o2 O2 ändert Tarif ohne Nachfrage

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von cappuccino, 21. Dez. 2008.

  1. cappuccino

    cappuccino Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Sep. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nach dem ich bisher hier nichts beitragen konnte,
    habe ich jetzt ein Thema, welches vieleicht auch den einen oder anderen von
    euch interessieren könnte.

    Ich hab im Forum gesucht und habe keinen entsprechenden Eintrag,
    was mich eigentlich verwundert....

    Daher meine Frage-Beitrag:
    Ich habe einen O2 Vertrag abgeschlossen um günstig an ein Samsung Soul 900
    heran zu kommen. Soweit ich das sehe ist das legitim.

    Im Vertrag ist der Tarif O2 Inklusiv-Paket-100 angegeben, der 10 Euro monatlich
    kostet. Soweit so gut, macht 240 + 1 Euro für das Handy.

    Jetzt habe ich bei der Dezemberabrechnung festgestellt, dass der Tarif ohne jegliche Ankündigung, Nachfrage oder Aufforderung auf den 250 er Tarif geändert wurde.
    Laut Preistabelle kostet dieser Tarif dann 25.- Euro pro Monat.
    Damit währe das Handy ein "wirtschaftlicher Totalschaden" :mad:.

    Ich wollte mal nachfragen, ob es noch jemanden hier gibt, dem so etwas passiert ist
    und ob man sich dagegen erfolgreich wehren kann. Ich habe schließlich einen anderen Vertrag mit einem anderen Tarif unterzeichnet.

    Ich werde mich jedenfalls massiv wehren.

    Hat da schon jemand Erfahrungen?

    Grüße
    Cappuccino
     
  2. DeluxeKiller007

    DeluxeKiller007 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    0
    erfahrungen zum glück keine.
    aber ich würd mal an deiner stelle zum o2shop laufen und mal da nachfragen, wie das passieren kann ohne nachfrage.
     
  3. Tiberiumdude

    Tiberiumdude Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    O2 bietet diesen 250er Tarif in den ersten 3 Monaten des Vertrags ohne Mehrkosten an.
    Du musst diesen Tarif aber selbst kündigen, sonst wird er nach den 3 Monaten automatisch übernommen.

    Kündigen hättest Du online oder über die Hotline machen können.

    Ich denke daran liegt es wohl ;)
     
  4. cappuccino

    cappuccino Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Sep. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für den Hinweis.

    Da der Vertrag erst zum 14.12.2008 umgestellt wurde, und mir nichts davon gesagt wurde,
    konnte ich auch noch nicht reagieren.

    Ich habe selbst verständlich versucht den Vertrag sofort zu kündigen bzw. online wieder auf den günstigeren Tarif zu wechseln, was auf der
    O2 Web page aber nicht geht (es erscheint Kündigung nicht online möglich bzw. Verträge ohne Handy können nicht online geändert werden)

    Ich habe die Rechnung am Samstag erhalten und konnte daher noch keine weiteren Schritte unternehmen.

    Bin nur gespannt, was passiert und vor allem, ob das nur bei mir so ist, oder ob sich
    noch andere Finden, bei denen O2 Versucht über die „Hintertür“ mehr Geld aus dem Käufer eins solchen Vertrages, wie dem meinen, zu pressen.

    Wenn das kein Versehen seitens O2 war, werde ich versuchen den Vertrag sogar vorzeitig zu Kündigen und wenn ich mein Handy zurück geben muss. :mad:

    Na ja, bin gespannt, ob es noch weitere betroffene gibt…

    Grüße,
    Cappuccino

    NACHTRAG: FYI

    Habe heute (Montag) mit der O2 Hotline gesprochen. Jetzt erst verstehe ich auch, ja klar, was Tiberiumdude ja schon geschrieben hat. Der Vertrag beginnt mit 250 Freiminuten zum Tarif von 100Minuten, die ersten drei Monate, wird dann aber automatisch umgestellt auf den teureren 250 er Tarif.
    Leider (und da bin ich mir sicher) steht das nirgend wo in meinem Vertrag und wurde mir auch nicht vom Händler gesagt.

    Die Dame von der Hotline meinte es währe mehrere SMS versendet worden, und da ich nicht reagiert hätte währen Sie davon ausgegangen dass mit der Tarif gefallen würde…
    Nun, wenn nicht O2, wer dann könnte meine Telefoniergewohnheiten besser kennen. Ich habe die Karte noch nie verwendet, kann daher auch keine SMS empfangen haben und außerdem kann ein Vertragsabschluss nicht via SMS ohne schriftliche Bestätigung/Unterschrift erfolgen.

    Na ja, wie dem auch sei, scheint mir der Hauptfehler darin zu liegen, das ich naiv dem Verkäufer geglaubt habe und der unrichtige bzw. unvollständige Angaben gemacht hatte.
    Mein nächstes Handy bezahle ich lieber wieder komplett ohne Vertrag und lasse mich nicht wieder überreden, bevor ich mich auf so einen Blödsinn wieder einlasse.
    Nun hoffe ich nur, dass die Umstellung zurück auch funktioniert (Online geht das übrigens nicht).

    Als dann, wünsch euch allen noch frohe Festtage und nenn guten Rutsch

    Grüße
    Cappuccino
     
    #4 cappuccino, 21. Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dez. 2008
Die Seite wird geladen...