o2 O2 sperrt keine Abzocker WAP Abo Fallen

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von Rolli der kleine, 3. Dez. 2010.

  1. Rolli der kleine

    Rolli der kleine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    wie könnte man O2 dazu bewegen, wie auch andere Anbieter es schon tun,

    den wap Abo Abzockern keine Chance zu geben...

    Im Moment sperrt sich O2 dagegen etwas gegen diese Abzocke zu tun.

    Also für mich ist dass ein Grund beim nächsten Vertrag mich von O2 zu trennen!

    Was meint Ihr dazu....??

    DANKE

    Bis dann,
    Rolli der kleine
     
  2. tinu

    tinu Mitglied

    Registriert seit:
    3. Sep. 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    Warum sich von o2 trennen? Wer sich auf ein Abo einlässt, muss mit den Kosten leben.
    Ich bin seit 6 Jahren bei o2. Das ist für mich kein Grund, mich von o2 zu trennen.

    Gruß,
    tinu
     
  3. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Moment mal...

    In dem Zusammenhang wirft sich mir jetzt eine Frage auf:

    Ich benutze bei O2 eine Prepaidkarte. Würde also wirklich mal so ein Abo zuschlagen, dann hätte ich damit kein Problem, die betroffene SIM leerzutelefonieren und dann wegzuwerfen.

    Wie ist das aber bei einem dieser Verträge mit Null Grundgebühr? Strenggenommen könnte man damit also durch solche ungewollten Abos auch ins Minus kommen und müßte das dann bezahlen?
    Wenn das so sein sollte, dann wird mir langsam klar, warum mir O2 schon einmal einen solchen Vertrag aufdrängeln wollte: "Das ist genau wie Prepaid - sie bezahlen nur das, was Sie auch vertelefonieren!" - Anscheinend also nicht...
     
  4. theWayne

    theWayne VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2008
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    1
    Wieso ins Minus gehen? Das ist ein ganz normaler Vertrag wo deine im Monat angefallenen Kosten am Ende vom Abrechnungszeitraum vom Konto abgebucht werden. Die buchen das einfach ab. Danach kannst dann zusehen wie du das Geld wieder kriegst - da o2 ja leider bis heute offenbar kein Interesse daran hat online einen Kostencheck anzubieten wo man eine Übersicht erhält, wie viele Kosten bis zum jetzigen Augenblick mit Gesprächen und Ähnlichem angefallen sind.
     
  5. Rolli der kleine

    Rolli der kleine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    also ich habe einen einfachen Vertrag... 100Min +100SMS für 10€ zusätzlich Internet Flat (200MB) auch 10€.

    Nun habe ich mir ein App aus dem Maket geladen...
    Leider sind anscheinend einige mit Wap Abo Fallen versehen worden...

    UND DA BRAUCHT MAN NICHTS ABSCHLISSEN... einmal versehendlich berührt... und zack... statt 20€ mal eben ne Rechnung von 44€.

    DANKE IHR JAMBA WI..ER

    Natürlich muss jeder selber wissen, wass Er tut, wenn Er wissendlich son ein Wap Abo. abschließt..!

    Wie gesagt... hier werden aber Abos ohne Wissen der Smartphonenutzer abgeschlossen.. die können dass dann nur an Hand der Rechnung feststellen.

    Ich werde mich auf jeden Fall von O2 trennen, wenn die nicht in der Lage sind, diese Abofallen zu unterbinden (andere Anbiter können dass ja auch).

    DANKE

    Bis dann,
    Rolli
     
Die Seite wird geladen...