Mainboard / Chipsatz Pentium 4 - Wieviel Ghz gehen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kuwal999, 15. Mai 2011.

  1. kuwal999

    kuwal999 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    ich würde gerne meinen rechner aufrüsten und wolte fragen ob sich damit jemand auskennt. es geht um einen medion pc MT5 MED MT88 mit pentium 4 1,8ghz. jetzt wolte ich wissen was man für einen prozesor verbauen kann. pentium 4 sokel 478 ist klar. ich meine bis wieviel ghz kann ich aufrüsten?
    ich habe bei ebay einen gesehen mit 3,8ghz würde der bei mir funktionieren? gibt es noch größere? z.b 4,0 oder 4,2 ghz.

    kuwal999
     
  2. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Da gibt es alles über den P4: Intel Pentium 4
    Bei 3,8 ghz ist Schluss.
    Vermute mal mit deinem Mainboard wird das nix, max ist 2 ghz.
    Erst die Mainboards die den Northwood unterstützen lassen sich ohne Mühe aufrüsten.
    Diese benötigen auch eine neue Stromversorgung.
    Am besten einfach mal ein Bild vom Mainboard hier einstellen.
     
  3. kuwal999

    kuwal999 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    also original bild geht grad nicht habe gerade nur ein sony ericsson w850,w580,w800, nokia 6020 und man würde fast nicht erkennen aber ich habe die artikelbezeichnung vom board und ein original foto gesucht. das board ist ein MSI MS-6399 http://www.flairsale.com/flairsale/IMG_4740.jpg
    bis wohin geht das aufrüsten bei diesem board?
     
  4. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Da wirste keine Infos finden. Is nen OEM-Board (hast sicher nen Medion-PC). Diverse Bastler sprechen von bis zu 2,6 GHZ, aber da MSI nix an Infos rausrückt wäre ich da vorsichtig. Das Board ist wohl sowieso arg schwachbrüstig.

    An deiner Stelle würde ich gleich Mainboard, Ram und CPU tauschen.

    Ich halte mich immer bei Empfehlungen an die alte Regel (lt. CT): unter 10% Mehrleistung merkst du beim Arbeiten nichts. Ich weiss ja nicht welche Erwartungen du an ne Aufrüstung hast, aber ich bezweifel das du das mit nem CPU-Wechsel erreichst.
     
  5. kuwal999

    kuwal999 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    ok na dann! wolte eigentlich geld sparen und den ein bisschen aufrüsten. aber wenn sichs garnicht lohnen würde. naja dann holle ich mir den i3 gamer laptop der dürfte dann ne weile reichen. trotzdem danke für die hilfe.
     
  6. Darktrooper1991

    Darktrooper1991 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe genau den gleichen Rechner wie du und habe mir vor 3 Jahren für eben jenen eine neue CPU gekauft.
    Leider hat die CPU keine Auswirkung, denn sie wird immer auf 1,8Ghz getaktet, egal ob es eine 2,4Ghz CPU ist oder nicht.
    Gruß
     
  7. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Es gab damals wohl nen Bios-Update. Haste das auch eingespielt?
    Weiss leider nicht ob das noch irgendwo verfügbar ist... aber selbst 2,4GHZ wirste nicht gross merken... is dann nur schade ums Geld...
     
  8. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Bei den ersten Medion Mainboards von Msi würd ich nichts machen. Diese sind mit 1.8GHZ ausgereizt.
    Wurden von MSI nur für Medion hergestellt, da weis keiner was verbaut wurde.
    Garantie und Service liegen alleine bei Medion.
    Probiere mal die MSN Nummer bei MEDION Deutschland - Produktsuche einzutragen.
    Vieleicht kommt ja was.
     
Die Seite wird geladen...