MP9 - der MP3 Nachfolger

Dieses Thema im Forum "PC News" wurde erstellt von feliciano, 26. Mai 2008.

  1. feliciano

    feliciano Guest

    Hi Leute :)

    Hab grade eben einen Bericht bei WinFuture zum Thema MP3 gelesen.
    Südkorea will mit einem neuen Format namens MP9 das bekannte MP3-Format ablösen.
    Durch mehrere Tonspuren soll man Geräusche im Musikstück einzeln anhören können.
    Die beste Nachricht: Mit dem neuen Format soll auch das unbeliebte DRM aussterben........ (endlich :D)

    Quelle: WinFuture.de

    cu
    feliciano
     
    #1 feliciano, 26. Mai 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Mai 2008
  2. mixery

    mixery Guest

    oh haaa, da bin ich mal gespannt wie ne klavierseite ob das sich wirklich durchsetzt. die technische seite bzw möglichkeiten sind sehr interessant. jedoch hab ich irgendwie zweifel, da DRM fehlt, das so mancher cd-hersteller oder ähnliche geldgieriges pack da einfach mitmacht. in dem zeitalter "ich boss du nix - dein geld meins - mein produkt nix deins" wäre es irgendwie nicht "zeitgemäs".
    warten wirs ab...
     
  3. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Irgendwo sehe ich darin keinen wirklichen Sinn. Außer: Das die Industrie erwartet, daß der Consumer mal wieder alle vorhandenen Geräte UND seine bisherige Musiksammlung wegschmeißt und sich alles komplett neu kauft...

    Da wird also wieder ein "revolutionäres" neues Format erfunden, was keiner braucht!

    Seien wir doch mal ehrlich: Früher, als Speicher und auch Traffic knapp und teuer war, haben solche verlustbehafteten Formate wie MP3 und wie sie alle heißen, durchaus ihre Berechtigung. Mittlerweile dürfte das wohl nicht mehr das Problem sein und ein Ende dieser Entwicklung ist noch lange nicht in Sicht.

    Warum sollte man also nicht heutzutage seine komplette Musiksammlung vollkommen unkomprimiert speichern? Mal davon abgesehen, das es wirklich ein großer Qualitätsunterschied ist.

    Und...
    Die wohl dafür bekannten verlustfreien Formate wie "Wave" (PC) und "AIFF" (Mac) sind, obwohl uralt (80er Jahre entwickelt) absolut in der Lage, 256 Spuren zu verwalten mit Samplingraten von angefangen bei 4KHz bis hoch zu derzeit 192 KHz und Auflösungen von ebenfalls angefangen 4 Bit bis hoch zu 32 Bit. Diese werden nicht durch das WAVE oder AIFF Format begrenzt, sondern nur durch die derzeit verfügbaren AD-DA Wandler. DRM gibt es bei diesen Formaten übrigens auch nicht...

    Das sind Werte, von den ein komprimiertes Format nicht einmal zu träumen vermag!!!

    Nur zur Info: für Musik ist normal üblich 2 Kanal (Stereo), 44100 Hz und 16 Bit.

    In meinen Augen ist MP9 also völlig überflüssig. Denn, wenn die Musikindustrie es wollte, könnte sie schon immer solche "Karaoke"- Fassungen oder auch sogenannte Playbacks herausbringen. Sie macht es auch - läßt sich das aber teuer bezahlen.
     

    Anhänge:

  4. GearX

    GearX VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Sep. 2006
    Beiträge:
    7.683
    Zustimmungen:
    17
    ME heißt das ich brauch dann auf zwischen 4 und 192 Boxen? :eek::confused::D

    Naja Spaß beiseite. Das wird sich vielleicht in diesen Karaoke Bars durchsetzen. Aber auf meinem PC herrschen weiterhin MP3s ;) Die sind einfach schön klein. Und solang man nicht teure Stereoanlagen oder Surroundsysteme besitzt wie Stussi oder manch anderer, denke ich nicht, dass man einen großen Unterschied hören wird. ;)
     
  5. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Nee....:)
    Zwischen 1 und 256...:D:D:D

    Ich habe nichts gegen MP3 oder MP9 oder wie sie alle heißen.

    Sicher wird es kommen. Es nur eine Sache von genügend Werbung, den Leuten zu erzählen, das sie unbedingt brauchen!!!

    [OT]
    Falls Du mal "zufällig" in meiner Gegend sein solltest, bist Du gern mal zum probehören eingeladen. Aber bitte mache mich dann nicht dafür verantwortlich, wenn Du Deinem MP3-Player in Ecke ... ähm - nicht mehr hören willst...;)
    [/OT]
     
  6. trouble

    trouble VIP Mitglied

    Registriert seit:
    24. Feb. 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich also beispielsweise 100gb mp3s habe und nun vorhabe diese verlustfrei zu speichern würde diese sammlung bescheidene 1tb belegen. und nun zeig mir mal speicherkarten für handies wo so viel draufpasst.

    -warum sollte ich anfangen meine musiksammlung verlustfrei zu speichern. mal davon abgesehen das es wirklich kaum ein qualitätsunterschied ist.
    -warum sollte ich meine verlustbehaftete musik die ich online erworben habe umwandeln?
    -warum sollte ich auf verlustfreie codecs setzen wenn mein mp3 player solche gar nicht unterstützt?
    -warum sollte ich verlustfreie codecs einsetzen wenn ich möglichst viel musik auf meinen mp3 player mitnehmen will?

    seien wir doch mal ehrlich auch heute ist mp3 immer noch die bessere wahl.

    übrigens hört man mit zunehmenden alter immer weniger den unterschied zwischen verlustbehafteter und verlustfreier musik :p

    zu mp9:
    eine chance sich durchzusetzen hat das format nur wenn es kostengünstig(lizenzkosten) ist und von allen grossen musiklabels unterstützt wird. was es im moment allerdings noch nicht tut. mp9 wird mp3 auch nicht so schnell ersetzen. sollte wirklich mal ein format als ein nachfolgestandard definiert werden wird es trotzdem noch einige jahre dauern bis es sich überhaupt durchsetzt. denn dann braucht es eben wirklich neue musikabspielgeräte.

    als kinoformat find ich wellenfeldsynthese übrigens sehr nett. 2 filme hab ich bisher mit passenden sound gesehen. allerdings hab ich leider den eindruck das immer weniger auf 3d sound in filmen gesetzt wird.
    Wellenfeldsynthese – Wikipedia
     
    #6 trouble, 26. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2008
  7. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Niemand sagt, das Du Deine vorhandene Sammlung umkonvertieren sollst. Das wäre in der Tat der größte Blödsinn.
    Noch schlimmer wäre es, wenn jemand von einem Verlustbehafteten Codec in einen anderen konvertiert.

    1 TB - ja und? wo ist das Problem heuzutage? Und dann sieh Dir mal die Entwicklung der Speicherkarten an. Es wird auch nicht mehr lange dauern.

    Zu den Codecs: Ich kenne Deinen Player nicht, aber ich habe es auf meinen Handys getestet - Das E6, V8 und Z8 spielen tatsächlich echtes WAVE ab!!!

    Das mit dem Alter stimmt so nicht ganz... Nur der Grenzbereich für hohe Frequenzen verschiebt sich nach unten. Was aber die Klarheit der Musik, Impulstreue (gerade im Bassbereich) usw. angeht - das hörst Du weiterhin.

    Ansonsten, zu dem MP9 gebe ich Dir vollständig Recht.

    Nachtrag zu Deinem Edit - ja, ich weiß, wie das funktioniert. Es gab auch schon in den 70ern mal diese sogenannte "Kunstkopfstereophonie". Es wurde leider nicht weiterentwickelt. Der Haken daran: Du brauchtest weiterhin nur Stereo - also 2-Kanal. Daran konnte die Industrie nix verdienen. Es ist doch viel einträglicher, jemanden 6 oder 8 Boxen zu verkaufen...;)
     
    #7 Meiner Einer, 26. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2008
  8. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Meiner Einer? Es gibt allerdings auch ein verlustfreies komprimiertes Format, das nennt sich FLAC, allerdings gibt es kaum bis garkeine mobilen Geräte die so ein Format abspielen können.

    Selbst auf dem PC brauch man einen extra Codec der das abspielen kann, dennoch gibt es sowas ;)
     
  9. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Ich kenne Flac.;)
    Gibt es auch als Plugin für Nero und WinAmp.
     
  10. Teal'c

    Teal'c Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Feb. 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Mal ehrlich: wer brauch so einen Sh**:confused:
    Auf einer CD oder so sind ja auch nicht tausende von Tonspuren.
    Und aus dem rippen von CDs in Mp9 wird dann auch warschienlich nix.
    Mir reicht Mp3 was anderes brauch ich nicht.
     
  11. AntiiHeld

    AntiiHeld ehm. kingstyler001
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Okt. 2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    32
    Was soll man mit mp9 anfangen.
    Wenn es ein Format gibt mit den man lieder mit sehr gute Qualli auf nur ein paar KB bringt,
    dass wäre eine Revolution
    Wo ist eigentlich mp4 -9 geblieben.
     
  12. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    MP4 ist das aktuelle Videoformat für, unter anderem, Handys ;)

    Nur muss man ja nich immer aufwärts zählen, das wäre ja langweilig.
     
Die Seite wird geladen...