GraKa, Monitore, TV PC benutzt RAM von der Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von C3M, 22. Apr. 2010.

  1. C3M

    C3M VIP Mitglied

    Registriert seit:
    1. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    11
    Hey Leute ich habe eine Frage ich habe einen Laptop mit 2x Grafikkarten und 4GB Ram. Mein Anliegen ist das der PC den Ram von der Grafikkarte in anspruch nimmt und nicht den eingebauten 4GB Ram.

    Kann ich das irgendiwie umstellen damit der Laptop den eingebauten Ram benutzt und nicht die Grafikkarten Ram
     
  2. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Woher willst du wissen ob der PC den Arbeitsspeicher der Grafikkarte in Anspruch nimmt? Was garnicht möglich ist, da er komplett anders aufgebaut ist.

    Nachtrag:

    Es sei denn, du hast so ein Gerät mit Hybridgrafik, dann zackt aber der PC immer noch nicht von der Grafikkarte, zumindest nicht von der dedizierten, sondern die Chipsatzgrafik zwackt vom Hauptspeicher und wenn diese nicht mehr benötigt wird, dann wird der abgezwackte Speicher wieder freigegeben.
     
    #2 Protector, 22. Apr. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 22. Apr. 2010
  3. pimping_SE

    pimping_SE VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    12
    Ist es nicht generell so, dass die Grafikkarte den RAM sowieso von dem PC-eigenen RAM nimmt?! Wenn man 4GB HauptRAM hat, eine Grafikkarte mit 1GB RAM, dann bleiben doch 3GB für das System. So ist es und so bleibt es doch auch, oder habe ich etwas verpasst? ;D
     
  4. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Das ist nur bei 32bit Betriebssystem so. Zumindest bei Windows :D
     
  5. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Die Aussage ist aber trotzdem Quatsch!

    Die GraKa hat eigenen RAM, der mit dem System-RAM absolut nix zu tun hat, Windows 32 Bit kann insgesamt aber nur 4 GB adressieren, sodass man nur 4 GB - Grafikkarten-RAM vom System-RAM nutzen kann.

    Nur bei OnboardGrafik nimmt sich die GraKa einen Teil des System-RAMs, da sie keinen eigenen hat.
     
  6. BerGaMont

    BerGaMont VIP Mitglied

    Registriert seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    4
    Grafikkarten haben eigenen RAM sonst wären sie keine Karten. Implementiert auf dem Board ziehen sie sich Speicher vom arbeitsspeicher ab, welchen man auch zuweisen kann.

    Wenn nur 3GB von 4GB genutzt werden, dann liegt das meist am 32bit System weil dieses nur 32bit adressieren kann ;)
     
  7. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Das man nur 3GB nutzen kann, ist auch falsch. Denn MAXIMAL können 3.5GB addressiert werden. Es können unter Umständen auch weniger als 3GB sein ;)
     
  8. C3M

    C3M VIP Mitglied

    Registriert seit:
    1. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    11
    Ich hab 32Bit Win7 und in den Systemeigenschaften steht

    Ram:4GB davon verwenderbar 2,37 GB wenn ich 3,5 GB Benutzen kann dann nimmt er ja 1,13GB von der Grafikarte oder??
     
  9. an-dy25

    an-dy25 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Jan. 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
  10. BerGaMont

    BerGaMont VIP Mitglied

    Registriert seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    4
    Nein 32bit kann nur 3 bzw 3,5GB adressieren somit nimmt er dann 128MB oder halt mehr
     
  11. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    BerGaMont?

    Musste mal meinen Post reeditieren. Hatte da nen Denkfehler :D

    Code:
    Grafikkarten RAM  	Verfügbarer RAM von 4 GB
        0 MB                     3,5 GB
        128 MB 	             3,5 GB
        256 MB 	             3,25 GB
        512 MB 	             3,25 GB
        1024 MB 	             3,25 GB
    
    So siehts aus :D
     
    #11 Protector, 23. Apr. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 23. Apr. 2010
  12. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    PC-Experten...
    Also Grakas ohne eigenen Speicher zwacken was vom Hauptspeicher ab. Soweit richtig. Der Haken daran: Graka und CPU teilen sich die Zugriffe, was die Rechengeschwindigkeit ausbremst, ebenso fehlt der von der Graka benutzte Speicher als Arbeitsspeicher. Es ist also die denkbar schlechteste Variante...

    Grakas mit eingebautem RAM:
    Bei 32-Bit Systemen können maximal 3,5 GB adressiert werden. Nun bringt eine Graka meinetwegen 500 MB selber mit. Da diese im möglichen Adressraum eingebunden werden muß (irgendwie muß ja die CPU die Daten zur Graka bekommen), bleiben nur noch 3 GB adressierbarer/nutzbarer RAM übrig. Das heißt, der tatsächlich verfügbare RAM als Arbeitsspeicher kann nicht vollständig genutzt werden. Allerdings erfolgen Zugriffe unabhängig voneinander, bremsen den Rechner also nicht aus.

    Mit anderen Worten: Benutzt man ein 64 Bit-System , sollten wieder 4 GB RAM zur Verfügung stehen.
     
  13. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
  14. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Ich sollte auch noch einen kleinen Nachtrag bringen:
    Im Rechner werden nicht nur die Graka, sondern alle möglichen Geräte innerhalb des max. möglichen Adressraumes von 4 GB (bei 32 Bit) eingebunden. Das ist der Grund, warum ein Rechner je nach Ausstattung nur auf ca. 3,5 GB (mehr oder weniger ist möglich) kommt. Bei einer Graka, die z.B. 1 GB selber mitbringt, bedeutet das aber nicht zwingend, das die kompletten 1 GB eingebunden werden (müssen), sondern nur ein gewisser Übernahmebereich (meist im Bios einstellbar). Sie arbeiten dann mit einer sogenannten "Bankumschaltung". Das heißt z.B. die CPU lädt Daten in einen Teil des Speichers, während die GPU aus einen anderen Teil die Daten für den Bildschirm aufbereitet. Danach werden die Bereiche umgeschaltet (im einfachsten Teil vertauscht) und die CPU kann wieder Daten in einen jetzt wieder freien Bereich senden, während die GPU die davor geschickten Daten aufbereitet.

    Daraus ergeben sich halt diese Werte.
     
  15. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Noch ein weiterer Nachtrag, die 32 Bit Serversysteme sowie viele Linux-Distris und afaik auch Win 7 ab Professional können mit PAE 36 Bit zur Speicheradressierung nutzen, um mehr als 4 GB zu adressieren. Es sind dann 64 GB möglich, wobei das Maiximum dann durch die jeweilige Lizenz beschränkt ist (Win 2003 Standard kann dann z.B. EXAKT 4 GB addressieren, Enterprise mehr).

    Von PAE ist im Consumerbereich aber abzuraten, da die meisten Treiber damit nicht klarkommen, insbesondere mit dem NVIDIA Treiber bekommt man danach einen schwarzen Bildschirm, weil dieser seinen GrafikRAM unter 36 Bit nicht mehr findet.
    Toll...

    Wers dennoch versuchen will, um PAE unter Win Vista/7 für die Speichererweiterung zu nutzen muss man den Kernel patchen:
    http://www.raymond.cc/blog/archives...ista-32-bit-x86-support-more-than-4gb-memory/

    LINK AUF EIGENE GEFAHR!
     
    #15 pommesmatte, 23. Apr. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 23. Apr. 2010
  16. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    PAE auf einem Consumer Windows zu benutzen, ist aber eine Qual und vorallem nicht einfach zu aktivieren. Da Microsoft ja diese Funktion explizit den Serverversionen vorenthält.

    Unter den Linuxdistributionen gibts da allerdings die wenigsten Probleme. Treiber laufen danach genauso ;) Is ja dort alles getrennt zum Glück.
     
Die Seite wird geladen...