Neue Mercedes E-Klasse lässt sich mit Smartphone starten

Dieses Thema im Forum "Smartphone News" wurde erstellt von buntzinge, 7. Jan. 2016.

  1. buntzinge

    buntzinge News-Redakteur

    Registriert seit:
    6. Jan. 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    33
    Die neue E-Klasse von Mercedes soll laut Focus Online mit dem Smartphone geöffnet, abgeschlossen und auch gestarten werden können.
    Ich frage mich nur, was passiert, wenn mein Smartphone-Akku leer ist. Komme ich dann nicht mehr nach Hause? :)

    Was haltet ihr von der Entwicklung? Ist das ein cooles Feauture oder ist es eher unsicher?

    Screenshot 2016-01-07 11.23.48.png
     
  2. mja

    mja Guest

    Ist ein Feature was die Auto's angreifbarer in Sachen Software werden lässt. Ging ja erst los mit drive by wire nun wird mit Apps auf>zu, an>aus und was weiss ich noch gemacht. Aber wehe ein Bug in der Soft/Firmware... :fresse:
     
    buntzinge gefällt das.
  3. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.344
    Zustimmungen:
    216
    Ich wäre etwas bekümmert... Ich mag eigentlich lieber Autos ohne viel Schnickschnack ;) Da sind die Reparaturen billiger
     
  4. ragalthar

    ragalthar VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    105
    Gibt es im neuen BMW 7er auch, da kann man den sogar James Bond mäßig steuern. Muss mal später sehen, ob ich das Video finde.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  5. buntzinge

    buntzinge News-Redakteur

    Registriert seit:
    6. Jan. 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    33
    Ich glaube beim neuen 7er ist die Fernbedieung so groß wie ein Smartphone und hat auch ein Display.
     
  6. xxxazzlackxxx

    xxxazzlackxxx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Blödsinn meiner Meinung nach.
    Es wurde schon bekannt das auf den Chaos Computer Hacker geschafft haben, sich ins Steuersystem eines modernen Auto einzuklinken, (Welches das war, weiß ich leider nicht) mithilfe der der Anbindung des Multimedia System ans Internet.

    Die Technologie ist neu und schon nach kürzester Zeit ist sie geknackt.
    In 3 Jahren werden wir YouTube Guides finden wie [How to] Hijack a Auto A X.
    Allerdings beachten immer weniger Menschen diese Gefahr, wofür auch?!

    ,,Warum sollte ich ausgerechnet gehackt werden?"
    Und wenn es mal passiert, dann Gott wahre den Jenigen.

    Gesendet vom Flagschiff Z1
     
  7. AudiQ7

    AudiQ7 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    24. Jan. 2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    10
    Soweit mir bekannt ist soll das ganze nur über NFC funktionieren mit dem Starten.
    Das öffnen kann ich bei meinem Benz schon aus der Ferne gibt eine App und ist ganz nett wenn man die Apple Watch hat, dann muss man den Schlüssel aus der Tasche nicht mehr raussuchen.

    Und ja die Autos mit Internetanbindung wurden schon gehackt, aber was solls? Wir können uns gegen den Trend nicht wehren.

    Die Automobilhersteller kennen die Sicherheitslücken mit den Funkschlüssel schon ewig, aber machen sie was dagegen? Nein weil es keine Auflagen vom Vater Staat gibt...

     
    bugi109 und buntzinge gefällt das.
  8. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.563
    Zustimmungen:
    393
    Lobby. ;)

    Wenn muss die EU oder gar was aus der USA kommen. Sonst kannst es vergessen.

    LG
     
  9. aef100

    aef100 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    24. Aug. 2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    22
    Es ist doch egal ob ich auf dem weg zum Fahrzeug den Schlüssel aus der Hosentasche ziehe. Es ist wahrscheinlich sogar schneller als die passende App auf dem Handy zu suchen.
    Wo kommen wir nur hin...:frown:

    @AudiQ7
    Zitat: "Wir können uns gegen den Trend nicht wehren."
    Natürlich kann man sich dagegen wehren. Indem man nicht jeden "Blödsinn" mitmacht. Wenn es keiner haben will wirds auch nicht mehr angeboten.

    MfG
     
  10. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.563
    Zustimmungen:
    393
    @aef100
    Irgendwann erklärt es die EU zum Standard und dann hast du keine Wahl.

    LG
     
  11. Kolu

    Kolu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Jan. 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Das Smartphone haben die meisten aber eh immer in der Hand
     
  12. TMEAiAoE

    TMEAiAoE Guest

    Eher unwahrscheinlich, denn das würde bedeuten, dass jeder ein Smartphone haben muss...
     
  13. ragalthar

    ragalthar VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    105
    Stimme ich MrAss zu. Meine Mutter fährt mit 73 noch Auto, kann aber immer noch nicht mit dem Siemens S35i umgehen, welches ich ihr 2002 gegeben habe. Das wird nie Pflicht werden, da ja auch die Akkus nicht länger als max. einen Tag halten.

    Gesendet von meinem Xtouch mit Tapatalk
     
  14. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.563
    Zustimmungen:
    393
    Na den Schlüssel werden sie nicht komplett abschaffen, da man sonst nicht ins Auto kommt, falls Batterie tot ist.

    LG
     
Die Seite wird geladen...