Nokia Here

Dieses Thema im Forum "Weitere Nokia Lumia Smartphones" wurde erstellt von Drössiger, 20. Feb. 2015.

  1. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Habe mir ein Nokia Lumia 625 gekauft, aber die Navigation funktioniert nicht richtig.
    Ich kann überhaupt keine Route eingeben. Sobald ich ein Ziel eingebe, egal ob per direkter Eingabe oder längerem Antippen des Displays, es wird immer sofort die Strecke berechnet.
    Ich will aber eine Route aus Einzelzielen zusammensetzen, was bisher auf meinem X6 mit der "alten" Nokia-Software aber ganz einfach ging.
    Laut dem Test von chip.de solle das aber gehen und auch auf meinem PC geht das auch, aber nicht auf dem Handy.
    Wo gibt es denn überhaupt mal eine Bedienungsanleitung für die Nokia Here?
    Auch wenn ich auf den Routenplaner klicke, kann ich trotzdem nur von A nach B navigieren, ohne die Möglichkeit, ein Zwischenziel eingeben zu können.
     
    #1 Drössiger, 20. Feb. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 20. Feb. 2015
  2. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.554
    Zustimmungen:
    393
    Nutzt du Nokia Here oder Nokia Here+?

    Weil des + ist ja des komplette und kann mehr.

    Vielleicht liegt es daran.

    LG
     
  3. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Habe beides auf den Lumia 625 und beide funktionieren gleich schlecht.
    Was mich auch etwas verwundert, ist, das die Karten auf den Lumia 625 eigentlich schon drauf sind, aber wenn ich bei "Karten" auf installieren drücke, sollte eigentlich, wie bei meinem X6, die Info kommen, das die Karten schon drauf sind, aber es erscheint der Schriftzug: Datenmenge ohne WLAN zu groß. Habe aber kein WLAN, nur einen Internetstick. Schon seltsam.
    Habe deshalb versucht, meinen PC mit der Nokia Suite mit meinem neuen Handy Lumia 625 zu verbinden. Gerät wurde aber nicht erkannt. Auf den Display erschien auch keine Anfrage wegen der Verbindung, via OVI-Suite oder so.
    Vielleicht geht ja auch deshalb das Nokia Here nicht wie erwartet, weil es noch mal "richtig" runtergeladen werden muss und dabei erst die Software vervollständigt wird? War aber bei meinem alten X6 nicht so, das ging sofort nach dem Kauf.
    Wie komme ich aber an WLAN, ohne mir einen Router mit Vertrag zu beschaffen?
    Gehe normalerweise als Rentner nur auf dem Campingplatz ins Internet, weil dort kein Telefonnetz ist.
     
  4. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Nochmal in die Apps reingeguckt und bei Nokia Here Plus steht: "Wartet auf WLAN".
    Aber was bedeutet das?
    Das die Datenmenge der Karten für fürs Mobilnetz zu groß ist oder das dann auch die Software erst richtig komplett runtergeladen wird?
     
  5. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.554
    Zustimmungen:
    393
    Ja die Datenmenge ist groß, wird wohl die ganzen Karten ziehen, was du für Deutschland brauchst.

    Gibt genug Hotspots in den Städten, wo du kostenlos WLAN bekommen würdest. Einfach mal googlen wo bei dir in der Nähe einer ist.

    LG
     
  6. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Ist mein erstes Smartphone. Hatte vorher das Nokia X6 16GB und hatte die Daten immer von meinem PC mit Datenkabel draufgeladen, aber mein PC, bzw. die Nokia-Suite darauf und das neue Smartphone Lumia 625 kommunizieren (noch?) nicht miteinander.
    Wie komme ich denn in einen sogenannten Hotspot? Geschieht das automatisch, wenn ich in den Bereich solch eines Spotes komme? Oder wie erkenne ich das und wie nutze ich das?
    Bekomme hier mehrere WLAN-Verbindungen angezeigt, aber alle wollen einen Zugangsschlüssel.
    Habe selbst kein WLAN, da ich als Rentner die meiste Zeit auf dem Campingplatz bin und dort gibt es kein Telefonnetz um einen Router zu verwenden und zuhause habe ich auch kein Festnetz mehr. Bin ja fast nie da!
     
    #6 Drössiger, 21. Feb. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 21. Feb. 2015
  7. mja

    mja Guest

    #7 mja, 21. Feb. 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Feb. 2015
  8. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.554
    Zustimmungen:
    393
    Des Lumia ist nicht dein erstes Smartphone. Des X6 war schon ein Smartphone.

    An den HBF, Innenstadt, viele Cafe´s oder auch Einkaufcenter bieten kostenloses WLan an. Meist brauchst dafür nicht mal ein Passwort. Einfach vor Ort des Wlan suchen und verbinden.

    LG
     
  9. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Super, Danke. Ab wann oder mit welchen Zusatzfunktionen wird denn aus einem Handy ein Smartphone?
    Wenn es nur am Internetzugang liegt, dann wäre ja mein "uraltes" Siemens S35 ja auch schon eines gewesen.:confused:
     
  10. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.554
    Zustimmungen:
    393
    Smartphones waren damals eine Mischung aus Handy und einen PDA.

    Konnten also Kontakte komplett anders verarbeiten, sprich mehrere Nummern, Bilder, Adressen usw hinzufügen. Ausserdem der Kalender war bedeutend besser.

    Desweiteren, war dann des wirkliche Merkmal ein richtiges Betriebssystem. Sprich ein System was es erlaubte Programme von Drittanbieter zu nutzen die nicht nur auf Javabasis sind. Da Javaprogramme normal nur so kleine Spiele oder nicht aufwenige Programme sind.

    Bei Smartphones gab es bedeutend bessere Programme, die auch sich aufs System auswirken. Ein Taskmanager oder ein anderer Kalender als Beispiel.

    Die ersten Smartphone OS waren eigentlich Symbian (S60, S80 oder S90 oder UIQ), Windows Mobile, BlackBerry oder Palm OS.

    LG
     
  11. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Danke, aber was anders.
    Wer arbeitet denn von euch mit Nokia Here oder Here Plus?
    Da dieses Programm auf meinem PC einigermaßen zufriedenstellend läuft, aber nicht auf meinem Smartphone, stellen sich mir zwei Fragen.
    1. Ist da ein Unterschied, ob das Nokia Here Plus jetzt auf den PC oder dem Smartphone installiert ist?
    2. Oder liegt es daran, das Nokia Here wegen fehlender WLAN-Verbindung noch nicht vollständig runtergeladen ist, wie hier vermutet wird?
    Und wenn es dann richtig funktioniert, kann man dann Routen aus Einzelzielen zusammenstellen?
    Weil es nur dann für mich interessant ist.
    Will zum Beispiel nicht über Paris nach Bordeaux fahren, sondern über Orleans. Klar, ist länger, aber an der Loire lang, schöner zu fahren.
     
  12. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Wie lange kann man denn mit dem Lumia 625 navigieren, also wie lang hält der Akku dabei?
    An meinem X6 hatten ich ein Ladegerät in der 12V-Steckdose, weil das nur maximal 4 Stunden durchgehalten hat, aber ich war deutlich länger unterwegs.
    Im original Auslieferungsumfang war ja kein KFz-Ladekabel dabei. Was macht man denn da?
    Ein Kabel mit Micro- und Normal-USB-Stecker besorgen und in die 12V-Steckdose einen USB-Lader oder geht da auch einfacher? Ein Ladegerät mit automatisch aufwickelbarem Kabel und Micro-USB-Stecker?
     
  13. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Habe jetzt endlich mal eine einigermaßen ausführliche Beschreibung von Nokia Here Plus gefunden.
    Allerdings in Verbindung mit einem Nokia Lumia 1520, aber das ist doch hoffentlich identisch.
    Was aber nicht erklärt wurde, ist, ob man auf einer geplanten, gerade befahrenen Route auch einfach ein Zwischenziel wieder entfernen kann. Bei der alten Nokia-Navi-Software ging das.
    Und wenn man absichtlich oder aus Versehen, die vorgegebene Route verlässt, wird dann automatisch eine Neuberechnung ausgeführt?
    Gruß, Axel
     
  14. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    So, Nokia Lumia gekauft und die Navi-Software Nokia Here und Here Plus getestet und beide sind durchgefallen.
    Es gibt keine Möglichkeit, eine Route aus Einzelzielen zusammen zu stellen. Also auch nicht möglich, Routenpunkte zu verschieben oder bei einer Änderung der geplanten Strecke zu entfernen.
    Außerdem fehlt da der Sucher, um Punkte auf der Karte übers Display mit einem Touch auszuwählen. Kann man zwar auch bei Nokia Here, aber ohne Sucher in der Display-Mitte und obenstehender Bezeichnung des Punktes zu ungenau und wenn man den dann doch auswählt, wird er nicht der Route hinzugefügt, sondern als neues Ziel ausgewählt und das alte Ziel wird gelöscht.
    Auch kann man keine Routen speichern. Klar, wenn man ja keine erstellen kann.
    Jetzt bitte nicht den "neun mal klugen" Vorschlag machen, das ich mir dann einfach ein "richtiges" Navi kaufen soll.
    Mein altes Nokia X6 kann das nämlich alles. Ist also ein riesiger Rückschritt.
    Habe das Nokia Lumia deshalb wieder zurück gegeben, da es, trotz Zusage des Verkäufers, nicht das kann, was versprochen wurde.
    Das einzig Gute an den Nokia Lumia war das größere Display und die einfachere Zoom-Funktion.
    Was es sonst noch besser kann, interessiert mich nicht, da mein Ziel war, ein Handy, eine gute Kamera und ein gutes Navi in einem Gerät zu haben.
    Da kann mein altes Nokia X6 , aber nicht das neue Nokia Lumia 625.
    Vielleicht kennt ja einer von euch ein besseres Lumia, was das alles doch kann.
    Bin nicht bei Twitter, Facebook und Co.
     
    #14 Drössiger, 1. März 2015
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2015
  15. mja

    mja Guest

    Eventuell gibt es für die Lumias ne Navi-App, die Deinen Ansprüchen gerecht wird, die man bezahlen muß. Die Zeiten wo man für lau was Gutes bekommt sind vorbei. Nokia hatte damals mit Maps/Karten, in Sachen Gratisnavigation, schon die Maßstäbe hoch gesetzt...

    MfG

    mja
     
  16. Drössiger

    Drössiger Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    7
    Glaube ich nicht so richtig dran, weil mein Schwiegersohn auf seinem I-Phone das Navigon von Telekom hat und unzufrieden war und sich eine käufliche Navi-Software von TomTom geladen hat und sich dann trotzdem ein "richtiges" Navi zugelegt hat.
    Und zwar doch ein TomTom, aber das funktioniert deutlich besser und hat auch mehr Funktionen und eine erleichterte Programmierung. Da sieht man also gravierende Unterschiede bei den Softwares im Handy, gegenüber einem separatem Navi.
     
  17. mja

    mja Guest

    3 Möglichkeiten:

    - das nehmen was es gratis so gibt bei den Lumias oder was auch immer
    - bei dem bleiben was man kennt und nicht mehr missen will
    - nen TomTom Gerät kaufen...
     
Die Seite wird geladen...