Router Netgear WGR614v7 kaputt?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Samus Aran, 1. Jan. 2010.

  1. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mal wieder ein Problem mit unserem Schrottrouter. :fresse
    Wir haben hier seit knapp 2 Monaten kein Internet durch den Router mehr, unsere Ober/Untermieter haben allerdings Internet, daher glaube ich, dass es am Router liegt.
    Das Routermenü ist über http://routerlogin.net aufrufbar, wir haben schon alles durchprobiert, keine Wirkung.
    Nebenbei: Die WLAN-Lampe hat zu Anfang geblinkt, obwohl kein Gerät verbunden war, ich habe im Routermenü die Verschlüsselung auf WPA2 umgestellt und ein 63stellliges Zufallspasswort eingegeben, die Lampe blinkt immer noch.
    Ist der Router kaputt, oder gibt es noch andere Möglichkeiten, die wir noch nicht in Betracht gezogen haben?
     
  2. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Setze den Router mal komplett auf die Werkseinstellungen zurück.
    Aktuellste Firmware drauf.
    Arbeitest du mit festen IP´s?
    dann berichte.
    Wichtig wäre die Anbindung noch, ans DSL
    Welches Modem.
    Am besten mal den kompletten Aufbau ab Anschlußdose posten.
    Könnte sein das dein Modem nen Schlag hat.
    mfg
    csmulo
     
    #2 csmulo, 1. Jan. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. Jan. 2010
  3. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Kann sein, dass sich da was in den Einstellungen verhaspelt hat...
    Hatte ich auch schon diverse Male und hat mich auch mal einen Router (den Besten :'() gekostet, da bei ihm dann der ROM-Chip gebraten wurde -.-

    Am einfachsten machst Du einen Hardreset, spricht Stromkabel ab, auf den Resetschalter drücken, Strom wieder ran, 10-30sec. warten und dann den Resetschalter loslassen. Dadurch sollten alle relevanten Einstellungen wieder auf Standardeinstellung zurückgestellt werden...

    MfG

    Moi
     
  4. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe das kaputte Gerät gefunden, es war das Modem. >.>
    Wir haben von Freunden eine Fritzbox zum Testen bekommen, die hat wohl ein Modem integriert (?), sodass ich einfach das Modem bei der Neuverkabelung außen vor lassen konnte. :D
    Jetzt gehts wieder.
    Wir werden mit den Bekannten mal reden, wie viel die Fritzbox kosten soll, dann hat sich das Problem auch erledigt.
    Kommt uns auf jeden Fall billiger als ein neues Modem ;)
    Vielen Dank für eure Hilfe! :)
     
  5. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Vorher frag aber mal nach was die Kosten ndarf, kommt drauf an was für ne Fritzbox!
    Also lag ich mit dem ModemTip nicht falsch.
    mfg
    csmulo
     
  6. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Das Internet funktioniert immer noch nicht ganz :(
    Ab und zu gibt es kleine Aussetzer, die Fritzbox zeigt im Admin-Menü dann "DSL-Kabel nicht angeschlossen" an.
    Könnt ihr mir weiterhelfen?

    Fritzbox ist übrigens eine "FRITZ!Box WLAN 3270".

    ---EDIT---

    Im Feld DSL-Informationen unter "DSL-Zustand" steht "Nicht Verbunden", aber der Router erkennt den Hersteller der Vermittlungsstelle noch als "Texas Instruments" :confused:
    Was geht hier vor? :fresse
    Sind wir vllt. gehackt worden oder ähnliches?
     
    #6 Samus Aran, 2. Jan. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 2. Jan. 2010
  7. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Habt ihr ADSL2+? also 16.000?
     
  8. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Als Tipp, nehm ne 7170 oder 7270.
    Und tauch malk das Kabel aus.
    Fritz hat nen spezielles Kabel, sollte bei der Box dabei sein.
    mfg
    csmulo
     
  9. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    @pommes: Wir haben "DSL light", quasi eine 56k-Leitung, nur ein bisschen schneller. :fresse
    @csmulo: Was für ein spezielles Kabel meinst du? Wir haben nur ein LAN-Kabel zum Anschluss ans Modem und ein Stromkabel bekommen.

    Ich werde gleich mal den Splitter und ein Gerät namens "ISDN-NTBA" austauschen, dann sehen wir weiter.

    ---EDIT---

    Im Routermenü steht "ADSL (ITU G.992.1) Annex B", zählt das?
     
  10. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Wie Splitter? Wer hat denn noch sowas. Bei mir hängt die Fritzbox direkt an der Leitung.
    Welchen Anbieter habt ihr und wo wohnt ihr.
    Habt ihr Kabelanschluß?
    mfg
    csmulo
     
  11. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Kurz OT:

    Meine Eltern -.-

    MfG

    Moi
     
  12. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Fragt mich was leichteres :fresse
    Wir wohnen in Echtz (siehe mein Profil) und haben ne ISDN-Anlage, sofern ich den Telekomtypen richtig verstanden hab.
    Und wir sind bei der Telekom, von denen haben wir direkt die Austauschgeräte bekommen, als das Problem schonmal auftrat.

    ---------- Beitrag geändert um 14:03Uhr ----------

    So, ich hab mal diesen ominösen "ISDN-NTBA" ausgetauscht, mal sehen, was noch so kommt.
    Wenn jezz noch was passiert, wird der Splitter getauscht, wenns dann nicht geht, gehen wir morgen zur Telekom in Düren, sollen die sich drum kümmern. :D

    Noch ein Edit: Bis jetzt funktionierts einwandfrei. Ich denke, hier kann ich sagen, das Internet geht!
     
    #12 Samus Aran, 3. Jan. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. Jan. 2010
  13. feliciano

    feliciano Guest

    Was soll das denn heißen? Wer aufm Dorf wohnt und ne Analog-Leitung hat, braucht doch einen, weil man nur dann gleichzeitig telefonieren UND surfen kann!

    @Samus Aran
    Ich verstehe nicht, warum du so einen Aufwand betrieben und alles ausgetauscht hast
    Vor allem das ISDN-NTBA. Wenn ihr ISDN habt, ist das von Nöten.
    Lass die Fritzbox sein und kaufe dir einen Router mit integriertem DSL-Modem.
    Dann hast du weniger Geräte und das hat nicht nur den Vorteil, dass man mehr Platz hat, sondern die Fehlersuche gestaltet sich auch leichter.
    Ich habe mir vor einer Woche den Netgear DG834GB gekauft und den kann ich guten Gewissens weiterempfehlen. Weiß auch nicht, warum du Netgear als Schrott bezeichnest.
    Es lag ja schließlich auch am Modem.
     
    #13 feliciano, 3. Jan. 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Jan. 2010
  14. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Jeder der seinen Router nur zum Surfen verwendet, du hast ne Fritz Box Fon, die hat einen integrierten Splitter, weil sie Telefon und Internet erledigt.
     
  15. Samus Aran

    Samus Aran VIP Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    1
    Die Fritzbox hat ein eingebautes Modem.
    Und der Netgear war Schrott, weil der nix konnte. DIe Fritzbox zeigt ja wenigstens noch "Keine Verbindung" an, aber der Netgear machte halt gar nichts. :D
     
    #15 Samus Aran, 3. Jan. 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Jan. 2010
Die Seite wird geladen...