Beratung Neuer Rechner

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von wireless, 22. Sep. 2011.

  1. wireless

    wireless VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2006
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,

    könntet ihr mir einen eingermaßen guten Rechner empfehlen? (neuste Technologie/Hardware)

    Kein Gamer-PC, habe mir überlegt einen ALL-IN-ONE-Rechner zuzulegen, normaler aber auch OK

    preislich bis 600€

    MFG
    wire
     
  2. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Also an All-in-one PCs kann ich dir bei dem Preis nichts empfehlen, aber an Rechnern könnte ich dir z.B. den empfehlen ARLT Mr. Whisper Ultra SSD.
    Das Preisleistungsverhältnis des Rechners ist echt top viel besseres findest du für den Preis nicht.
     
  3. wireless

    wireless VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2006
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    9
  4. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Naja schlecht schaut der auch nicht aus, ist natürlich die Frage was du willst, Power hat der Rechner einiges mehr aber wenn du ein All-in-One PC suchst dann solltest lieber so einen nehmen. Aber wenn du mich fragen würdest, dann würde ich dir den Rechner empfehlen den ich bin sowieso kein All-in-one PC Fan.
     
  5. wireless

    wireless VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2006
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    9
    Meine Freundin will einen All-in-one, der acer hat eine hdmi schnittstelle, kann ich dann einen zweiten monitor anschließen?

    da steht nämlich nicht ob "in" oder "out"
     
  6. mo7

    mo7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Achso, also generell sind die HDMI Schnittstellen immer In somit solltest du mit einem zweiten Monitor keine Probleme haben

    Habe mich eben nochmal schlau gemacht es ist sicher ein Input
     
  7. wireless

    wireless VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2006
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    9
    Ich danke dir
     
  8. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Also mal grundsätzlich zu den All in One Rechnern - was erwartet ihr von den Geräten?
    Basieren auf Notebook Technologie, diese ist meist auf eine kleine Platine konzentriert, also nix mit Aufrüsten.
    Außenliegendes Netzteil ist hier Pflicht - wegen der Wärme.
    Meist sind die Geräte eh mit thermischen Problemen behaftet.
    Verfärbungen bei längeren Gebrauch nahe der Cpu auf dem Display sind leider häufig.
    Wer wenig den Rechner braucht und nur gelegentlich was nachschauen muss, also Office und Web kann über solch ein Gerät nachdenken. Mehr wie eine Stunde Dauerbetrieb ist nicht ratsam.
    Für alles andere sind sie ungeeignet. Also 5St durchzocken oder einen ganzen Tag im Netz rumtoben ist nicht!
    Brauchst du nur den Rechner oder auch TFT, Tastaur und Maus?
     
  9. wireless

    wireless VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2006
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    9
    Eigentlich nur den Rechner. Ich bin echt überfodert. Ganzen Tag gesurft, verglichen, aber keine Ahnung was ich nehmen soll.
     
  10. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Gut - weiter, steht der Rechner im Schrank - oder frei? Soll er auch noch hüsch aussehen und oder auf dem Tisch stehen?
     
  11. wireless

    wireless VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2006
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    9
    Computertischfach, man sieht nur die Front.
     
  12. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Gut, dann brauchen wir nur ein Standartgehäuse mit hübscher Front.
    USB Buchsen und Kartenlesegerät in der Front?
    Blueray Player und oder DvD Brenner nötig?

    Betriebssystem W7?

    Stromsparen erwünscht?
     
  13. Russe89

    Russe89 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2009
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    6
    Mische mich auch mal ein :) du hast 600€, richtig? und du brauchst nur den tower inkl innenteile, also maus, Tastatur, Lautsprecher und monitor wären schon vorhanden?
    Wenn du dich ein kleines bisschen mit PC Schrauberei auskennst, oder jemanden kennst der dir dabei hilft, kannst du sehr viel geld sparen!

    Ich habe mir vor ziemlich genau 2 Wochen einen neuen PC zusammengestellt, laptop wurde verkauft, also brauchte ich einen ersatz :p
    Mein PC hat gekostet: 483,87 inkl. Versand.

    Eingebaut sind:
    ASUS Crosshair IV Mainboard
    AMD Phenom II x4 970 Prozessor (4x3,5GHz)
    8GB DDR3-1600 RAM
    ATI Radeon 6770 Grafikkarte
    1,5TB Festplatten (500GB+1000GB)
    Dann ein relativ schickes Gehäuse, 550W 80+ Gold Netzteil (weit über 80% effizienz)

    Für dieses Geld unschlagbar, was wird an dem PC denn so gemacht? vielleicht kann man ja was passendes für dich zusammenschneidern ;)

    Eine SSD ist zb für reines surfen im netz völlig überflüssig, oder ist es fatal wenn der pc 15% länger braucht zum hochfahren? (1 min 9s statt 1min)

    Russe
     
  14. wireless

    wireless VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2006
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    9
    Front USB, DVD Brenner, Blueray und Betriebssystem wären nicht schlecht.

    Der Rechner ist eigentlich nur zum Surfen, Office, Filme schauen gedacht,
    jedoch sollte man auch Spiele wie Sims 3, GTA flüssig spielen können. (keine High End Games)
     
  15. Russe89

    Russe89 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2009
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    6
    Dann würde ich da eher auf ein stabiles, aber gutes system setzen, ich denke ein guter i5 oder sogar i7 kann da seine dienste verrichten, ein mainboard von ASUS sollte es schon sein, meiner Erfahrung nach sind es schon die qualitativ besseren Mainboards...
    4GB reichen da, aber da der RAM sowieso auf einem preislichen tiefpunkt ist, kann man mit 8GB vorsorgen.
    Grafikkarte hast du da die freie wahl, jeder cent fließt da in leistung ein soweit ich weiß
    Gehäuse ist ebenfalls frei wählerisch, lediglich für das netzteil würde ich schon eher mehr investieren, ein 80+ Gold wäre schon gut (~60-120€), um im endeffekt bissl zu sparen, ich kann nachher nach dem schlaf noch schauen was man für deine geplanten 600€ verbauen könnte, aber für das geld kriegst du für filme etc schon ein system was eine lange zeit hält (der pc meines dad: 1GB Ram, AMD Athlon 3000+ Sockel A, ATI 9200SE) läuft sogar unter windows 7 :fresse das hat mich selber schon gewundert :D und das ding ist locker mal 6-7 Jahre alt :crazy:

    Russe

    /PS: Wenn du dir ein system selber zusammen stellst kannst du dich gerne bei mir per icq/msn melden, ich stelle sowas gerne zusammen, meine ganze verwandtschaft lässt ihre pc's mit meiner hilfe bauen, JEDER ist zufrieden, von mir aus können wir das auch per sms/telefonie machen ;) ich stehe da jedem gerne zur seite, kann dir einige seiten zeigen wo du siehst, was du für dein geld ~ bekommen kannst etcpp :) Das ist einfach mein hobby, ich mache das sehr gerne :)
     
  16. wireless

    wireless VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2006
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    9
    Ja, wäre nicht schlecht. Danke.
     
  17. DrKlose

    DrKlose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Russe,
    bin durch Zufall bei meinen Recherchen zu einem neuen PC über das Forum und Dein freundliches Angebot an "wireless" gestoßen und würde mich freuen, wenn Ihr Euer Ergebnis hier posten würdet, damit auch andere (und ich) davon profitieren können - denn wirklich, der Markt ist für einen Laien nicht zu durchschauen.

    Noch besser wäre es, wenn Du mir vielleicht eine personalisierte Konfiguration empfehlen könntest - Du scheinst ja Erfahrung darin zu haben und auch noch Spaß, meine Anforderungen sind ähnlich denen von wireless:

    Zweck
    • Surfen
    • Office
    • Photos verwalten und bearbeiten
    • ab und an ein paar selbstgedrehte HD Videos bearbeiten
    • nur ab und zu ein paar Spiele, meist Strategie

    Win7 Prof. vorhanden

    Habe aktuell einen AMD Athlon 64 X2, 1GB RAM, ATI 512 MB Graphik, das macht einfach manchmal keinen Spaß mehr

    sonstiges
    • Budget ca. 500€
    • möglichst leise, wichtiger als Leistung
    • Front USB, braucht man schon USB 3.0, habe noch keine Endgeräte
    • 6-8 USB Anschlüße hinten
    • Front Kopfhörer Buchse
    • Kartenleser
    • Nützt SSD Festplatte wirklich nichts?
    • 2GB HDD
    • möglichst keine LEDs, man soll den Rechner möglichst nicht sehen (im Dunklen) bzw. hören (s.o.)
    • lohnt mehr als 4GB RAM, wenn man weiter Win7 32-bit nutzen will (habe bedenken, das einige alte Geräte keinen 64-bit Treiber haben (Webcam, Drucker, ...))

    Wäre toll, wenn Du mir weiterhelfen könntest - gerne auch mit den richtigen Fragen, sicher habe ich in der obigen Liste auch noch ein paar Punkte vergessen.

    Danke, DrKlose

    P.S. Hatte schon mal bei Silentmaxx.de geschaut, die Preise haben mich aber etwas abgeschreckt.
     
  18. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Hallo DrKlose, ja finde ich auch schade das die beiden sich nicht mehr zurückmelden.
    Ein Forum lebt vom mitmachen und berichten!

    Zu deinem Fall:
    Deinen alten Rechner würden 2 GP Speicher guttun, oder auch mehr (nachschauen was das Mainboard unterstützt) - dann würde da auch mehr kommen, denke mal mit der 512MB Ati Grafikkarte ist eine AGP Karte gemeint.
    Kannst du deinen neuen Traumrechner selber zusammen schrauben?
    Leds in der Front werden über kleine Stecker versorgt. Also einfach die Stecker ab - ruhe ist.
    Apropo Ruhe - eine Grafikkarte mit Passiver Kühlung ist hier von Vorteil.
    Dazu ein Bequit Netzteil und ein richtig grosser Prozessorkühler.
    Ein Normaler DualCore Prozessor reicht für dich bzw werden die neuen quad Prozessoren auch mal gerne übertaktet von der Software,
    (Turboboost) dann geht der Kühler auf Volllast, bei Intel denkst du dann das da ein Triebwerk gestartet wird.
    So nun der Prozessor: AMD oder Intel?
     
  19. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Also nur mal um das anzumerken: Das eine SSD Platte nichts nützt,kann man so pauschal definitiv nicht sagen. Wenn man ein Betriebssystem und die Programme darauf installiert, die man häufig und vorallem schnell starten sollen, dann bringt eine SSD sehr wohl einen Geschwindigkeitsschub. Wenn man dann noch bisschen Feintuning an der SSD vornimmt, kriegt man sogar noch bisschen mehr aus dem kleinen Flashwunder.

    Abschreckend sind eigentlich nur Preise für viele GiBs ;)
     
  20. bigthing

    bigthing VIP Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    SSD würde ich bei Windows die Finger von lassen, erstmal zu teuer und zweitens ist dann das Ende der Teuren SSD schon vorprogrammiert. Hat nur eine begrenzte Zugriffszahl - je höher desdo teurer - wi7 greift bis zu 20 mal pro min auf die Startfestplatte zu. (1200mal pro h)
    Da wäre Linux und Os sinnvoller.
     
Die Seite wird geladen...