Motorola Testbericht Motorola Milestone Dauertest

Dieses Thema im Forum "Motorola Forum" wurde erstellt von Protector, 22. Feb. 2010.

  1. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Entschuldigt bitte als allererstes den verzögerten Bericht, aber ich habe wirklich VIEL probiert.

    Daher kommt der jetzt. Bilder folgen die Tage auch, allerdings ist das Gerät dann auf den Bildern nicht mehr taufrisch, zum Beispiel die Displayfolie fehlt.

    Als allererstes geht natürlich ein super Dankeschön für das Vertrauen und des Gerätes an einsAmobile GmbH - Startseite , der die Geräte für uns zur Verfügung gestellt hat.

    Aber nun soll es auch schon losgehen.

    Inhalt:


    Das Gerät selbst
    • Akku
    • Headset
    • Ladekabel, welches gleichzeitig als Datenkabel dient
    • Motorola Media Link Software
    • 3 Mini-Handbücher in 3 verschiedenen Sprachen, darunter auch Deutsch
    • 8GB Speicherkarte, welche bereits in das Gerät eingelegt ist und wo auch die Navigationssoftware drauf ist


    Der erste Test:

    Der (halb voll geladene) Akku wurde in das Gerät gelegt und es angeschaltet. Der Bildschirm ist, gelinde gesagt, riesig. Und es startet auf voll durch, was nicht anders zu erwarten war.

    Geliefert wurde es mit Android 2.0 und dem "hässlichen" Unlocker. Da Youtube verrückt spielte, hab ich kurzerhand ein Update auf die aktuelle Version gemacht, die man hier finden kann: FAQ4Mobiles - Downloads - Brandingfree SHOLS_U2_01.14.0_UCASHLSEMEAB1B803F.0

    Diese ist auch im Moment installiert. Das Update auf Android 2.1 lässt noch bisschen auf sich warten und das China 2.1 Rom lässt sich nur auf dem Droid installieren. Wie dem auch sei, mit dem Update auf 2.0.1 funktioniert es jedenfalls schneller. Nur Marketprobleme gibt es dennoch.

    Für sowas gibt es aber den Market Enabler, der bestens funktioniert. Dazu dort dann einfach O2 auswählen und alles ist in Butter.

    Technische Highlights:

    Das technische Highlight ist, für mich persönlich, immer noch der Multitouch. Endlich hat es auch Motorola in das Zeitalter geschafft. Er bedient sich relativ sauber, aber manchmal etwas überempfindlich. Man gewöhnt sich sehr schnell daran.

    Das gesamte Datenblatt kann man hier einsehen: Motorola Milestone (Droid) Datenblatt Allgemeines

    Bitte das Droid in den Klammern NICHT beachten. Droid und Milestone sehen zwar gleich aus, sind aber grundverschieden,zumindest im Aufbau des Bootloader und der Firmware. Das Milestone heisst A853 und das Droid A855.

    fortsetzung folgt....
     
  2. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Kommen wir mal zu einem Thema, welches viele interessieren dürfte: Den Akku.

    Dieser ist, leider, sehr knapp bemessen. Bei intensiver Nutzung hält er keinen halben Tag durch. Aber im Standby, wenn Display auf Minimum und alles aus (WLAN, GPS), dann kommt man schon über den Tag.

    Nicht sehr toll muss ich wirklich dazu sagen. Hoffentlich gibt es da bald entweder ein Update, welches den Stromdurst massiv senkt, oder aber irgendwo einen Hochkapazitätsakku.

    Natürlich,der riesige Schirm frisst am meisten Akku weg, selbst wenn total dunkel, aber 1 Tag, dass ist wirklich schwach. Dürfte auch das größte Manko an dem Gerät sein.

    Nun denn, kommen wir mal zu der "tollen" 5MP Kamera.

    Zugegeben, sie hat keinen Xenonblitz, dafür 2 sehr helle LEDs, die Bilder reichen aber grad so für Schnappschüsse. Zudem ist die Verschlusszeit enorm hoch. Bis zu 1sek kann es dauern bis das Bild richtig fertig ist.

    Verlinkt sind ein paar Bilder von der Kamera und im Anhang ein kleines Video. NEIN, dass ist nicht MEIN Sohn, sondern mein Neffe.

    http://www.abload.de/img/2010-02-1611.23.24pugz.jpg
    http://www.abload.de/img/2010-02-1611.24.31o5fj.jpg
    http://www.abload.de/img/2010-02-1615.41.40ju7c.jpg
     

    Anhänge:

  3. t_om__h___

    t_om__h___ Mitglied

    Registriert seit:
    26. Aug. 2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    2
    Hat die Kamera eine Funktion gegen Rote Augen ?
     
  4. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Nein, hat Sie leider nicht :(

    Auch nicht bei Android 2.1. Hoffe sie bauen so eine Funktion bei gelegenheit mal mit ein.
     
  5. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Nach einer längeren Pause, durch Fehler von meinem ISP, konnte ich den Testbericht leider nicht weiterschreiben, aber jetzt geht es weiter.

    Da mich ja persönlich die internen Dinge interessieren, hab ich mich damit mal befasst.

    Und schon sind wir beim internen Speicher, der auch für Applikationen genutzt werden kann.

    Dieser ist recht knapp bemessen. Man kann also nicht einfach so die 8GB Speicherkarte dafür benutzen um dort Apps zu installieren.

    Insgesamt stehen 197MB zur Verfügung, die man aber nicht komplett selber nutzen kann. Stattdessen bleibt dem Nutzer nur ein Teil davon übrig.

    Wie am Screen zu sehen, ist Beispielhaft nur noch 29MB frei. Das ist nicht viel, wenn man bedenkt, dass im Market tausende von Applikationen verfügbar sind.

    Es gibt eine Anleitung wie man Applikationen auf die Speicherkarte installieren kann, diese folgt die Tage noch und wir hier eingehangen, sobald sie fertig ist. Damit kann man die Speicherprobleme umgehen.
     

    Anhänge:

  6. Hardy_k

    Hardy_k VIP Mitglied

    Registriert seit:
    4. Sep. 2006
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    12
    Das hört sich alles in allem nicht sehr gut an-schwache Akku Leistung-kamera taugt nicht viel-kein Speicherplatz,der Preis....
    Nur ein grosses Multitouchdisplay reisst es nicht raus finde ich

    Mmmmh,ich glaub ich bleibe bei meinem V6 Maxx :)

    Dank Dir für den Test des Milestone-der wohl keiner ist(Meilenstein)...

    Mfg Hardy_k
     
  7. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    WOAH. Platz hat man wohl. Ich denke mal eher, Motorola hat das deshalb gemacht, damit den Stein nicht mit Zig Applikationen zumüllt. Denn auch wenn die Anwendungen nicht laufen, je mehr installiert sind, desto länger dauert der Bootprozess.

    Normalerweise ist das eigentlich sogar keine Einschränkung. Dennoch gibt es die Möglichkeit Applikationen direkt auf die Speicherkarte installieren zu lassen, diese ist aber leider bisschen aufwändig. ;)

    Der Meilenstein hat natürlich nicht nur Nachteile, aber ich wollte eine sehr kritische Meinung dazu abgeben. Auch gleich mit Lösung. Für die Kamera gibt es eigentlich keine Lösung.

    Die positiven Dinge kommen ja noch :D
     
  8. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Da ich ja mittlerweile auch ein Milestone Testgerät von unserem Sponsor zur Verfügung gestellt bekommen habe, will ich auch mal ein paar Eindrücke nach den ersten 4 Tagen aufschreiben.

    Das Gerät ist klasse. Ich habe ja einen direkten Vergleich zum Nokia N97.

    Welches aber besser ist möchte ich nicht entscheiden. Beide haben ihre Vorteile und Nachteile.

    Der größte Nachteil beim Milestone ist im wahrsten Sinne des Wortes die Größe. Wer immer der Meinung war, das ein N97 groß ist hat das Milestone noch nicht in der Hand gehabt. Es ist eine Ecke größer und das merkt man auch in der Hand. Ich musste erst mal eine neue Handytasche kaufen ;)

    Dazu ist es auch fühlbarer schwerer.

    Aber das Touchscreen Display ist erheblich besser. Größer, klarer und kontrastreicher als beim N97. dazu kommt noch die richtig gute Bedienbarkeit desselben. Da kann das N97 einpacken.

    Die ausziehbare Tastatur des Motorola ist ebenfalls erheblich besser zu bedienen, als die des Nokia Flaggschiffs. Eigentlich kaum zu vergleichen. Mit dem Meilenstein tippt es sich einfach besser, schneller und komnfortabler. Das Joypad ist ebenfalls besser zu bedienen. Auch hier hat das N97 gnadenlos das Nachsehen.

    Aber die Kamera des N97 macht die besseren Fotos, obwohl beide über 5 Megapixel Kameras verfügen. Die Fotos vom Nokia wirken frischer, kontrastreicher und irgendwie schärfer.

    Ein weiterer Vorteil des N97 ist die Bedienbarkeit beim entsperren des Handys. Einfach den Schiebeschalter betätigen und das Handy kann bedient werden. Beim Milestone muss man erst den Ein/Aus-Schalter betätigen und dann noch mal den Slide-to-Unlock machen. Finde ich persönlich zu umständlich.

    Die Betriebssysteme will ich jetzt gar nicht erst vergleichen. Da liegt Android meilenweit vorne. Dazu werde ich im Androidbereich aber ein extra Thema eröffnen und meinen Umstieg und Erfahrungen aus beiden Welten beschreiben.

    Was mir beim Milestone wirklich fehlt ist ein Radio.

    Ansonsten sind beide Geräte für mich rein von der Hardwareausstattung absolut ebenbürtig.

    Trotzdem würde ich persönlich aktuell zum Milestone greifen. Es ist trotz der kleineren "Mängel" in meinen Augen das Bessere von beiden.

    cu
    logofreax
     

    Anhänge:

    #8 logofreax, 14. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2010
  9. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    "Radio" kannst du indirekt nachrüsten. Gibt ja genügend "Radio" Apps, diese setzen aber eine Internetverbindung voraus :) Wodurch sich zum Beispiel eine Internetflat bezahlt macht.
     
  10. Sonic2k

    Sonic2k Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Jan. 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    mmh das milestone hat schon was sehr selten ist da ein hänger aber was motorola noch immer nicht drauf hat sind der slider der zu schwergänig ist und der akkudeckel der schnell abfällt
     
  11. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Der Slider geht überhaupt nicht schwergängig. ;) Und das er nicht automatisch hochslidet hat auch seinen Grund. Denn: Er rastet direkt ein, sodass er nicht verutschen kann, so wie bei einigen anderen Slidern.
     
  12. Michi1974

    Michi1974 Berater Soziale Netzwerke

    Registriert seit:
    5. Okt. 2007
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    20
    habe nicht verstanden was du meinst...Slider, ist der derzeit beste auf dem Markt. Perfekt. Akku-Deckel hat sich bei mir noch nie gelöst, weiß aber das es so sein kann, da einige das Problem schon mal hatten. Du auch Sonik? Hast doch ein F480...
     
  13. Meiner Einer

    Meiner Einer Vertrauensmitglied

    Registriert seit:
    21. Aug. 2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    15
    Mein Akkudeckel ist sehr fest. Und das, obwohl ich den bestimmt schon -zig Mal ab hatte, um jeweils mal kurz den Akku rauszunehmen.

    Und wie Protector schon schrieb; es ist kein Slider mit Feder, der dann praktisch auf un zu schnappt, sondern ein Slider mit Einrastfunktion. Mag im ersten Moment ungewohnt sein, man merkt aber sehr schnell, das es hier von Vorteil ist.
     
  14. rasputin007

    rasputin007 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    19
    Ich habe heute mir mal das Milestone im Handyladen angesehen und muß sagen das die Tastatur nichts für meine kleinen dicken Wurstfinger ist.
    Gibt es nicht auch die Möglichkeit eine virtuelle Tastatur zu haben wie beim iPhone?
    Leider war das Ausstellmodel nicht geladen, daher konnte ich das nicht testen.
     
  15. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Doch, du kannst des Gerät auch ausschliesslich mit der virtuellen Tastatur bedienen, einfach zugeschoben lassen ;)
     
  16. fichte180

    fichte180 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde das man das N97 nicht mit dem Milestone vergleichen kann. Das fängt schon bei der Verarbeitung an, da liegt das Milestone um längen vorne. Android und das iPhone OS sind die Systeme der Zukunft. Für gute Kamera Qualität ist Nokia ja bekannt, da kann sich Motorola definitiv noch ein Scheibchen abschneiden.

    Ich selbst besitze auch ein Milestone und ich habe noch kein Handy so intensiv genutzt wie dieses. Gespannt kann man auf das neue System 2.2 (FroYo) sein. Das wird übrigens auch auf der Google I/O vorgestellt werden :)


    Gruß
    Fichte180
     
Die Seite wird geladen...