M-Explorer - Dateien übertragen

Dieses Thema im Forum "Tutorials & FAQs" wurde erstellt von logofreax, 25. Aug. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. logofreax

    logofreax Gründer

    Registriert seit:
    21. Apr. 2006
    Beiträge:
    42.420
    Zustimmungen:
    1.039
    Der Motorola Explorer ist zwar keine ganz neue Software, aber erst mit der aktuellen Version können auch die neuen Handys wie E1000, E770v oder Modelle mit mehreren Laufwerken wie z.B. das V3i probmelos ausgelesen und Dateien übertragen werden.

    Die Software ist auch in der Lage direkt auf die TF- Karte zu zugreifen. Die TF-Karte wird als Laufwerk /b/ angezeigt.

    Allerdings funktioniert diese Software nicht mehr mit den neuen Modellen auf Linux- oder Symbian Basis wie ROKR Z6, RAZR² V8, Moto U9 und RIZR Z8!!!
    1. Vorbereitung
    2. Download
    3. Installation
    4. Verbinden
    5. Dateien hochladen
    6. Dateien herunterladen
    7. Ordner erstellen
    <h1 class="tcat" id="frage1" style="margin-bottom: 0px;">1. Vorbereitung</h1>
    Bevor man anfängt, muss man Windows wie hier beschrieben auf den neuesten Stand bringen:

    Wichtige Updates für Windows

    Wer das nicht macht, aus Angst vor Microsoft oder warum auch immer, muss sich nicht wundern, das die Verbindung später nicht funktioniert...

    Danach muss man das Datenkabel installieren, wie es hier beschrieben ist:

    Motorola USB Datenkabeltreiber installieren

    Alle Modelle, die eine Speicherkarte haben muss man zuvor noch im Handymenü unter "Einstellungen" -> "Verbindung" -> "USB Einstellungen" die "Standard Verbindung" auf "Daten/ Fax" oder "Datenverbindung" umstellen!!!<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage2" style="margin-bottom: 0px;">2. Download</h1>
    Motorola Explorer<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage3" style="margin-bottom: 0px;">3. Installation</h1>
    Der Motorola Explorer muss nicht installiert werden und kann direkt gestartet werden.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage4" style="margin-bottom: 0px;">4. Verbinden</h1>
    Es empfihlt vorher immer RSD Lite zu starten und zu warten, bis das Handy dort verbunden ist.

    Danach startet man den Motorola Explorer.

    Normalerweise sollte das Handy dann automatisch verbunden und ausgelesen werden.

    [​IMG]

    Ist dies nicht der Fall kann man mal unter "Dienste" -> "Einstellungen" dieselben kontrollieren.

    Normalerweise ist der Haken bei "Schnittstelle manuell auswählen" nicht gesetzt, d.h. das Handy wird automatisch erkannt.

    Setzt man diesen Haken kann man den richtigen COM Port aus dem Gerätemanager manuell eintragen.

    [​IMG]

    Ist das das Handy erfolgreich ausgelesen worden, werden die vorhandenen Laufwerke angezeigt.

    In diesem Fall bei einem E1000 das Laufwerk /a/.

    [​IMG]<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage5" style="margin-bottom: 0px;">5. Dateien hochladen</h1>
    Dateien können ganz einfach hochgeladen werden, indem man in den Ordner navigiert und dann links auf "Dateien hinzufügen" klickt.

    [​IMG]

    Danach die Datei auf dem PC suchen, auswählen und die Übertragung beginnt.

    [​IMG]

    Bei Klingeltönen man danach noch die beiden Dateien "MyToneDB.db" und "TempToneDB.db" löschen.

    Diese sind meist unter /a/mobile/audio zu finden.

    Bei neueren Modellen wie dem E1000 oder E770v gibt es diese Dateien nicht mehr. Daher ist dieser Schritt nicht nötig.

    Danach muss das Handy neu gestartet werden um die beiden .db Dateien vom Handy neu erstellen zu lassen.

    Dazu die Dateien rechts anklicken und auf "löschen" gehen.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage6" style="margin-bottom: 0px;">6. Dateien herunterladen</h1>
    Möchte man z.B. selbst gemachte Fotos auf den PC herunterladen, wechselt man in den Ordner "picture", dort das oder die Foto(s) markieren und dann auf "Dateien kopieren" klicken.

    Die Bilder werden jetzt vom Handy auf den PC heruntergeladen.

    [​IMG]<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    <h1 class="tcat" id="frage7" style="margin-bottom: 0px;">7. Ordner erstellen</h1>
    Der Motorola Explorer ist in der Lage neue Ordner auf dem Handy zu erstellen, z.B. für die Skininstallation oder auch wieder zu löschen.

    Um z.B. einen Ordner für einen neu zu installierenden Skin zu erstellen, wechselt man in den Ordner "skins" und klickt auf "Erstelle neuen Ordner" und gibt anschließend den Ordnernamen an.

    [​IMG]

    Sofort erscheint der neue Ordner in der Liste.

    [​IMG]

    Nun kann man die Dateien in den neuen Ordner hochladen. In diesem Fall die Dateien eines Skins.

    [​IMG]

    Nach einem Neustart ist der Ordner bzw. Skin im Handy zu finden.

    [​IMG]

    Leider ist der Motorola Explorer noch nicht in der Lage selbst erstellte Ordner zu löschen.

    Dafür muss man dann den LeaderGL Flex Editor nehmen.<img src="http://www.faq4mobiles.de/forum/images/buttons/collapse_tcat.gif" width="15" height="15" border="0" align="right">

    Urheberrechtshinweise:
    Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung des Anbieters. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Fotokopien und Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.
     
    #1 logofreax, 25. Aug. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2008
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.