetooth Stick und einen Modem mit Wlan.

    Ich kann die beiden PC mit Bluetooth verbinden , sodass ich Datein tauschen kann.
    Aber meine frage ist : Wie kann ich die PC mit Wlan verbinden?
    Ich will das ein PC sich mit dem Modem per Wlan verbindet und das der andere PC sich mit den ersten PC irgendwie verbindet, sodass die 2 PC zusammen internet haben.
    Kann man das eigentlich machen, dass der erste PC sich direkt mit dem Modem verbindet und der 2 PC mit dem 1 PC? (mit Wlan oder Bluetooth)
    und ich will nur ein PC mit dem Modem verbinden.

    Wäre sehr nett wenn ihr mir weiter hilft
     
  2. dale

    dale VIP Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    12
    Wetten nicht.
    Das ist garantiert ein Router. Sag mal welches Modell Modell das ist, dann sehen wir weiter.
     
  3. BlackyP

    BlackyP VIP Mitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    12
    Mit einem Wlan-Router ... z.B. FritzBox7141 geht das, indem an die PC's jeweils ein Wlan-Stick angeschlossen wird.
     
  4. m1tch

    m1tch VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    43
    Ich gehe auch davon aus, dass Du einen Router hast. Dann ist die Installation sehr einfach. Du konfigurierst das Wlan am Router, am Besten per Lan Kabel. Die IP Deines Routers sollte im Handbuch angegeben sein. Meist ist es 192.168.2.1 oder 192.168.0.1

    Am einfachsten ist es den Router auf DHCP zu stellen, das heisst der Router vergibt die IP Adressen. Vergiß die Verschlüsselung nicht einzustellen ;)

    Wenn Du mit dem Router fertig bist, dann konfigurierst Du an einem PC das WLAN. Dazu gehst Du Einstellungen -> Netzwerkverbindungen auf deine "Drahtlose Netzwerkverbindung" Dann auf "Drahtlose Netzwerke anzeigen" Dort findest Du einen Punkt Drahtloses Netzwerk einrichten. Dort konfiguriest Du Deine WLAN Karte. Stelle sicher, dass sie die IP automatisch bezieht.
    Am Ende der Konfiguration kommt eine abfrage, ob Du die Daten auf einen USB Stick sichern willst, um andere PC einzurichten. Falls Du einen Stick rumliegen hast, egal ob voll oder leer, dann nutze sie. Der andere PC wird dann automatisch richtig konfiguriert.

    Cu
     
  5. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Wie Angelripper schon geschrieben hat sollte es funzen, wobei ich bei mir im Netz jedem Rechner eine feste IP zugewiesen habe. Bei WLAN auch unbedingt darauf achten das es verschlüsselt ist.
    Im Router den MAC-Adressenfilter aktivieren, so können nur deine Rechner sich ins Netz hängen.
    Dem 1 Rechner die Rechte fürs Internet nehmen, geht auch über den Router, bei AVM ganz einfach über die Kindersicherung. Dann kann der nur im lokalen Netz Daten hin- und herschicken.
    Andere Lösung wäre nen 2. Netzwerk erstellen als adhoc-Verbindungen, diese arbeitet ohne Router direkt zwischen beiden Rechnern, erfordert meistens aber nen 2ten Netzwerkadapter.

    cu und schönes WE
    csmulo
     
  6. josef

    josef Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Okt. 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    asooo jo danke ich werd es mal versuchen

    Mein Modem heißt Sinus W 500V
     
  7. m1tch

    m1tch VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    43
    Das Sinus W 500 V ist ein WLAN Router. Kannst also wie oben beschrieben vor gehen.

    Cu
     
  8. n6280

    n6280 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Also wenn Die Verbindung schon irgendwie stehen sollte.

    und über hauptnix geht
    gibt es schöne Proxy Server Progs.

    Proxy Plus habe ich gerne mir gearbeitet
    Aber wen Du Win Xp benutzt sollte eigentlich eine simple Netzwerkbrücke reichen ....

    Ok ich bin immer noch W2k User Aber Sag mal Bescheid
     
  9. m1tch

    m1tch VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    43
    Da er einen WLAN Router hat, braucht er keine Netzwerkbrücken Proxys oder sonstwas. Der Router kann mehr als nur einen Rechner mit dem Inet verbinden. :rolleyes:

    Cu
     
  10. josef

    josef Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Okt. 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke danke

    es hat geklappt^^

    Hier mal noch eine Skizze die ich selbst gemalt hab (Paint^^)
     

    Anhänge:

    • Wlan.JPG
      Wlan.JPG
      Dateigröße:
      34,3 KB
      Aufrufe:
      37
    #10 josef, 8. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2007
  11. dale

    dale VIP Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    12
    Definiere mal "weit entfernt" genauer
     
  12. josef

    josef Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Okt. 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    mit "Weit enfernt " mein ich, dass das Router von den 2 Pc enfernt ist , daher kann es das Wlan Router nicht finden, sonst konnte ich eine direkte Wlan Verbindung bauen
     
  13. dale

    dale VIP Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    12
    Vergiss es :(
    Besorg Dir nen WLAN-Repaeter.
     
  14. TomTom

    TomTom VIP Mitglied

    Registriert seit:
    1. Sep. 2006
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    besser spät als nie::google:
    Geräte der Klasse I besitzen immerhin eine maximale Reichweite von 100 Metern. Bluetooth-Geräte der Klasse II bringen es auf bis zu 20 Meter, und die geringste Reichweite bieten mit zehn Metern die Geräte der Klasse III. Geräte der Klasse I senden mit einer Leistung von 100 Milliwatt.
    Zum Vergleich: Ein WLAN-Sender arbeitet mit einer Leistung von circa 300 Milliwatt.


    -Wieso sollte der Router (WLAN-Sender) dann den zweiten PC nicht finden?
    Sendeleistung Bluetooth-Gerät ist kleiner als Router.

    -wenn beide PC's dann am Router hängen, ist Bluetooth überflüssig (Netzwerk)
     
Die Seite wird geladen...