N95 USR Massenspeicher Bekanntschaft mit 486 PC

Dieses Thema im Forum "Nokia Forum" wurde erstellt von AquaX, 2. Apr. 2018.

  1. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    66
    [​IMG]
    MS-DOS 6.22 sagt Hallo Nokia..gab da mal so ein Tool von Antivir für Ntfs+Fat32 Zugriffe..
    [​IMG]

    Win98SE
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Mit NT4.0 hab ichs auch versucht, aber der FAT32 for NT4 Treiber hat generell Probleme mit FAT32 USB Datenträger, obwohl via Pcmcia geht's.
    Via Usb nehm ich halt 8GB Karten in 4x 2GB partitioniert. :D
    Ein N95-1 mit 2GB, 6680 mit MMC sollten deshalb wohl auch gehen..
    [​IMG]
     
  2. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    66
    PS: Wie es mit Symbian und mehreren Partitionen aussieht ? So E: F: G: H: wär doch lustig ...hat das schon Jemand versucht ?? :D
     
  3. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Hast du ein Museum?! :D
     
    AquaX gefällt das.
  4. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.454
    Zustimmungen:
    380
    Hat sogar mehrere, da gibt es aber andere Bezeichungen, des System war immer Z:/. Müsste man im x-plore noch sehen.

    LG
     
  5. AquaX

    AquaX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Aug. 2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    66
    @Dodger: Komisch, dass niemand danach gefragt hat, wie das überhaupt möglich ist, mit Windows 90SE so einfach mobile Massenspeicher zu erstellen. :D
    Nun, wenn das Ergebnis dann so aussieht, in dem man per N95x runtergeladene Iso's dann per Hardwarebeschleunigung unter purem Dos ausführen kann - dann macht das Ganze doch schon Spass, oder? :D
     
Die Seite wird geladen...