N900 N900 undervolten

Dieses Thema im Forum "Nokia Forum" wurde erstellt von Nseries95, 13. Juni 2011.

  1. Nseries95

    Nseries95 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2009
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe erfahren, dass es mehrere modifizierte kernel für das N900 gibt, mit denen man mehr Kontrolle über die CPU bekommt und sie auch undervolten kann und den Takt steuern kann. ("Titan Kernel" oder so). Hat das jemand schonmal gemacht? Ich würde gerne im mobil Betrieb die CPU auf 500Mhz und weniger Spannung betreiben. Geht das?

    Danke
     
  2. Russe89

    Russe89 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2009
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    6
    natürlich geht das, hier mal eine grafik die ich mir mal irgendwo kopiert habe, welche spannungen bei welchen einstellungen aktiv sind:
    starving.png
    optimal für 500MHz wäre eben starving.
    Wenn du Power-kernel installiert hast
    Code:
    root
    apt-get install kernel-power-settings
    dann kannst du mittels
    Code:
    kernel-config load starving
    kernel-config limits 250 500
    kernel-config save *name*
    
    ein profil erstellen eben mit einer frequenz von 250MHz bis 500.
    dieses profil wird dann mit [kernel-config load *name*] geladen. Für *name* gibst du eben was ein, am besten was kurzes ;) Meine profile heißen
    idle, low, my & high, diese sind dann mit 250-250mhz 500-550mhz 750-750mhz 850-1000mhz begrenzt. es gibt auch grafische tools mit denen du alles einstellen kannst, ich persönlich bevorzuge aber das terminal in diesem fall!
    Ausserdem kannst du noch bei frequenzen bis 805MHz VDD aktivieren, weiß zwar nicht genau was es ist, aber es spart ebenfalls enorm an leistung!
    Mein Akku hat heute innerhalb von !7! stunden gerade mal 8% verloren, ich hab 500-550MHz aktiv, keine internet-verbindung an und eigentlich liegt es heute nur rum :fresse
    Also es hilft enorm viel ;)

    Wenn du genaueres wissen möchtest kannst du mich ja bei icq/msn anschreiben ;)
     
  3. Rudei

    Rudei VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Apr. 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Diese Funktion schimpft sich "SmartReflex" und ist eine Stromsparfunktion des Arbeitsspeichers. Das N900 besitzt 2 RAM Riegel, namentlich VDD1 und VDD2. Smartreflex schaltet automatisch die RAM Speicher in den Stromsparmodus, sofern keine wichtigen Daten in den Speichern liegen.
     
  4. Russe89

    Russe89 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2009
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    6
    wieder was gelernt :fresse
     
  5. Caffeineshock

    Caffeineshock Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Feb. 2009
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    achs o funktioniert das^^
    würde aber gerne wissen, warum ab (bei mir) 850hz das gerät dann selbständig ausgeht.
     
  6. Rudei

    Rudei VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Apr. 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem hast nicht nur du, ich glaub das is n allgemeines Problem. Ich hab schon von paar mehr Leuten gehört, das Smartreflex nur bis 805Mhz funktioniert. Sobald du drüber bist und das Smartreflex anmachst, stürzt das Handy ab und startet neu. Ich hab übrigens genau das gleiche Problem
     
  7. Russe89

    Russe89 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2009
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    6
    Jap, ich glaube das hat jeder dieses problem, da sind die Signalpegel wohl zu niedrig oder es ist einfach nur begrenzt..
    Und @ Caffeineshock: Es ist kein Tippfehler, 805 ist die obergrenze, NICHT 850! ;)
     
  8. peterleinchen

    peterleinchen VIP Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    3
    Idem.

    Ab 805 wird SmartReflex mit VDD1 instabil. (Bei mir bei 850 sehr regelmäßig, bei 805 des öfteren Abstürze, aber jedes unser Sensibelchen reagiert da wohl individuell ;))
    SmartReflex für VDD2 ist meines Wissens nach mit PR1.2 von Nokia komplett deaktiviert worden.
     
    #8 peterleinchen, 13. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2011
  9. Caffeineshock

    Caffeineshock Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Feb. 2009
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    ha, okay, cool. also unter 800 kannm an nochmal mehr akku sparen^^
    muss mir da mal ne verknüpfung machen die utnertaktet und es aktiviert ;)
     
  10. Nseries95

    Nseries95 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2009
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Gu, danke für die zahlreichen Antworten. Muss ich irgendwas flashen oder reicht das runterladen des Power Kernels. Und dann einfach den Code dir, Russe89, eintippen? Habe mich bsiher nur mit dem Symbianflashing und modding beschäftigt, also ganz ahnungslos bin ich nicht, ist nur neues Gebiet ;) Woher weiss das N900 denn dann, welche Spannung bei "starving" benutzt werden?
     
  11. Russe89

    Russe89 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2009
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    6
    Die Spannungen sind alle im neuen Kernel vorgegeben, also da brauchst du dir keine gedanken zu machen ;) und installiert wird power kernel nur via apt-get oder den programmmanager, da musst du nichts flashen ;)Und fürs bedanken wurde der daumen_gruen.png button eingeführt, wäre gut wenn der öfter mal verwendet wird :fresse

    Russe
     
    #11 Russe89, 15. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2011
  12. Nseries95

    Nseries95 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2009
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Kernel ist installiert, läuft auch soweit ganz gut, muss doch noch rootsh installieren oder ist das schon im neuen kernel drin. Und dann einfach deine Befehle ausführen?

    Nochmals Danke für deine fachmänische Hilfe, bin leider absoluter Neuling auf dem Linux gebiet ;)

    Edit: "kernel-config: not found" kommt wenn ich dein Code im Xterminal eingebe :( Der Power Kernel ist aber ganz sicher installiert...

    Edit2: Ok, doch geschafft ;) Jetzt versuch ich noch mittels Desktop command widget shortcuts auf meine Profile zu legen, danke für die Hilfe
     
    #12 Nseries95, 21. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2011
  13. Russe89

    Russe89 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2009
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    6
    1. Rootsh hat nichts mit dem power-kernel zu tun! der muss extra installiert werden.
    2. "kernel-config: not found" hast wohl das handy nicht neu gestartet? :D
    3. Die DCEW Widgets sehen dann so aus:
    Code:
    sudo kernel-config load [B]dein_profil[/B]
    dein_profil meint das Profil, wie du es im terminal gespeichert hast, zum beispiel hast du dein Profil gespeichert mit dem befehl:
    Code:
    kernel-config save [B]my[/B]
    somit wird statt dein_profil an der stelle my eingetragen!
    Ist wirklich einfach, vergiss bei dem widget das sudo nicht!

    Russe

    PS: Ist doch kein problem, jeder hat mal damit angefangen (vor allem Maemo 5), ich bezeichne mich selber auch noch als amateur in sachen Linux/Maemo :fresse
     
  14. Nseries95

    Nseries95 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2009
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Danke nochmal für die ausführlich Erklärung, aber noch sind mir Sachen unklar. Kann ich mit starving auch wieder auf 600Mhz hochgehen?
    Soweit ich es verstanden habe geht das ja, da starving ja bis über 1000Mhz definiert ist. Kann ich denn mit starving jeden Takt laufen lassen? Wozu gibts dann ULV und so? Für N900 auf denen starving nicht gut läuft?
     
  15. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Du kannst jegliche Frequenz einstellen die du willst. Zum Beispiel kannst du dir ja einige Profile erstellen. Zb: Power mit 700/900 MHZ, dann Moderate mit 500/600 MHZ oder low mit 250/500 MHZ.

    Dann lädst du einfach nur die entsprechenden Profile und et voila...

    Oder aber du machst es via GUI, da gibts zb QCPUFreq..
     
  16. Russe89

    Russe89 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2009
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    6
    Und zu den Spannungen: Da sich ja jedes Gerät anders verhält, benötigt man verschiedene Spannungen, die dann individuell ausgewählt werden, am PC/Laptop kann man auch undervolten, und da kann ich zb in 0,125V schritten gehen, am N900 ist dies nur eine Annäherung an die gleiche funktionalität.
    Daher bisschen experimentieren ;)
    Und du kannst jede Spannung für jeden Takt verwenden, die auf der Grafik abgebildet sind. Ideal geht glaube ich ab 500MHz los, sonst kannst du mit allen bei 125/250 anfangen..

    Russe
     
  17. Nseries95

    Nseries95 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2009
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Heute ziemliche Grafikfehler am N900 gehabt. konnte es aber zum glück noch herunterfahren. N900 kapuut oder sind meine Spannungen zu niedrig 250-500 bei starving?
     
  18. Rudei

    Rudei VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Apr. 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ich tippe eher auf zu niedrige Spannungen. Bei mir startet das Teil dann einfach neu und lädt die Standard-Settings. N900 is ned so leicht kaputt zu kriegen. Meins läuft total stabil auf 1150 MhZ (ohne SmartReflex)... Allerdings nur mit dem Ideal Profil^^
     
  19. Russe89

    Russe89 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2009
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    6
    Du meinst zb im Menü sind die Icons Fragmentiert oder etwas in der Art?
    Habe ich leider auch manchmal, woran das genau liegt, kann ich nicht sagen.
    Am anfang habe ich den Speicher vermutet, aber bestätigen konnte ich es nicht..



    Habe hier ein paar interessante Fotos mit BlessN900 gemacht, am Tag der Aufnahme waren diese noch vollkommen ok:
    20110618_003s.jpg 20110618_004s.jpg 20110618_007s.jpg 20110618_009b.jpg

    Die unterschiedliche Bildgröße liegt an BlessN900, da das Programm mehrere Fotos macht und übereinander legt, hat mich gerade selber ein wenig gewundert ;)

    Wie du siehst hat es nicht unbedingt was mit dem Undervolten zu tun.
    Also wenn Undervolten ein Problem für die CPU wäre, dann würde das Handy einfach rebooten und default laden. Ist genau das gleiche wie am PC/Laptop, da habe ich auch undervoltet, einmal ist der mir abgeschmiert, weil ich dann doch zu tief geschaltet habe, dann wieder bisschen hoch, und schon läuft der perfekt mit 1,125V@2400MHz statt 1,25V @2400MHz und 0,90V@1,2GHz statt 1,20V@1,2GHz ;) Und ob das jetzt eine AMD, Intel oder ARM CPU ist... Es macht eigentlich keinen unterschied, die sollten alle stabil laufen können, sonst reboot ;)

    Russe
     
  20. Nseries95

    Nseries95 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Okt. 2009
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    ja also die buchstaben im Menü sahen etwas angefressen aus und das symbol oben links hatte so grün striche wie auf deinem letzten bild. Dann im Programmmanager kamen plötzlich riesige Dreiecke unterschiedlicher farben aus meinem theme.eben kamen wieder wieder die striche oben am icon obwohl ich mein profil noch garnicht geladen hatte. was ist da los?
     
Die Seite wird geladen...