Internet Sticks Mobiles Internet in Italien

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von borento, 18. Feb. 2010.

  1. borento

    borento Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Feb. 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir wollen dieses Jahr Urlaub mit dem WoMo in Italien machen. Dazu möchte ich mein Netbook mitnehmen und entweder mit meinem Samsung S5230 als Modem oder meinem UMTS-Stick dort ins Internet. Hat damit jemand Erfahrung? Gibt es dort, ähnlich wie hier beim Discounter, PrePaid Karten mit denen man günstig 24 Std. oder 30 Tage günstig mobiles Internet buchen kann?
    Kenne mich damit überhaupt nicht aus und bin für jeden Tipp und jede Anleitung dankbar!

    Gruß borento
     
  2. handypalme

    handypalme Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Feb. 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
  3. etftrader

    etftrader Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Habe eine günstigere Lösung gefunden mit 2 Cent pro MB Prepaid und ohne aufwendige Registrierung :

    Italien Prepaid Daten SIM Karte

    Nach vergleich der Angebote sollte jeder seine beste Lösung finden, um gut zu surfen ohne Roaming-Kosten.
    Für mich war die problemlose Aktivierung ohne lange Registrierung ausschlaggebend.
     
  4. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Lass den Quatsch mit Simkarten aus Deutschland kaufen. War letztes Jahr dort vor Ort. Kauf dir am besten eine "Wind" Simkarte, brauchst nur deinen deutschen Perso zum registrieren. Guthaben kriegst du alle 100 Meter in jedem Wind Shop. Dann kannst du je nach Wunsch entweder Volumen oder Gratisstunden aufladen. Soweit ich mich erinnere kosteten 50 Stunden HSDPA damals nur knapp 10€. Beim Volumen kriegst du für den Preis irgendwas zwischen 1- und 3 GB.

    Italien ist meiner Meinung nach das Mobilfunktechnisch am weitesten entwickelte Land der Welt, die Geschwindigkeit ist immer ganz oben. Keine Verbindungsabbrüche o.ä...

    // Hier nochmal die Webseite: http://www.wind.it/it/privati/index.phtml
    Kannst ja mal versuchen dich einzulesen ;) Vor Ort geht aber alles ganz einfach, die Leute sind sehr hilfsbereit und die Karte ist sehr schnell eingerichtet.
     
    #4 kos, 15. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2010
  5. etftrader

    etftrader Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    In Italien günstiger unterwegs mit iPhone, Smartphone, Laptop und Netbook

    Habe detailierten Artikel auf Infoportal www.internet-ausland.de gefunden. Die Karte von Hudchison (Three) scheint mir eine der günstigsten Lösungen zu sein für Deutsche im Italien-Urlaub...

    "Eine günstige und bequeme Lösung für Standard-Internet-User und “heavy surfer” bieten italienische Prepaid SIM-Karten und leistungsstarke Angebote ausländischer Anbieter ohne Roamingkosten.
    Die Redaktion von Internet-Ausland empfiehlt daher sich immer vor Reiseantritt einheimische Prepaid-Daten und Prepaid-Telefonie SIM-Karten zu besorgen. Hier lassen sich in Italien sowohl die Telefonie als auch die Daten-Kosten auf Reisen im Ausland drastisch um bis zu 95 % senken.

    Günstiger Datenpreis von nur 2 Cent/MB.

    Sehr gut ausgebautes Netz von © H3G S.p.A. – Hutchison (Orange)
    (Übertragungsgeschwindigkeit bis zu 3,6 MB/s)
    Man spart sich jegliche Roamingkosten!
    Keine Vertragsbindung, kein Mindestumsatz
    Die Daten werden nutzerfreundlich in 54kb Blöcken abgerechnet.
    Die Italien Prepaid Daten Karte beeinhaltet bereits ein Daten-Guthaben von 1GB.

    Dieses Guthaben kann über einen Zeitraum von 12 Monaten aufgebraucht werden."

    Netzabdeckung, Guthaben etc. im Artikel...

    http://www.internet-ausland.de/in-i...one-smartphone-laptop-und-netbook/2010-03-18/
     
  6. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Gehört dir der Shop? Die Karte kostet über 36€!!!
     
  7. etftrader

    etftrader Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Die Italien Prepaid Daten SIM-Karte von Prepaid-Global bietet als reine Prepaidkarte ein Gigabyte ohne Vertragsbindung.
    Bei kostenlosem Versand entspricht das 4 Cent pro MB - günstiger geht es kaum.

    P.S. Der Shop gehört mir leider nicht, aber das Produkt überzeugte mich auf meiner Tour zum und rund um den Gardasee
     
  8. borento

    borento Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Feb. 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Und wie komme ich möglichst schnell an so eine Karte? Wir wollen bereits am Samstag los.
     
  9. etftrader

    etftrader Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
  10. borento

    borento Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Feb. 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank!
    Ich habe mir die SIM-Karte bestellt und hoffe, dass sie mit meinem UMTS-Stick funktioniert.
    Hast Du Erfahrung damit, wie lange man in etwa mit 1GB surfen kann? Also rein Internet ohne Versenden von größeren Datenmengen wie z.B. Bilder.

    Gruß Wolfgang
     
  11. Italyboy90

    Italyboy90 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    12. Sep. 2007
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    9
    Also wenn ich mich mal kurz einmischen kann...da ich aus Erfahrung rede...

    Ich würd es auch so machen wie dir schon Kos gesagt hat, besser geht es gar nicht! Entweder Wind oder Vodafone, das geht schnell beim Kaufen und Aufladen! Vorallem gibt es wirklich an jeder Ecke oder Tanke nen Shop zum Aufladen, und das mit der Verbindung stimmt 100% da gehts in Italien besser als hier!

    Also UMTS Stick mitnehmen + Prepaidkarte = faq4mobiles.de online!

    ;)
     
  12. Bliem

    Bliem VIP Mitglied

    Registriert seit:
    19. Aug. 2007
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Für die Österreicher die können mit einer Östrreichischen drei Simkarte gleich billig wie in Österreich in Italien, Großbritannien, Irland, Schweden, Dänemark oder Australien ohne Roming kosten im Partnernetz surfen . Wichtig Roming deaktivieren sonst bucht sich das Modem bzw das Handy im stärsten Netz ein .
     
  13. Spenser

    Spenser <b>leftover</b>

    Registriert seit:
    18. Nov. 2008
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    93
    Gerade wenn es nur um E-Mail geht würde ich allen anraten, über einen Blackberry nachzudenken. Ich hab hier mal meine Daten aus der letzten Rechnung rauskopiert (eine Woche Italien, BB über O2):
    Code:
    WAP / Internet 14,4953
    Datum Uhrzeit Dienst* Einh. Betrag
    24.05.2010 Mobiles Internet Ausland 390 KB 1,6387
    25.05.2010 Mobiles Internet Ausland 440 KB 1,8487
    26.05.2010 Mobiles Internet Ausland 680 KB 2,8570
    27.05.2010 Mobiles Internet Ausland 550 KB 2,3109
    28.05.2010 Mobiles Internet Ausland 430 KB 1,8066
    29.05.2010 Mobiles Internet Ausland 640 KB 2,6889
    30.05.2010 Mobiles Internet Ausland 320 KB 1,3445
    Das ist zwar alles noch plus Märchensteuer, letztendlich bei meinem Mailaufkommen spottbillig! Das geht mit einer Datenkarte zu dem Preis nur schwer...
     
  14. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Gilt der Preis nur für Europa oder auch für die restliche Welt? Bei Simyo komme ich auf selbige wenn nicht sogar günstigere Preise... Nur halt begrenzt auf EU.
     
  15. Teresita

    Teresita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich suche nach einer Lösung für mobiles internet für Italien und Spanien und lese verschiedene Foren.
    Mir ist folgendes aufgefallen: Prepaidkarte in Spanien - Handy Forum
    Ich finde es sehr unseriös wenn man so offensichtlich Werbung macht.
    Braucht man das wirklich?
     
  16. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Ist alles Betrug, vor Ort kaufen kann nur günstiger sein... Jetzt wo ich deinen Beitrag sehe würde ich fast sagen derjenige der die Karte "gekauft" hat gehört auch zur selben Website...
     
  17. Berliner

    Berliner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Sep. 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Italienische Prepaidkarten kosten derzeit vor Ort 10 Euro mit ca. 5 Euro Guthaben zum Telefonieren. Meine Meinung zu den zahlreichen Onlineangeboten ist nicht diesselbe wie von kos. Die Anbieter bieten auf ihren Webseite meist gute Hintergrundinformationen. Auf der Seite wie saveonroaming.de gibt es reichlich Gelegenheit sich vorab zu informieren.

    Die beste Seite zum Informieren ist meiner Meinung nach messaxio.com . Ab 30 Euro bekommt man dort eine Prepaid von TIM und was mir am wertvollsten war, jede Menge Informationen zu den italienischen Angeboten.
     
  18. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    30€ für eine Prepaidkarte die vor Ort keine 10€ kostet... Das ist günstig!
     
  19. Teresita

    Teresita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe damals die SIM-Karte auch hier in Deutschland gekauft und natürlich den Aufpreis bezahlt. Im nachinhein bin ich darüber froh, weil zumindest habe ich immer Support erhalten (wegen Konfigurationen, Daten-Optionen, Tarifwechsel, etc).
    Das "Trinkgeld" war mehr als verdient.
    Ich kenne einige Kollegen die das nicht so richtig mit der Daten-Option hinbekommen haben und 50 € in 10 Minuten versurft haben. Da die auch kein Italienisch konnten, wurden die nochmals abgezockt :eek:
     
  20. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Man kann sich genauso gut vor Ort im Laden helfen lassen. Als ehemaliger Bündnispartner (dunklere Zeit Deutschlands) sprechen viele sogar Deutsch oder verstehen zumindest unser gebrochenes Englisch. Und die Zugangsdaten stehen in jedem Flyer drin, kriegst du alles vor Ort. Und wie deine Kollegen 50€ mit einer Prepaidkarte (!) versurft haben ist mir auch schleierhaft...

    Hier auch noch mal der Verweis: http://www.faq4mobiles.de/forum/pro...ieren-im-ausland-grundlegendes-und-tipps.html
     
Die Seite wird geladen...