mobilcom-debitel Nur Ärger mit Debitel

Dieses Thema im Forum "Provider & Netzbetreiber" wurde erstellt von D0m3, 23. Nov. 2008.

  1. D0m3

    D0m3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Habe mir Anfang des Jahres ein Vertrag abgeschlossen bei dem man aussuchen konnte welchen Provider man haben will.

    Das Angebot stammt von Debitel. Also man konnte Debitel Eplus, Debitel Vodafone, Debitel T-Mobile, Debitel O2.

    Und ich habe halt nur Debitel ausgewählt. Nun habe ich das Problem das ich jeden Monat ärger mit Debitel habe entweder sperren die aus Jucks meine Karte oder ziehen nach Lust und laune das geld von meinem Konto ab und vieles mehr also kurz gesagt ich hasse Debitel.

    Gibt es eine möglichkeit weil das Angebot ja von Debitel ist z.B nun Debitel Eplus auszuwählen das Angebot stammt ja von debitel läuft halt über Eplus.

    wäre das evt möglich den Tarif so zu wechseln? Oder muss ich mich nun 2Jahre mit Debitel rumärgern?

    Bitte um dringende Hilfe

    mfg
     
  2. handydealer

    handydealer VIP Mitglied

    Registriert seit:
    19. Aug. 2008
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    0
    Das ist bei meinem Bekannten auch so er hat Debitel Vodafone
     
  3. GSTAR01

    GSTAR01 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Nov. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    du musst leider zwei jahre dort rum hängen, da du einen zwei jahres vertrag abgeschlossen hast!

    ich weiß was du meinst und habe ähnliche probleme gehabt!
     
  4. D0m3

    D0m3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Misst ! Eigendlich komisch weil ihr Geld bekommen sie ja trotzdem nur über einen zwischen Provider. Das ganze Angebot stammt ja von debitel sie haben mir ja die Freiheit gelassen einen anderen Provider dazu auszuwählen ich habe halt Debitel debitel genommen und habe nur Ärger.

    Misst nun muss ich zwei Jahre für den ****** bezahlen. Am liebsten wäre mir debitel eplus oder so aber schade
     
  5. mixery

    mixery Guest

    du hättest dich da wohl besser für den netzbetreiber entscheiden sollen und nicht für einen zwischenhändler. debitel hat nun mal KEIN eigenes netz. also t-mobile, vodafone, eplus oder o2 DIREKT und ORIGINAL. sowas weiss man.
     
  6. v300

    v300 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    32
    ja über Debitel kann ich im mom. auch nix gutes sagen...

    gerade bestes bsp. vor einer Woche kam Rechnung ok soweit .Debitel konnte bei mir nicht abbuchen (Fehler von der Bank): Habe mich bei Debitel gemeldet , gesagt überweise am nächsten Tag den folgenden Betrag. Die Frau am Telefon , ja ist ok und ist vorgemerkt.

    So jetzt kommt der Punkt.Mittwoch konnte nicht abgebucht werden Donnerstag habe ich es überwiesen.Freitag kam eine Sms ´´Ihr Telefon wird für abgehende Anrufe gesperrt´´. Öh dachte ich mir . Naja ich konnte noch telefonieren .Montag konnte ich gar nix mehr machen .Mittwoch konnte ich wieder telefonieren.

    Tja dachte ich mir . Jetzt habe ich schon eine Rechnung bekommen für Dezember hab da angerufen naja was dabei raus gekommen ist wollt ihr nicht wissen ....

    So viel zum Thema Debitel....kann da nur abraten

    *bei den `´Mahngebühren´´kleckern die natürlich auch nicht ;)
     
  7. HorstJensUwe

    HorstJensUwe VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sie etwas abbuchen was gar nicht stimmt einfach deiner Bank ne kurze Mail schreiben und die Bank bitten keine Einzügr mehr zu genehmigen. Musst dann hald immer manuell jeden Monat überweisen. ;)

    cu HJU :)
     
  8. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Höflich Debitel anschreiben, war auch mal bei denen.
    Nach 1,5 Jahren haben sie mich aus dem Vertrag gelassen, nach Drohung mit Anwalt.
    Dauerte danach keine 24 Std.
    mfg
    csmulo
     
  9. D0m3

    D0m3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Meint ihr ich kann auch vorher schon wechseln? Oder eplus ihrgendwie fragen ob die das nicht übernehmen können und dafür bei denen ein vertrag mache?
     
  10. Michi1974

    Michi1974 Berater Soziale Netzwerke

    Registriert seit:
    5. Okt. 2007
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    20
    Du hast einen Vertrag unterschrieben und ein subventioniertes Mobile bekommen, was wenn jeder nach lust und Laune wechseln würde...die einzige Möglichkeit besteht darin das Debitel ihrerseits den Vertrag, aus welchen Gründen auch immer, nicht einhält.
     
  11. Big-Toto

    Big-Toto Mitglied

    Registriert seit:
    13. Jan. 2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe von 3 oder 4 Leuten in meinem Freudeskreis mitbekommen, was die mit denen immer für ein Theater haben.
    Buchen falsch ab. Rechnungen stimmen nicht. Service schlechter als man sich vorstellen kann. Kostenpflichtige Hotline...

    Heißt aber leider für dich, dass du das 2 Jahre durchhalten musst... Erst dann kommste da raus...
     
  12. phone-company

    phone-company VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    16
    ja meine damalige Freundin hatte die selben Probleme... paar mal falsche Beträge zurückgebucht und nen beschwerde geschrieben. dann hat Debitel den Vertrag von sich aus gekündigt ohne weitere gebühren usw... ich glaube die wissen selber nicht was sie machen... kann nur raten original beim netzbetreiber nen vertrag abzuschliessen, da wirst die wenigsten probleme haben :D

    Grüsse
     
  13. tr1cky

    tr1cky VIP Mitglied

    Registriert seit:
    14. Feb. 2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Original beim Netzbetreiber ist immer am besten, da gibt's wenigstens sowas wie Kulanz. Kann ich von den netten Leuten bei simply nicht behaupten :(
    Was das mit dem Netz angeht: Ja, es sollte möglich sein, das Netz zu wechseln, habe auch einen (bereits gekündigten) Debitel Vertrag der noch bis 2009 läuft und hab da mal angerufen, weil ich mit dem o2 Netz nicht wirklich zufrieden war. Gegen eine Gebühr von 25€ haben Sie mir dann eine Neue Karte + Neue Rufnummer geschickt. Aber debitel verkauft die Verträge nur weiter, zu überteuerten Preisen. Wenn die dir also eine andere Karte in einem anderen Netz geben, müssen Sie die alten Kosten vom eig. noch laufenden Vertrag tragen.
     
    #13 tr1cky, 4. Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dez. 2008
  14. D0m3

    D0m3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab bei Eplus angerufen die meinte das ich Debitel fragen soll wegen Kündigung und sie sagte das debitel evt das erlaubt ich aber die restlichen beiträge bis normalweiße vertragsende aufeinmal zahlen muss
     
  15. thomasausbremen

    thomasausbremen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das gleiche Problem, bei debitel einen O2 Genius L Vertrag, und sie sperren jeden Monat für einige Tage den Zugang obwohl sie schon ein Deposit von 75 Euro haben und alle Rehnungen überpünktlich bezahlt werden. Sie möchten gerne die Gehaltsabrehnungen der letzten 3 Monate um dieses "Problem" zu beheben. Da ich aus verständlichen Gründen debitel nicht über mein Einkommen aufklären möchte, nein ich brauche nicht noch eine besonders günstige Handyversicherung oder ähnliches so frage ich Euch, hat jemand den Passus im Vertrag schon mal gelesen. Ich finde in meinen Vertragsunterlagen nicht das für unter 21 jährige abgehende Gespräche gesperrt werden dürfen. Wenn jemand den Passus findet möge er ihn mir bitte zukommen lassen, da ich jetzt anwaltlich gegen debitel vorgehen möchte. Vielen Dank im vorraus
     
  16. ravermeister

    ravermeister Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Sep. 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Na, wenn ich das hier so lese, dann bin ich froh, dass ich nie zu einem Provider gegangen bin sondern gleich zum Netzbetreiber.Von einem Kollegen habe ich aber gehört, dass er bei Debitel seinen Vertrag zwar 2 Jahre hat, aber innerhalb dessen schon noch mal was ändern könnte.Vielleicht hilft ja ein Anruf bei der Hotline weiter, weil da sollten eigentlich immer die kompetentesten Leute sitzen, anders als im Shop.
     
Die Seite wird geladen...