Mal was zu WhatsApp, soll ja nun für alle OS verschlüsselt sein...

Dieses Thema im Forum "Smartphone News" wurde erstellt von mja, 6. Apr. 2016.

  1. mja

    mja Guest

    Soll seit heute Ende zu Ende auf allen OS verschlüsselt sein...
    ...auch der Sprachchat.
    Alles weitere in der Quelle oder in der restlichen Presse.



    Das ist die Quelle: https://whispersystems.org/blog/whatsapp-complete/

    Mich juckt das nicht, aber da man immer auf dem Laufenden bleiben muss, fand ich das berichtenswert :fresse:
     
  2. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.562
    Zustimmungen:
    393
    Wichtig ist, man muss vorher einen Code scannen, also den von den anderen, sonst ist es nicht der Fall.

    LG
     
  3. TMEAiAoE

    TMEAiAoE Guest

    Welch Innovation...
     
  4. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    @Deadman

    Nein, das ist falsch. Wie bei Threema wird immer verschlüsselt. Das Code scannen hinterlegt nur den öffentlichen Schlüssel des anderen in deinem Speicher, sodass du ab dann sicher sein kannst, dass die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nicht unterwegs aufgebrochen wurde.
    Allerdings gebe ich auch nicht viel auf die Verschlüsselung bei Whatsapp, die Umsetzung ist sehr undurchsichtig, aber immerhin ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.
     
  5. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.562
    Zustimmungen:
    393
    @pommesmatte

    dann steht es aber falsch beim QR-Code drin. Da steht nämlich.
    Klingt so, so lange ich des nicht scanne, ist das nicht bestätigt. In den Infos zu den ganzen von WhatsApp steht allerdings, dass sie auf jeden Fall End-to-End verschlüsselt sind.

    WhatsApp bzw Facebook, speichert trotzdem die Logs noch auf ihren Servern.

    LG
     
  6. TMEAiAoE

    TMEAiAoE Guest

    Nö, klingt so, dass du den Code scannen oder die Nummern vergleichen sollst, damit du sicher sein kannst, dass der ganze Käse verschlüsselt ist...
     
    teleoase gefällt das.
  7. tomauswustrow

    tomauswustrow VIP Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2007
    Beiträge:
    6.344
    Zustimmungen:
    216
    als ob sich das nachprüfen lassen würde...
     
  8. TMEAiAoE

    TMEAiAoE Guest

    Türlich kann man das nachprüfen... Einfach mal jedes zweite Wort durch Terrorist, Bombe, Anschlag, Jihad oder sonst was in der Richtung ersetzen und warten ob der Staatsschutz vor der Tür steht... Wenn nicht, dann funktioniert die Verschlüsselung... Oder man ist einfach nur nicht interessant genug.
     
    mja gefällt das.
  9. Deadman

    Deadman Super-Moderator

    Registriert seit:
    17. Jan. 2008
    Beiträge:
    16.562
    Zustimmungen:
    393
    Dann mal los, mach des mal.

    LG
     
  10. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    @Deadman Exakt, solange du nicht scannst ist die Verschlüsselung nicht bestätigt, aber sie ist dennoch da.
    Aber erst wenn du den öffentlichen Schlüssel deines Gegenübers hast kannst du sicher sein, dass die Verschlüsselung wirklich Ende-zu-Ende ist. Zusätzlich muss aber noch sichergestellt sein, dass WA die privaten Schlüssel nicht hat, sonst können sie trotzdem wieder intercepten.
     
  11. TMEAiAoE

    TMEAiAoE Guest

    Das konnte/kann die Kanadische Polizei wohl auch bei BlackBerry... Aber das ist ne andere Geschichte...
     
Die Seite wird geladen...