Nun doch kein Update auf WebOS 2.0 für Palm Pre, Pre Plus und Pixi Plus?

Dieses Thema im Forum "Palm Forum" wurde erstellt von Mobigen, 10. Feb. 2011.

  1. Mobigen

    Mobigen VIP Mitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    10
    Offenbar sieht es für die Nutzer "älterer" Palm WebOS Geräte nach der Vorstellung der 3 neuen Geräte nun erstmal etwas düster aus.

    Denn wie Golem berichtet (Quelle), soll es zumindest über den offiziellen Weg kein Update mehr für das Palm Pre, Pre Plus und Pixi Plus auf WebOS 2.0 geben.

    Im Oktober letzten Jahres, als das Palm Pre 2 vorgestellt wurde hieß es jedoch noch, dass auch ältere Geräte mit den Update ausgestattet werden. Dem ist wohl offenbar nicht mehr so, da die Geräte nicht mehr den Hardwareanforderungen von WebOS 2.0 entsprechen... Angesichts des noch nicht so hohen alters der Geräte eine sehr tiefgreifende Entscheidung von HP, die erstmal viele Kunden verärgert, wie sich in den eingeschweißten WebOS Communitys zeigt.

    Im Sommer soll das neue Pre3 seinen Weg in die Geschäfte finden. Jedoch ist bis Heute keine Spur von dem Palm Pre2 zu sehen, welches immerhin schon im Oktober 2010 angekündigt wurde. Das bedeutet widerrum für die User in Deutschland, dass frühestens im Sommer 2011 WebOS 2.x genutzt werden kann und das auch nur, wenn man sich ein neues Gerät zulegt, was besonders für diejenigen ärgerlich ist, die einen laufenden Vertrag für das alte Gerät besitzen bzw. das alte Gerät abzahlen.

    Ein leichter Wermutstropfen ist die Aussage die auf Engadget Germany bzgl. einer Überaschung für die Nutzer der alten Geräte zu lesen ist. Was das wohl sein wird, darüber mag man heute nur spekulieren.

    Was viele WebOS User desweiteren Hoffen lässt, ist die Tatsache, das am gestrigen Tage wirklich gute Geräte präsentiert wurden. Das TouchPad hat wirklich potential und auch die beiden neuen Smartphones wirken in der Tat nicht übel.

    Am Ende bleibt zu hoffen, dass dies nicht der Untergang von WebOS in Deutschland war. Denn WebOS ist ein sehr gutes mobiles Betriebssystem, welches jedoch bisher auf zu schwachbrüstigen Geräten ausgeliefert wurde und das potential einfach nicht erkannt wurde.

    LG Mobigen

    Quellen:

    Engadget German

    Golem
     
  2. dudelove

    dudelove VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    1
    wie gut das ich nicht auf die "lügen" von Palm gehört habe und mein WebOS gerät rechtzeitig abgestoßen habe..........kundenverarsche³,denn die haben das mit sicherheit schon gewußt als sie das 2.x update für die alten geräte angekündigt haben -.-
     
  3. Mobigen

    Mobigen VIP Mitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    10
    Ich finde es wirklich sehr schade. Ich stand immer für die WebOS Geräte und war sehr überzeugt von jenen. Natürlich gab es immer den ein oder anderen Mangel an der Verarbeitung oder der Hardware. Aber in der Bedienung war das Gerät das Beste, dass ich je in der Hand hatte.

    Naja, mal schauen ob ich mir ein Pre 3 zulege. Aber bei dieser Updatepolitik muss ich mir das sehr genau überlegen. Sonst steh ich am ende wieder da wie jetzt. Mein Pixi Plus darf ich trotzdem bis 2012 abzahlen... Da muss ich Nokia und Apple loben. Hier hatte ich in Sachen Updates nie Probleme. Vielleicht macht das ja auch einfach den Unterschied??
     
  4. K4ll3

    K4ll3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Okt. 2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin gerade nur so über diesen Thread gestolpert, aber auf meinem Pre läuft webOS 2.1 seit Wochen einwandfrei... Müsste doch auch hier im Forum bekannt sein. Hier ist die Anleitung :Metadoctor | webOS Blog
     
Die Seite wird geladen...