Allgemein Navigation - gebrauchtes Nokia kaufbar?

Dieses Thema im Forum "Nokia Forum" wurde erstellt von zwischenwelt, 26. Mai 2015.

  1. zwischenwelt

    zwischenwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    gebrauchte Nokias fliegen sehr tief. Eines von denen mit einer feinen Kamera drin wie das 6220 oder ein N8 etc. käme mir sehr zupass, wenn ich darauf auch die Ovi-navigation für sporadischen Einsatz oder Notfälle hätte, etwa wenn ich in einer fremden Stadt eine Adresse vom Bahnhof aus finden möchte. Ich nehme nämlich auch heutzutage mein Sony-Ericsson K750i lieber mit als mein Android-Smartphone, weil das alte Handy mehr Akku-Reserve (1 Woche, nicht 8 Stunden ...) hat, kleiner und handlicher ist, weniger Gefummel und Wartezeit benötigt, wenn man es denn mal braucht, und eine astreine Kamera drin steckt. Zwei altmodische Megapixel sind da irgendwie verdammt viel brillanter und detailreicher als acht neumodische koreanische ;) .
    (Nokia HERE läuft übrigens nicht auf meinem Android - es braucht 4.10 und ich habe nur 4.03).

    Ich frage also eher aus Experimentierfreudigkeit als aus existenziellem Handymangel. Telefonieren ist fast meine seltenste Nutzungsart für das jeweils mitgenommene Mobiltelefon, das ist meistens aus oder wenn ich es benutze, läuft's normal im "Flugzeugmodus". Ich würde mich gar nicht mit den Nokia befassen, wenn ich nicht eine Nachricht gesehen hätte, daß Nokia die Ovi-Maps für Deutschland nochmal im ersten Quartal 2015 erneuert haben soll. (Ich muss die nicht haben - Stand 2013 wäre immer noch perfekt für mich). Frage: wer kann sich solch ein Update denn überhaupt aufspielen? Oder wo kann man sein System und seine Kartendaten erneuern, wenn man sich sein Nokia zerschossen hat?

    Habe schon probehalber die Nokia Software zum Handy updaten heruntergeladen, die läuft schon mal nicht bei mir. Ist mein System nicht geeignet, bin ich zu doof, oder will der Download, der bei jeder Fundstelle das Wort "webinstaller" im Namen hat, auf Quellen zugreifen, die es durch den Verkauf der Nokia Sparte an Microsoft nicht mehr gibt? Ich kann nicht entscheiden, ob das an mir oder an Nokia/Microsoft/dem Schicksal liegt.

    Es soll ja auch die Updatemöglichkeit über "Over the Air (OTA)" geben, damit könnte ich das doch einfach über WiFi machen, wenn ich eines der neueren Nokia Modelle mit WiFi wähle.

    Könnte ich das? Für wen ist denn das angebliche, letzte Kartenupdate von 2015? Geht Update, insbesondere Kartenupdate OTA noch, wenn man denn ein betriebsfähiges Nokia Phone hat?
    Ich bin mit der Suchfunktion nicht weitergekommen. Threads über Updates sind zahlreich, aber sie stammen aus einer Zeit, bevor die Nokia Handysparte eingestellt wurde. Wäre für jeden Tipp, oder falls das Thema schon mal behandelt wurde, jeden Link dankbar!
     
    #1 zwischenwelt, 26. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2015
  2. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    217
    Nokia Maps geht noch und gute Fotos macht das N8 auch noch.
    Updates gibts keine mehr und das ist auch schon länger so.
    Einige OSM Programme sind auf dem Markt für Symbian aber keines davon meines Erachtens nach brauchbar.
    Mehr weiss ich auch nicht :)
    Falls du ein Navi brauchst dann kann ich Mapfactor empfehlen... das läuft auch auf alten Android Versionen und wird ständig gratis aktuell gehalten.
     
  3. zwischenwelt

    zwischenwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke, dass Du mir als Neuanmeldung und sofort-Tipps-Abgreifer so schnell geantwortet hast :) .

    Android und Navis an sich sind nicht das Thema - in der Tat habe ich auf meinem HTC-Smartphone MapFactor mit bezahltem TomTom Kartenmaterial drauf (Meine Fahrt von Sonntag, mit Navi-Test | Pedelec-Forum). Ich wollte ja so sparsam sein und habe vor ein paar Jahren, als Smartphones richtig Asche kosteten, ein ganz Billiges gekauft - es konnte nur Norwegisch (spreche ich nicht) und Englisch (spreche ich gut). Jetzt fragt mich bitte mal, wie sich die tolle Google Maps Navigation in der Sprachausgabe anhört, wenn das Handy vom System her die deutschen Straßennamen und Ortsanweisungen, die Google Maps auf meinem Smartphone ausgibt, nur in voll amerikanischem Akzent ausgeben kann ROTFL "turn left" verstehe ich ja noch ...). Ausserdem muß in meiner Gegend Offline-Navigation möglich sein.

    Das Android-Smartphone ist für meine Verwendungsweise aber ein schlechter Kompromiss. Die Kamera taugt nichts, das Einschalten dauert gefühlte Ewigkeiten, der Akku ist auch bei Ladung am Vorabend dann leer, wenn man ihn braucht und für mich, autolos, kommt die Sprachnavigation auf einem Ohrhörer unter dem Helm zu leise. Ich werde bestimmt keine Reichtümer ausgeben, um mein sonst durchaus nützliches Smartphone (E-Books, Fahrpläne, nächste Haltestelle laut GPS und Störmeldungen meines Verkehrsverbundes usw. usf.) gegen eines zu tauschen, das auch nur annähernd z.B. der Fotokamera eines Spitzenhandies von Nokia nahekommt.

    Die jetzige Lösung ist, daß ich meinem Navman F35 mit sechs Jahre alten Karten eine Ohrhörerbuchse verpasst habe - perfekt, zuverlässig, laut genug, hat prima Empfang in der Jackentasche. Das sind aber schon wieder zwei Geräte, wenn ich ein Foto-Handy dabeihaben will, und lohnt sich also nur, wenn ich wirklich für den Tag auf's Motorrad für eine Tour steige - nicht, wenn ich keine Ahnung habe, wo ich ab Düsseldorfer Bahnhof entlanggehen muss, um zur Zahnklinik zu kommen, um mal ein konkretes Beispiel dafür zu nennen, warum ich mir eine immer-dabei-Navigation wünsche, geplant oder ungeplant.

    Aber nochmal die Frage, vermutlich richtig dumm klingend, weil ich halt genau Null Durchblick habe: kannst Du mit Deinem Nokia im Falle, dass z.B. Deine Ovi-Karten irgendwie zerschossen sind, neue (also meinethalben genau die, die Du hattest) neu runterladen oder sonst ein Update/Upgrade? Kaufe ich so ein Nokia Gerät, hat der vernünftige Vorbesitzer ja alles auf Werkszustand zurückgesetzt und DAS heisst, auf die Software von z.B. 2009 oder so, als das Handy frisch mit Version 1.0 der Firmware auf den Markt gekommen war ;) .
     
    #3 zwischenwelt, 26. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2015
  4. mja

    mja Guest

    Gehen wir mal davon aus das Du ein N8 mit der letzten aktuellen Firmware hättest...
    ...dann wäre die letzte aktuelle Nokianavisoftware drauf. Welche nach nem Reset immer noch drauf wäre.
    Du könntest dann mit der NokiaSuite, also via PC, kostenlos Karten für diverse Länder auf das Gerät laden.
    Oder du lädst mit dem MapLoader, also direkt mit dem Handy via WLAN, die Karten kostenlos auf das Gerät.
    In beiden Fällen wären es die von 2015.

    MfG

    mja
     
  5. zwischenwelt

    zwischenwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke, mja, klingt gut. Und wenn ich ein N8 hätte, das nicht die aktuellste Firmware hätte - könnte ich die dann updaten?

    (Nochmal genau gelesen) Meine Frage bleibt bestehen. Aber Deine Antwort bedeutet ja, daß ich gut daran täte, mich beim Kauf eines Nokia Handies nach dem Firmware- Stand zu erkundigen :) . Damit bin ich schon ein Stück weiter. Vorausgesetzt, jemand, der ein Nokia der - ehemaligen - Spitzenklasse für 25 oder 35 Euro vertickt, hat die geringste Ahnung, was Firmware ist ...
     
    #5 zwischenwelt, 26. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2015
  6. mja

    mja Guest

    Wenn da nicht die letzte aktuelle FW drauf is, brauchst die NokiaSuite.
    Damit würdest die Firmware draufbekommen. Nokia Suite - Download - CHIP

    MfG

    mja
     
  7. zwischenwelt

    zwischenwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke, die heruntergeladene Datei läuft bei mir nicht. Warum auch immer. Die Firmware updaten sollte ja wohl auch über WLan (oder natürlich direktes Internet über Telefonverbindung) möglich sein.
     
  8. mja

    mja Guest

    Firmwareupdates mußten fast immer mit PC gemacht werden.
    Was hast Du denn für ein Betriebssystem auf dem Rechner?
     
  9. zwischenwelt

    zwischenwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auf dem immer betriebsbereiten ist Windows XP unter VMWare. Aber wie gesagt - der "Webinstaller" findet nix, was er installieren kann. Das interpretiere ich so, daß der Installer von einer Nokia Website das viel größere Programm von Nokia nach sich ziehen will und das gibt's halt nicht mehr. Die Nokia-Erstbesitzer haben ja noch das Programm auf CD bzw. DVD oder haben es über die Jahre hinweg upgegradet.

    Schade, wenn Nokia die Updates zwingend von einem PC-Programm abhängig gemacht hat, das es nicht mehr gibt, sogar bei Handies, die direkt über WLan updaten können, dann geht es eben nicht <soifz>.
     
  10. mja

    mja Guest

  11. zwischenwelt

    zwischenwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    <freu> Das ist ja RIESIG! Danke schön, mit diesen Aussagen habe ich nämlich einen Ausgangspunkt :) .
    Ich kann's nochmal unter VMWare und sonst auf einem ganz anderen PC probieren, der z.Z. nur nicht am Netz hängt. Sonst wäre noch die Frage, ob es nur geht, wenn der Installer auch ein angeschlossenes Nokia-Handy am USB findet (aber laut Deiner Auskunft wäre es ja wirtschaftlich vertretbar, erst irgendwem sein Nokia abzukaufen und dann den Test zu wiederholen), aber dann müsste wohl, laut irgend einem Foren-Eintrag, an den ich mich erinnere, eine spezifische Fehlermeldung erfolgen.

    Rückmeldung kann aufgrund der Umstände dauern. Immerhin dürfte dieser Thread hier auch anderen helfen - entweder zu entscheiden, ob sie ein Nokia erwerben, oder die "Pipeline" für den Verkauf wird etwas durchlässiger.

    Zwischenergebnis: Das .exe ging wieder nicht zu starten, wenn ich wie gewohnt auf mein Downloadverzeichnis unter Home zugriff. Hab' die Datei dann, weil sie laut Deinen Worten ja funktionieren MUSSTE, auf das Windowsverzeichnis in VMWare verschoben und siehe da, die Fehlermeldung bleibt aus - es installiert gerade munter.
    Erkenntnis: Linux-Verzeichnisse sind für ein Windows unter VMWare als Netzlaufwerke definiert und die Nokia Suite mag nicht von Netzlaufwerken aus installiert werden.
    <Freude> Ich brauche dann wahrscheinlich nicht einmal ein Nokia Handy, das bereits WLan kann. Damit rückt das spottbillige 6220 Classic mit der prima Kamera auch in mein Blickfeld :) .

    @die anderen zur Info (es kann ja noch nach Jahren ein User auf diesen Thread in den Archiven stoßen): Das Problem ist vermutlich gar nicht Nokia-bezogen gewesen, sondern betrifft nur Leute, die ihr Windows unter dem "Dach" eines Linux Computers laufen haben bzw. versuchen, die Nokia Suite von einem fernen Computer in einem Netz zu installieren.

    Nachtrag: Installation ist einmal hängen geblieben, bei Neuversuch dann sehr schnell durchgelaufen und das "Suite" Programm offensichtlich lauffähig. Jetzt verlangt es nach einem Nokia Telefon am USB. Womit für diesen Abschnitt meiner Versuche Erfolg gemeldet werden kann; weitere Erfahrungen kann ich erst berichten, wenn ich ein solches beschafft habe.

    (Bemerkung: Warum die Installation bei diesem letzten Versuch erst hängen geblieben war, weiss ich nicht. Mein Windows unter VMWare ist eigentlich stabil, benutzt wird u.a. das Steuerprogramm der Finanzbehörden "Elster Formular" drauf und das Adobe-Programm zur Lizenzprüfung kopiergeschützter Ebooks und Initialisierung eines angeschlossenen EBook-Readers).
     
    #11 zwischenwelt, 26. Mai 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Mai 2015
  12. mja

    mja Guest

    Ich würde, wenn schon, das N8 nehmen. Da is die Navilizenz inclu. Beim 6220 glaub ich nicht. Bei den S60 3rd mußte man die Navilizenz bei den meisten Geräten kaufen.
     
  13. zwischenwelt

    zwischenwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke ... ich dachte, aus diversen Foren- und Pressemeldungen entnommen zu haben, daß die Ovi-Karten ab einem bestimmten Zeitpunkt ohne Lizenzzahlungen verteilt wurden (Nokia: Kostenlose Navigation auf allen GPS-Handys - WinFuture.de). Nachdem durch meine Experimentierfreude einem bedauerlichen Mangel an Navigationsgeräten und -Apps hier im Haushalt langsam abgeholfen ist (die eine oder andere inzwischen verworfene Lösung wie OSM und darauf aufsetzende Software als auch die teure TomTom App für Android, die wegen Lizenzabfrage nicht offline arbeitet wie beworben und deren Definition für "lebenslang" von Juli 2014 bis 30.9.2015 bedeutet, habe ich schon wieder abgeschafft), will ich natürlich keine Lizenzkosten mehr in Kauf nehmen.

    Das N8 ist so oder so anscheinend eine gute Empfehlung :) .
     
    #13 zwischenwelt, 27. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2015
  14. mja

    mja Guest

    Ja, je nach dem was damit anstellen will und wenn einem egal ist nicht immer die neueste Technik haben zu müssen.
     
  15. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    217
    N8 ist immer noch gut wenn man nur einen sehr guten MP3 Abspieler mit Superknipse haben will :) Und vor allem werden die Teile echt verschleudert... Alternativ kann ich das 808 empfehlen aber das reisst immernoch recht ansehnliche Löcher ins Budget.
     
  16. peterleinchen

    peterleinchen VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    melde mich auch mal wieder zu Wort. :)
    Schließe mich den Meinungen an.
    N8 und 808, das letzte Symbian-Nokia (liegt im Schrank ;)), sind echt gute Geräte.
    Formfaktor spricht für N8, Kamera für 808.

    Beide werden aber "nur" einen Kartenstand von ca. 2013 haben. (wie das N900). Für das N9 gab es letztens ein Karten-Update von Here :D

    Greets

    P.S.: Frage in eigener Sache:
    für die S60 3rd Geräte musste man ja die Lizenzen In-App über CreditCard bezahlen (10€/Jahr). Aber das klappt ja wohl nicht mehr mit Nok/M$ Übergang.
    Weiß da jemand vielleicht etwas mehr? Ob man diese alte Navigation irgendwie noch mal lizensieren kann? Denn 10€ im Jahr fpür ein Navi geht ja, wenn man kein neues Handy will [N95]).
     
  17. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    217
    Soweit ich weiss geht das nicht mehr. Macht ja auch nichts... gibt ja noch genug Alternativen ;)
     
  18. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    79
    Genau und bei S60v3 ist es auch von Vorteil, das es noch Javatauglich ist.. Neben der letzten Google Maps Version, läuft nämlich auch Mobile GMaps (obwohl Java) vorzüglich.. Geht Live Maps, Openstreetmaps, Yahoo Maps damit, mit einem Tastendruck kann man da auch zwischen Landkarten und Satellitenansicht switchen.. Und der Sportstracker 2 läuft auch nach wie vor (glaub der nutzt ja auch einen Dienst, wo ein PC vorgegaukelt wird..)
    Für ÖBB Scotty werden noch immer aktualisierte Java Versionen ausgegeben, obwohl der letzte DB Railnavigator von 2010, den ich gefunden habe, läuft auch noch immer gut und zeigt bei Bedarf auch österreichische Fahrpläne von Strecken an. (Vorteil der Serverzusammenlegungen von DB und ÖBB inzwischen)
    Wettermässig läuft Foreca Weather nach wie vor tadellos..
    (Der Accuweather Widget Support wurde von Accuweather anscheinend geschmissen, obwohl lustig ist, das die 2014er Java Version funktioniert)
    Ansonsten guck auf Mobile9 Peterleinchen, da gibts viel Brauchbares ;)
     
    #18 AquaX, 25. Aug. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 25. Aug. 2015
  19. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    79
    PS: Konnte nicht mehr editieren..
    Google Maps in Version 4.1.1.0 unterstützte ja beim Erscheinen noch keine Bahnverbindungen und Fahrpläne, obwohl die Option schon vorhanden war..heute wird sie unterstützt und man kann bei Bahnfahrten logischerweise per GPS mitverfolgen, wo man sich grad befindet..
    Apropos MP3 (und Videoplayer, Coreplayer unterstützt ja auch neuere Android und IPhone MP4 Videocodecs)
    Hab mir beim Libro so einen kleinen Denver BT-S21 Speaker um 24€ gekauft. (weil gut zum Einstecken) Per Equalizer von TTpod, PowerPlayer und Coreplayer klingt der gar nicht mal so übel..bin erstaunt ;)
    Der Youtube Client Support wurde ja nun schlussendlich endgültig gekippt..
    Egal, schon ab Opera Mobile 10.1 Beta 2 (neben 12 installiert) kann man Videos optional in HQ streamen (in der Regel zur Voransicht) bevor man die z.B. per savefrom.net runterlädt.. Für N95er reicht Flv240p völlig, Höheres wäre wegen 240x320 Display eh sinnlos..
    Hab beim Android LG meiner Freundin gesehen, sie lädt sich Videos als 3GP mit AAC Codec runter. Nun so gesehen ist Flv bezüglich der Anzahl an Frames eh schon Fortschritt gg
    MfG
     
    #19 AquaX, 25. Aug. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 25. Aug. 2015
  20. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    79
    Whatsapp auf S60v3 nutzen:
    1. Braucht man ein Tool, um die Loggerserver, Progserver- und Whatsapp Processes abzuwürgen (Whatsapp wäre ansonsten immer online)
    2. Sprachaufnahmen wiedergeben und aufnehmen macht man am Besten ausserhalb, weil ist in Whatsapp bisschen Murks (nach Whatsapp Pfaden in X-Plore erkunden)
    Vielleicht schafft es FB noch, einen Dateibrowser mit Bildvoransicht a'la UC Browser bei den nächsten Symbian Versionen mit einzubauen, weil ständig die ganze Galerie nach Fotos mit Abertausenden von Pics zu durchsuchen ist manchmal bisschen langwierig :D
    Aber immerhin - man hat Whatsapp ;) So das war mein letzter Post - um auch so bisschen auf die Frage zu reagieren, ob der Kauf eines alten Nokia Phones lohnt? Definitiv ja - es liegt eben einzig an einem selbst, was man daraus macht :)
     
    tomauswustrow gefällt das.
Die Seite wird geladen...