Mein Kampf mit dem Prestigio Multipad 5080B

Dieses Thema im Forum "Weitere Android Tablets" wurde erstellt von pommesmatte, 5. Jan. 2012.

  1. Dodger

    Dodger VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2009
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    20
    Ich versteh nicht warum man das abschalten will? Is der Lagesensor so schlecht, oder was is der Grund?
     
  2. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.424
    Zustimmungen:
    224
    jeder wie er es mag... ich hab den Lagesensor im N8 auch aus weil es mich nervt.
     
  3. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    40
    Die Probleme mit dem Speicher gibts auch nur noch bei vereinzelten Geräten, wo die Hersteller mit Speicher sparen. Sonst gibts das auch nicht mehr. Das Thema hatten wir aber schon.

    Und nein, ich fühl mich nicht angegriffen,wieso auch. Aber wenn du ja eh alle Geräte kennst, kannst ja auch wertvolle Tipps geben, anstatt hier rumzuflamen.
     
  4. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.023
    Zustimmungen:
    29
    Na ich geb doch nicht viel Geld aus für ein System, was ich noch nicht kenne und für ein Tablet, was ich eigentlich nicht brauche.
    Tablets werden eh erst richtig cool mit Windows 8.

    Ich hab ja "nur" das Tablet nach dem Test übernommen, weil ich mir Android mal antun wollte.^^
    Die Tastatur schau ich mir mal an. ;)
     
  5. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    hrhrhr... und ich habe mir einen Ast gefreut dass nach dem letzten Update endlich der Homescreen umschaltet wenn man das Handy dreht :D

    Ich drehe das Handy auch zum Surfen immer, finde ich einfach ergonomischer zum Lesen... aber wie Du schon sagst - jedem das seine...
     
  6. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.023
    Zustimmungen:
    29
    Mir gehts darum, dass ich das Drehen sperren kann, wenn ich z.B. mit dem Tablet auf der Seite liege und im Querformat lesen will.
    Die Autorotation an sich finde ich schon gut.
    So'n Hardwareschieber ist schon gut, hat das Prestigio aber eben nicht, deshalb ja die Frage obs da nen One-Click-App für gibt.
     
  7. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    40
    Global den Sensor ausschalten kannst du leider nicht. Das muss die App dann unterstützen.
     
  8. kaffeetrinker

    kaffeetrinker VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Aug. 2010
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Mit PowerWidget sollte das gehen...

    Mittels Buschtrommeln über Tapatalk vom SCI MIUI DHD gemorst
     
  9. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.023
    Zustimmungen:
    29
  10. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    40
    Ach Kacke. Die hab ich echt völlig vergessen. Stimmt. Asche auf mein Haupt. Bei den ganzen Apps die man so findet, kann man sich echt nicht alle merken :(
     
  11. a_halodri

    a_halodri VIP Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    System, hat nichts mit Geräten bzw. Hardware zu tun. Und sowieso muss ich mich von Dir nicht so anmachen lassen. Egal, das war es hier, Ciao.
     
  12. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    40
    Oh man. Na dann. War zwar nur meine Meinung, aber oke...

    Ich hab grad noch was gelesen: Wieso sollten Tablets erst mit Windows 8 richtig cool werden?
     
  13. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.023
    Zustimmungen:
    29
    Also ich weiß nicht, nachdem man mehrere Apps auf hatte wird das System immer träger und manchmal hängt es sich auch total auf. :eek:
    Und jetzt sagt nicht, das liegt am schwachen GHz Prozessor und den nur 512 MB RAM...

    Außerdem stört es mich, dass die Programme deshalb immer an der letzten Stelle starten, ich will das bei vielen garnicht. Die sollen wieder ganz von vorn starten.
    Taskkiller hab ich auch schon ausprobiert, so ganz das wahre ist das alles nicht.

    Und kann man das WLAN so einstellen, dass es nur an ist, wenns gebraucht wird? So bin ich das von Symbian gewohnt.
    Ich hatte das Tab jetzt über nacht mit WLAN an im Standby da liegen und morgens war es komplett platt...
     
  14. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    40
    Na klar, in den erweiterten Einstellungen vom WLAN kannst du die Richtlinien einstellen.
     
  15. Michi1974

    Michi1974 Berater Soziale Netzwerke

    Registriert seit:
    5. Okt. 2007
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    20
    Das die Autokorektur Mist ist, ist eine Sache, das aber auf Swiftkey hingewiesen wird eine andere. Swiftkey gibt es in 2 Ausführungen, eine für Tablets und eine für Smartphones. Musst drauf achten welche du kaufst.

    Was das denn für ein Quatsch? Android ist ohne Task Manager kaum zu nutzen. Erst recht nicht bei der verbauten Version 2.x. Selbst meine beiden Tabs das EeePad und das Iconia laufen beide mit 3.x und müssen in regelmäßigen Abständen entweder ausgeschaltet werden (ich schalte meine Geräte eigentlich NIE aus) oder im Taskmanager die überflüssigen Tasks beendet werden. Selbst beim Galaxy Nexus brauchte ich hin und wieder den Taskmanager. Erst das RAZR Droid hat merkwürdigerweise damit Schluss gemacht. Wenn du es anders siehst ist es deine persönliche, exklusive Meinung


    Und wieso flamet a_halodri hier rum? Seine Aussage ist die bisher sinnvollste. Beschäftige dich mit dem OS denn einfach sind sie alle. Das hat nichts mit Flamen zu tun sondern ist eine universelle Wahrheit. Übrigens soll es Menschen geben (Einige Millionen) die Android nicht mögen. Auch wenn du es dir nicht vorstellen kannst, ist aber so.

    Mir gefällt auch Honeycomb für Tablets nicht (auch wenn es für Android tatsächlich ein Quantensprung war) und ich warte sehnsüchtig auf die ersten Geräte mit Windows 8

    @pommes, für den preis ist das Gerät voll i.O. Und wenn du dich einige Zeit mit Android beschäftigt hast wirst du auch damit zurechtkommen. Zum lesen und surfen auf der Couch ist es absolut in ordnung.

    --
    Edit
    DAs die Geräte immer träger werden bei vielen verbauten Apps ist leider eine Tatsache. es gibt Geräte die damit zurechtkommen aber selbst das Eepad hat dieses Phänomen im Ansatz. Die Speicherverwaltung ist leider eines der Hauptprobleme von Aadroid
     
  16. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    40
    Und nochmal: Es gibt in Deutschland kein RAZR Droid bzw Droid RAZR, es gibt das RAZR respektive RAZR XT910. So, damit das endlich mal aufhört. Ich weiß nicht wie du mit deinen Geräten umgehst, aber ich brauch zum Beispiel keinen Taskmanager. Denn dieser ist nutzlos bei Anwendungen, die sich eh permanent neustarten. Das liegt aber nicht zwingend am Android, sondern an der Fähigkeit, dass die Apps im Autostart sind.

    Auch das Anwendungen nach einer Weile automatisch beendet werden ist eine Tatsache, kein Mythos. Ich hab mein Gerät jetzt seit 6 Monaten NICHT neu gestartet und benutze es täglich. SMS, Internet, E-Mail, Anrufe etc pp. Also exakt das gleiche, was ihr macht. Und ich hab keine Probleme.

    Das RAZR benutzt ein stinknormales Android 2.3.5 mit Blur. Nur weil da RAZR drauf steht, arbeitet es nicht anders. Es kommt dir nur so vor. Die Aussage von a_halodri, dass jedes OS einfach ist, man muss sich damit nur beschäftigen mag vielleicht für den einen oder anderen relevant sein, gehört HIER aber nicht her und trägt auch nicht dazu bei, Lösungen für die Probleme zu finden die angesprochen worden sind.

    Und auch nochmal für die Speicherverwaltung: Die ist absolut in Ordnung für Android. Weiß nicht was ihr da für Probleme habt oO Die funktioniert genauso wie unter Linux. Aber nur weil da Android drauf steht, funktioniert die natürlich nicht richtig, ist klar...
     
  17. Michi1974

    Michi1974 Berater Soziale Netzwerke

    Registriert seit:
    5. Okt. 2007
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    20
    ich bin hier raus...echt Proti, komm mal runter von deinem Android-Verteidigungs trip, dein geflame ist ja echt anstrengend und niemanden eine Hilfe
     
  18. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    40
    Ich hab damit nicht angefangen :) Aber leider ist es nun mal Tatsache, dass die einschränkungen, die du aufzählst, nicht das Problem von Android, sondern der eingesetzten Hardware ist. Aber das will natürlich niemand wahr haben.

    Und: Ich verteidige Android so, wie du dein WP7 verteidigst :) Nicht mehr und nicht weniger.
     
  19. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.023
    Zustimmungen:
    29
    Kannst du mir beschreiben wie ich da hinkomme?

    Ja das deckt sich weitgehend mit meiinen Beobachtungen. Was nutzt du als Taskmanager?
     
  20. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ruhig Jungs.... :alright:

    Ich hatte ja bisher nur ein Android-Gerät in den Händen, aber zum Teil kann ich die Argumente durchaus nachvollziehen.

    Meinetwegen kann die Speicherverwaltung von Android ja in der Theorie funktionieren, aber die Praxis sah auch bei mir manchmal anders aus. Im Prinzip ist es mir völlig egal ob Apps die nicht benutzt werden noch im Speicher verbleiben oder nicht, solange ich davon im Betrieb nichts merke. Es war aber teilweise so, dass wenn ich rumgespielt habe und mehrere Apps kurz benutzt und wieder "beendet" habe, der Wechsel zwischen den Homescreens nur noch sehr ruckelig lief, Apps ewig zum Starten gebraucht haben oder ähnliches. Immerhin ist mir das Handy nicht komplett abgeschmiert, aber toll fand ich es trotzdem nicht.

    Mir ist schon klar woher diese Probleme kommen, schließlich muss ja erst der Speicher freigegeben werden, was einen Moment dauert, aber wenn es nach mir ginge sollte man schon verpflichtend einbauen dass es in jeder App einen Menüpunkt zum endgültigen Beenden gibt. Zumal ja viele, gerade Gratis-Apps, sonst auch im Hintergrund Datenvolumen erzeugen können.

    Es will ja auch keiner dass Android von der Bedienung 1:1 wie Symbian oder sonstwas wird, es ist ja ein eigenständiges System. Nur bei manchen Dingen frage auch ich mich warum man solche grundlegenden Funktionen nicht umsetzt. Zumal, wenn man den vielen Forenbeiträgen dazu glaubt, ja durchaus reges Interesse daran bestünde.

    Übrigens können wir gern mal wieder auf die ursprünglichen Fragen zurückkommen. Ich habe mich zum Beispiel auch über die fehlenden Umlaute beim LG geärgert und außer dem "lange drücken" keinen Weg gefunden, da auch alternative Tastaturen seltsamerweise keine eigenständige Taste für Umlaute besitzen. Zumindest nicht die die ich gefunden habe...
     
Die Seite wird geladen...