Musik in polyphone Klingeltöne umwandeln?

Dieses Thema im Forum "Klingeltöne, mp3 & Musik" wurde erstellt von Anonym, 2. Feb. 2007.

  1. Anonym

    Anonym Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Jan. 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    HalliHallo.

    Ich wollte mal fragen, ob es ein Programm gibt, mit dem man Musik (z.B. von CDs) in polyphone Klingeltöne umwandeln kann.
    Das Format ist egal, hauptsache polyphon, weil ich find polyphone Klingeltöne irgendwie schöner als Real. :p

    LG,
    Anonym
     
  2. BlackyP

    BlackyP VIP Mitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    2.311
    Zustimmungen:
    10
    ... ob das sinnvoll ist ? ... hat halt jeder so seinen eigenen Geschmack. ;)

    ... ist schon zu lange her, aber gab es da nicht vor etwas längerer Zeit ... was von Yamaha ?
     
  3. kangoobiturbo

    kangoobiturbo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Aug. 2006
    Beiträge:
    9.273
    Zustimmungen:
    440
    Mit Gesang oder Geräuschen --> keine Chance !!

    Rein instrumentale Stücke sollen über den Umweg *.mmf in *.mid verwandelbar sein - hab´s noch net geschafft.

    Dieses Thema hatten wir aber schon öfter - es geht nicht !!

    Der (afaik) einzige Weg wäre die Musik mit nem Keyboard nachzuspielen und abzuspeichern.

    cu
     
  4. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.928
    Zustimmungen:
    1.040
    Was sind polyfone Klingeltöne eigentlich? Sind damit die midis gemeint?

    cu
    logofreax
     
  5. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.746
    Zustimmungen:
    15
    Polyphon - Vielstimmig.
    Alles was mit Musikerzeugung auf dem Wege der Tongenerierung (Erzeugung) wie Synthesizer oder auch Keyboard zu tun hat und/oder auf dem Wege über eine Sample-Datenbank. Dazu gehört auch Midi. Das heißt im Gerät befinden sich lauter kurze Soundschnipsel (Sequenzen) von zum Teil sogar realen Musikinstrumenten, die dann nach einer festgelegten Abfolge aufgerufen und ausgegeben werden (eben jene Midi-Datei, die nichts anderes enthält, als welcher Schnipsel wann, wie lange und mit welcher Tonhöhe aufgerufen wird). Und wenn diese Geräte in der Lage sind, mehr als einen Ton / Soundschnipsel gleichzeitig auszugeben, dann heißt es polyphon.
     
    #5 Meiner Einer, 2. Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 2. Feb. 2007
  6. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.928
    Zustimmungen:
    1.040
    ok. Also nix anderes als midis im Handysektor.

    Somit ist eine Umwandlung von Musik in polyphon nicht möglich.

    cu
    logofreax
     
  7. Easybella28

    Easybella28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Jan. 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ähhhmm.. natürlich ist das möglich...
    Und zwar mit dem Programm GuitarPro..

    Da kann man Noten von Liedern reinlesen (sind überall zu finden) und dann in .mid umwandeln.. hab damit für meine alten Handys die midis gebastelt..

    Gruss Easybella
     
  8. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.746
    Zustimmungen:
    15
    @ Easybella28

    Es geht hier nicht um Notensatzprogramme, von mir aus auch mit Scanfunktion von Notenblättern - das gibt es, und das ist auch kein Problem weiter.

    Es geht hierber darum, das User immer wieder fragen, ob man auch "normale" Musik, die demzufolge im Wave, mp3 oder was auch immer vorliegt, und die demzufolge auch Gesang enthält, in midi umwandeln kann.

    Und genau DAS geht nicht!
     
  9. Easybella28

    Easybella28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Jan. 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Über Umwege hat man aber dann genau das erreicht, was der Threadersteller wollte: "normale" Musik in .mid umwandeln.
    Wenn es auf direktem Weg halt nicht geht (wie von dir beschrieben), kann er es halt auf diesem versuchen...
    Also nicht gleich pampig werden :D

    Gruss Easybella
     
  10. kangoobiturbo

    kangoobiturbo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Aug. 2006
    Beiträge:
    9.273
    Zustimmungen:
    440
    *selber pampig* :p

    die Möglichkeit mit dem Nachspielen hab ich oben schon erwähnt - "normale" Musik , also mit Stimmen / Geräuschen lässt sich trotzdem nicht umwandeln :rolleyes:

    cu
     
  11. Easybella28

    Easybella28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Jan. 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mittlerweile gibts aber schon Files für Guitar Pro mit 48 Stimmen und mehr...
    Da sollte das nicht mehr sonderlich auffallen...
    Und eine Stimme ist als Percussion oder sonstigem Instrument sowieso meistens dabei...

    Gruss Easybella
     
  12. kangoobiturbo

    kangoobiturbo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    23. Aug. 2006
    Beiträge:
    9.273
    Zustimmungen:
    440
    jo , sollst recht haben :rolleyes:

    kann sich der Beitrags-Ersteller ja an dich wenden , wenn er noch Fragen hat

    cu
     
  13. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.928
    Zustimmungen:
    1.040
    Auch an Easybella28 die Möglichkeit sich 50 € zu verdienen...

    Wandel bitte mal den angehängten Schnipsel von AOl "Sie haben Post" so in midi um, das man es am Ende versteht.

    Bisher hat es niemand geschafft...und das ist genau das, was die User wollen. Eine mp3 aus den Charts, also wirkliche Musik mit Stimmen usw. als midi umwandeln.

    cu
    logofreax
     

    Anhänge:

  14. Nivvells

    Nivvells Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dez. 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    du bist ja witzig, bei solchen sachen muss immer eine Melodie vorhanden sein.Die user wollen doch keine gesprochenen Texte als midi haben. Ich glaube eher Lieder, wie das, dass ich angehängt habe. Zwar nicht das gleiche, aber so in der Art.
     

    Anhänge:

    #14 Nivvells, 6. Feb. 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Feb. 2007
  15. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.928
    Zustimmungen:
    1.040
    Ich mache jetzt seit knapp 3 Jahren im Forum rum und meine Erfahrungen zeigen halt das 99% der User eben solche "echten" mp3 umgewandelt haben wollen.

    So reine Melodiemäßige Musik wie du sie angehängt hast, ist nicht wirklich das Problem. Habe ich auch nie behauptet.

    Es gab es ja schon vor 3 Jahren mit dem PSM Player eine Software die sowas konnte oder die alten Verisonen von MidiScale.

    Hier geht es halt um:

    Aber lassen wir es...

    cu
    logofreax
     
  16. Nivvells

    Nivvells Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dez. 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Berichtige wenn ich jetzt falsch liege, aber Wenn ich jetzt ein Lied, meinet Wegen von einer CD, nehme und daraus midi machen will, dann spiele ich doch alles so normal ein und setze für die Stimme doch ein anderes Instrument ein. Wenn die User das aber so meinen, dass man die Stimme so umsetzen soll, dass es noch eine Stimme ist, ist das natürlich Blödsinn.:)
     
  17. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    41.928
    Zustimmungen:
    1.040
    Da hast du teilweise Recht. Die Frage ist nur welches Instrument kann die Stimme ersetzen.

    Und genau das wollen die Leute halt. Und daher kommt auch immer die Aussage von uns, das es nicht möglich ist.

    Oder sagen wir es so. Midis sind ja rein notenbasiert. Und jetzt soll mal einer versuchen "Sie haben Post" auf dem Klavier nachzuspielen ;)

    Oder eben den Gsang weglassen und rein instrumental. Das wäre wiederum kein Problem. Bieten ja viele Seiten im Netz gegen Bezahlung an. Also aktuelle Hits als midi. Aber eben nur instrumental.

    cu
    logofreax
     
Die Seite wird geladen...