Navigation mit dem N95

Dieses Thema im Forum "Handynavigation / GPS Logging / Tracking / Caching" wurde erstellt von MoDdEr, 17. Juni 2008.

  1. MoDdEr

    MoDdEr VIP Mitglied

    Registriert seit:
    11. Jan. 2008
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Kaufentscheidung ist auf das Nokia N95 gefallen. Die angebotenen Funktionen überzeugen mich schlichtweg. Einer der Hauptbeweggründe ist auch die Gps-Funktion. Leider habe ich zu dieser bisher nur recht schwammige Informationen gefunden. Daher möchte ich hier ein paar Infotmationen einholen.

    Das Nokia n95 hat ja in der normalen und ebenfalls in der 8 Gigabyteversion einen Gps-Empfänger eingebaut. Kartenmaterial wird auf einer Speicherkarte bzw. auf dem internen Speicher mitgeliefert. Kann ich dann losnavigieren? Oder brauche ich noch mehr als das? Fallen noch weitere Kosten an? Ich habe etwas von A-Gps gelesen, dass auch noch Kosten verursachen kann. Stimmt das so? Muss A-Gps aktiviert werden?

    Des Weiteren sollten neuere Versionen von Route 66 und TomTom auch mit dem integrierten GPS-Empfänger funktionieren. Auch hier wieder die Frage: Stimmt das wirklich? Lohnt sich der Kauf eine alternativen Software? Wie liegen die Preise da jeweils? Achja, gibt es von Nokia nur D/A/CH oder auch eine Westeuropaversion?

    Zu guter letzt: In der normalen Version des Nokia N95 ist der GPS-Empfänger unter der Tastatur verbaut. Daher soll der Empfang nicht ganz so gut sein. Wie schwerwiegend ist das? Kann trotzdem problemlos navigiert werden? Oder sollte da besser zur neueren 8 Gigabyteversion greifen?

    :)
     
  2. dsvfavorit

    dsvfavorit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Sep. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen aus Wien, zu deiner Frage R66 mit N95 8G. Seit R66 mobile 8 funktioniert der eingebaute Gps-empfänger auch wirklich gut.
    Ich habe die 60€ investiert und habe mir die Cd-Version mit der DACH - Karte gekauft. Und das aus diversen Gründen:
    Man hat das letzte Kartenmaterial ->
    aus Supporttechnischen Gründen und dazu muss man noch sagen der Telefonsupport con R66 ist super. Sofortige Hilfe von kompetenten Callcenter - Leuten. Und nicht zu letzt habe ich diverse Tests im Netz gelesen und verfolgt, unterm Strich kam dann doch R66 raus.
    Einziges Manko: Die TMC-Imformationen sind jetz leider kostenplichtig!
    Aber ansonsten kostet die Navigation keinen weiteren Cent mehr.
    Bitte vergiß die diversen im Netz angebotenen ge******ten Versionen alle samt zum schmeissen!
    Und zu letzt die Navigation funktioniert mit dem eingebauten Empfänger in aufrechten Handyposition sprich in der Halterung tadellos, die Positionsbestimmung ist meist unter einer Minute weiters freut mich die freie Texteingabe die sehr hilfreich ist wenn man nur Fragmente einer Adresse hat.
    Alles in allen eine sehr gelungene Version von R66 mobile 8 in verbindung mit N95!
    Und die 60 Euro sind für ein vollwertiges Navi sehr erschwinglich.

    Liebe Grüsse aus Wien
     
  3. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Was auch noch mit dem internen GPS des N95 funktioniert ist Sygic McGuider. Das benutze ich und bin super zufrieden, aber auch GarminXT läuft mit dem N94 und auch das demnächst erscheinende TomTom 7 mobile.

    Du kannst auch das N95 beim navigieren zuschieben. Nur für den ersten Sat Empfang sollte es offen bleiben, aber deswegen auf die 8GB Variante ausweichen...no way...

    cu
    logofreax
     
  4. Psykitt

    Psykitt VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    2
    Hallo MoDdEr!

    Zum N95-1:
    Die Lage der Antenne ist alles andere als kritisch. Selbst im Auto sehr guter Empfang.
    Aufschieben sollte man jedoch immer können (erster Satfix; starke Bewölkung; Täler).

    Zum Assisted-GPS:
    Ermöglicht viel besseren GPS-Empfang und einen Satfix unter 30 Sekunden.
    Kostet ein wenig Datenverkehr im Inland und bis zu 50 Euro pro Woche im Ausland.
    (Ich war beruflich eine Woche in der Schweiz mit dem Auto unterwegs)
    Mein Tipp fürs Inland: Je nach Nutzung von A-GPS, Opera Mini, Google Maps, Spodtronic Radio usw. einen Datentarif ab 200MB aufwärts abschließen und schauen, wie Du hinkommst.

    Zum mitgelieferten Nokia Maps:
    Es gibt inzwischen sehr viele Karten der Welt und Europa ganz oder in Teilen - kostenlos.
    Navigieren kostet jedoch. Ich weiss nicht, ob es noch funktioniert, das Datum in die Probezeit zurück zu stellen.
    Ist aber eh keine Lösung!

    Meine Persönliche Empfehlung:
    Garmin Mobile XT (die meisten Karten von allen) kaufen oder auf TomTom 7 warten.
    Diese beiden verarbeiten auch Verkehrsmeldungen und Blitzer.
    Bei Route66 solltest Du Dich erst einmal erkundigen, ob Blitzer inzwischen funktionieren.
    Auch immer die erhältlichen Karten prüfen, falls Du Dich mal außerhalb Europas bewegen möchtest.
    Ich habe keine Erfahrungen mit Sygic.
    Für Weltreisende kommt meiner Meinung nach nur Garmin in Frage - wegen der Kartenabdeckung.
    Gruß Psykitt
     
    #4 Psykitt, 18. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2008
  5. boschler

    boschler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    ich suche tomtom 6 xl europa für mein n95 8gb. wer kann mir weiter helfen?
     
  6. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    399
    Ja kann man, geh in Laden, kauf es dir und dann hast du es. Nur du brauchst dann noch das Patch damit es geht.

    LG
     
  7. pilot221

    pilot221 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich bin erst ein paar Tage Mitglied im Club, und möchte sagen das einem auch geholfen wird. Danke an die Leute die sich die Zeit nehmen und die Fragen auch beantworten. Jetzt zu dem Spezialisten mit dem kindischen Namen "DEADMAN".
    Wenn du kein Bock hast "dumme Fragen" zu beantworten, dann lass deine klugen Sprüche zu hause.
    Oder such dir doch lieber ne neue Seite (z.b. Power Rangers o. Ninja Turtles)
    die zu deinem Namen passen. Da findest du bestimmt deinesgleichen.

    mfg
    einer den´s ankotzt!
     
  8. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Ich muss Deadman leider Recht geben.

    Wer sich unsere Forenregeln durchliest weiß, das wir hier weder Support für Warez geben noch Link posten oder dulden.

    Der User sucht TomTom 6 XL Europa...ok...abgesehen, das es sowas nicht gibt hat Deadman folgerichtig geschrieben, das er es im Laden käuflich erwerben kann.

    Was ist daran jetzt falsch?

    Einen Link, wo man das kostenlos runterladen kann, wird er hier nicht bekommen, also hat Deadman richtig gehandelt...

    Wer Warez sucht, ist bei uns defintiv falsch. Da braucht man sich nicht aufregen und schon gar nicht in die untere Schublade greifen und sofort persönlich werden.

    mfg
    einer der genervt ist, nur weil viele die Forenregeln nicht lesen oder begreifen
     
  9. hawkeye71

    hawkeye71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Okt. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also, TT6 Europa gibt es, sogar in 2 Versionen. Einer Version hat ca 900Mb, die andere knapp 1,8 GB und das Kartenmaterial ist vorzüglich, zu beziehen bei TomTom, nur das interne GPS klappt halt nur mit dem Patchprogramm GPSd

    Sygic McGuider ist auf keinen Fall eine Alternative zu Route 66 8, da Navteq Karten nun mal besser sind als Teleatlas.

    A-GPS kann man deaktivieren, dann hat man keine Unkosten und der Satfix, auch im Auto oder in Fensternähe im Haus erfolgt beim N82 auch ohne Netzugriff innerhalb von einer Minute. Erfahrungen aus dem Bekanntenkreis zeigen, dass man beim N95 auf alle Fälle die Tastatur aufschieben sollte um einen besseren Empfang zu haben. Besser ist da das N82
     
Die Seite wird geladen...