Beratung PC neu konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mo7, 14. Mai 2012.

  1. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich möchte mir selbst einen neuen Rechner selbst bauen. Leider kenne ich mich nur etwas mit PC Hardware und habe nur eine Grundidee.
    Da das Geld im Moment nicht ganz ausreicht möchte ich folgende Hardware vorerst behalten:
    - Grafikkarte: ATI Radeon HD 3800 Series
    - Optisches Laufwerk: LG GH22NP20
    - beide Festplatten

    In meinem neuen Rechner möchte ich einen Intel Core i7-3770K, 16GB Ram, Mainboard und rest egal
    Bei dem Gehäuse hätte ich an ein NZXT H2 Classic gedacht.


    Sollte später für folgendes kompatibel sein:
    GeForce 570 oder 670

    Nun könnte ich ein paar Vorschläge über Netzteil, Mainboard, usw. haben?
     
  2. xpronx

    xpronx Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Naja, die Spanne für Investitionen ist relativ groß^^
    Wie viel Geld wäre denn derzeit frei zum kaufen?

    Was soll mit dem PC gemacht werden?
    Eher Richtung Multimedia oder Gaming?
     
  3. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Preislich hätte ich etwa 600-650€ zur Verfügung.
    Den PC brauche ich für Foto-/Videobearbeitung und ab und zu spiele ich auch das ein oder andere Grafik aufwendigere Spiel. Mit der GraKa warte ich dann noch ein oder zwei Monate.
     
  4. teleoase

    teleoase Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Feb. 2009
    Beiträge:
    7.882
    Zustimmungen:
    132
    Hei,

    die bauen recht gute PC´s zusammen One I7 Systeme

    Drei aus meinem Bekanntenkreis haben dort in den letzten 2 Jahren gekauft und waren sehr zufrieden mit der Qualität der Ausstattung und der Performance !

    Eventuell ist ja da was dabei für dich ;)

    mfg
     
  5. xpronx

    xpronx Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    PC.png

    Ich denk mal hiermit kann man etwas anfangen.
    Mit der CPU solltest du erstmal eine Zeit lang gewappnet sein.
    Der Kühler sollte lt. den Maßen des Gehäuses auch noch reinpassen.

    Allerdings weiss ich jetzt nicht, wie zuverlässig das Netzteil im mitgelieferten Gehäuse arbeitet.
    Im Notfall eins von beQuiet oder Konsorten kaufen, dafür dann vllt. eine kleinere CPU ala i5-2550k.
    Der sollte eigentlich auch dicke reichen, den hab ich jetzt auch seit ein paar Wochen drin und den hat noch nichts aus der Ruhe gebracht^^

    Alternativ wäre dann dieser Vorschlag eine Überlegung wert, da darfst du dir dann noch ein Gehäuse aussuchen, aber da sollte der Lüfter von der Höhe her reinpassen (min. 165mm).

    pc2.png
     
  6. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke ich würde mich dann für die erste Variante entscheiden, ich muss mal schauen ob ich mir das Netzteil vielleicht doch noch leisten kann. Reichen die 480W dann auch aus für die neue GraKa, etc.?
    Da es mein erster Rechner ist den ich komplett selbst baue, an Kabel muss ich doch nichts mehr nachkaufen oder?
     
  7. xpronx

    xpronx Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    480Watt Markennetzteil reicht aus, solangs nicht ans Übertakten geht.
    Kabel musst du beachten, dass das Mainboard nur SATA Kabel nimmt, solltest du also noch alte IDE Festplatten haben, kannst du die nicht anschließen.
    Wie das jetzt mit dem verbauten Netzteil ist, kann ich nicht sagem, für den normalen Betrieb sollte es reichen, aber wenn später ne größere Grafikkarte reinkommt, kanns je nach Modell und Beanspruchung eng werdem.

    Für den anfang jedoch sollte es reichen.
     
  8. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ne, übertakten möchte ich nicht und meine Platte sind beide über SATA
     
    #8 mo7, 14. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2012
  9. xpronx

    xpronx Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Dann passt die Config soweit.
    Grafikkarte kannste dann später reinbaun, welche du willst, die aktuellen sind sowieso alle PCI-Express.
    Jetziges Laufwerk wird ja dann auch SATA sein, kann auch ruhig drinbleiben, wenn kein BluRay benötigt wird.
     
  10. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir nochmal, dass dir Zeit genommen hast
     
  11. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Schau mal bei CSL vorbei, die haben schon recht interessante Komplettrechner, bieten aber auch Ausbaurechner an.
    Ich habe mit denen bisher ganz gute Erfahrungen gemacht, gerade wenn es anfangs knapp ist.
    mfg
    csmulo
     
  12. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    @xpronx Meinst du das der CPU-Kühler auch ins Gehäuse passt?
     
  13. Crainex

    Crainex VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dez. 2007
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Das Gehäuse hat eine max. CPU-Kühlerhöhe von 170mm. Der Thermaltake hat eine Höhe von 162mm ;)
     
  14. xpronx

    xpronx Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Hab die beiden zwar selbst noch nicht live zusammen gesehen, aber lt. den Abmessungen passts^^
     
  15. Arti96

    Arti96 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    1

    jopp!! Kann ich nur bestätigen!! Habe mir da einen Multimedia PC geholt für 400€ nach 3-4 Monaten noch eine HD6850 dazugeholt und tada mein Gaming System war fertig :D
     
  16. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Mittlerweile habe ich das System seit über einer Woche am laufen mit einer Gainward GTX 570 Phantom und bin super zufrieden.
     
  17. xpronx

    xpronx Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Sehr fein^^
    Welche Kombi hast du jetzt genommen?
     
  18. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe deinen ersten Vorschlag gewählt und dazu noch ein Bequiet E9 600W Netzteil. Da ich noch ein super Angebot zur Gainward GTX 570 Phantom bekommen habe, habe ich die gleich auch noch gekauft.
    Ich muss echt sagen das System ist selbst unter Vollast sehr leise, allerdings musste ich die Gehäuseseite etwas drücken, da der CPU-Kühler doch recht groß ist.
     
  19. xpronx

    xpronx Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Dann haste zusammen mit der GTX570 ja nen schnieke Teil da stehn^^
    Lt. der Beschreibung müsste der Kühler zwar noch etwas Platz im Gehäuse haben, aber wenns immerhin schonmal reinpasst, ists ja auch gut.
     
Die Seite wird geladen...