NDrive - Tipps und Tricks

Dieses Thema im Forum "Handynavigation / GPS Logging / Tracking / Caching" wurde erstellt von logofreax, 11. Juni 2009.

  1. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Habe mal ein Tipps zusammen getragen und die Programme in die Downloadbase hochgeladen:

    Stimmen:

    Die Voice Version muss zur NDrive Version passen, da man sonst nur Fragezeichen anstatt Text sieht.

    NDrive v3.4.23 -> Voices v2.153
    NDrive v3.5.18 -> Voices v2.171

    Die Stimmen an sich dürfen nicht entpackt werden und gehören in den Ordner E:\NDrive\voices

    POI:

    POIs gibt es z.B. bei den NaviFriends (Registrierung erforderlich): NaviFriends.com

    Diese im Google Format speichern und dann die kml Datei(en) exportieren lassen.

    Blitzer:

    Die Blitzerdatei im *.kml Format kopiert man in den Ordner E:\NDrive\speedcams.

    Dann kann man sie über "Menü" -> "Einstellungen" -> "Datenimport/-export" ->" Warnungen importiern" hinzufügen.

    Dabei werden sie aus der KML Datei ausgelesen und in die Datei "alerts" unter E:\NDrive\ eingetragen.

    Bei einem Update der Blitzer folgendermaßen vorgehen:

    - die E:\NDrive\alerts löschen
    - die neue *.kml Datei kopieren und importieren

    Favoriten löschen/ bearbeiten:

    Die Datei E:\NDrive\data\appdata löschen.

    In ihr werden alle Einstellungen und Favoriten gespeichert.

    Alternativ kann man diese mit dem Programm sqlite3Explorer bearbeiten:

    - appdata mit dem Sqlite3Explorer öffnen
    - in der linken Spalte Rechtsklick auf "favourites", dann auf "show data"
    - Klick auf das Symbol für "Edit record" und die Einträge ändern
    - auf "Update" klicken und die Änderungen speichern

    cu
    logofreax
     
    #1 logofreax, 11. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2009
  2. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Morsche,

    im Testbericht zu NDrive hatte ich ja bereits erwähnt, dass es bei der Darstellung auf Geräten mit einer Auflösung > 320x240 zu einigen unschönen Problemen kommen kann, die die Usability teils einschränken.

    sshot005.jpg sshot006.jpg

    Um das Programm ein wenig "fingerfreundlicher" zu gestalten, öffnet man die Datei NDrive.ini, welche sich auf der Speicherkarte im Verzeichnis NDrive befindet.
    Im ersten Abschnitt [settings] fügt man eine Zeile mit "DPI = 300" hinzu und speichert das ganze ab.

    Bildschirmfoto-*NDrive.ini (8,0 GB Medium) - gedit.jpg Bildschirmfoto-NDrive.ini (8,0 GB Medium) - gedit2.jpg

    Nach einem erneuten Start des Programms ist es dann "seniorentauglich".

    sshot007.jpg sshot008.jpg

    Der Wert 300 kann nach eigenem Gutdünken angepasst werden. Für mich ist das bisher allerdings der idealste Wert.

    MfG

    Moi
     
  3. freesoftie

    freesoftie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie koommt man an solche Tips?
    Gibt es da evtl. noch mehr Internet Adressen?

    Ist ja noch sehr neu die Software, aber toll!

    Danke
     
  4. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Einfach sich die Dateien mal genauer anschauen...

    Bei anderen Programmen kann man so auch andere Funktionen freischalten...

    MfG

    Moi
     
  5. freesoftie

    freesoftie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Moi


    das tue ich auch gelegentlich.
    Aber ein Eintrag der nicht da ist...

    Da muss man schon mal was von gegelesenhaben...

    Trotzdem danke
     
  6. MrAss69

    MrAss69 Guest

    Der Eintrag ist weiter unten bereits für andere Geräte vorhanden...

    Ein bissel Trial and Error sind natürlich auch dabei...

    MfG

    Moi
     
  7. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Schade, hat bei Symbian keinen Effekt :(

    cu
    logofreax
     
Die Seite wird geladen...