Lidl Angebot Huawei Ideos X3

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller" wurde erstellt von fuchsbaerga, 1. Sep. 2011.

  1. fuchsbaerga

    fuchsbaerga VIP Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    toll, da wird riesen Wirbel gemacht, Artikel in Spiegel, heise, etc ... und dann ist das Huawei Ideos X3 um 08:10 ausverkauft.
    Was ein ******laden.
     
  2. Spinatlasagne

    Spinatlasagne VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    38
    na siehste - da hat der Riesenwirbel doch was genützt :D :fresse
     
  3. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Wow, 1h nach Ladenöffnung schon weg, nicht schlecht :fresse

    Steht aber auch RIESEN groß in der Werbung: Nur solange der Vorrat reicht und das nicht garantiert werden kann, dass der Artikel länger vorhanden sein wird ;)
     
  4. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    Oooch, soll ich Dir eins besorgen? :D

    Wie die Leute immer gleich schreien - vielleicht sollte man auch bedenken dass es für Märkte wie Aldi, Lidl und Co. immer ein Drahtseilakt ist ein solches Angebot zu bringen. Fakt ist doch, alles was sich nicht innerhalb der ersten paar Stunden verkauft bleibt auf ewig liegen und wird irgendwann für einen Spottpreis verramscht. Ist ja nicht wie in einem Elektronikmarkt, wo die Kunden auch nach Auslaufen der Werbung noch sowas kaufen. Die Jungs müssen schon vorsichtig planen, ist halt so.

    Abgesehen davon - Du hast doch bestimmt zig Märkte in Deiner Umgebung, schon mal woanders gefragt? Ich wette irgendwo liegen die Dinger noch haufenweise rum, ist immer so. Wenn ich etwas aus einer Lidl-Werbung kaufen wollte habe ich das immer bekommen, man muss nur wissen wo man am besten schaut. Kommt auf den Standort an - es gibt Märkte wo immer sofort die Kleidung ausverkauft ist, bei anderen sind sofort die Heimwerkersachen alle, usw...
    Denke bei einem guten Preis sollte sich niemand zu schade für ein wenig Eigeninitiative sein ;)
     
  5. Darktrooper1991

    Darktrooper1991 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich muss aber trotzdem eine ausreichende Menge zur Verfügung stehen:
    Lockvogelangebot

    Gruß
     
  6. fuchsbaerga

    fuchsbaerga VIP Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Naja ...
    Das ist der Hinweis: Dieser Artikel kann aufgrund begrenzter Vorratsmenge bereits im Laufe des ersten Angebotstages ausverkauft sein.

    Das ich durch mehrere Geschäfte tingeln muss ist klar, aber hier in Köln Zwischen Porz und Innenstadt liegen 4 Lidl und in keinem war halt das Gerät mehr verfügbar.
    Na egal ... Die haben ihren Schnapp gemacht, ich 99€ gespart :D
     
  7. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    Zitat aus Deinem Link: "Ein Lockvogelangebot oder Lockangebot ist eine Werbemaßnahme für ein besonders preisgünstiges Angebot, das nicht in ausreichender Menge vorrätig ist, so dass viele der damit angelockten Kunden auf teurere Produkte ausweichen."

    Also müssen die Kunden jetzt eines der vielen anderen Handys kaufen die es bei Lidl gibt? :D
    Schon allein deshalb sehe ich hier kein Lockvogelangebot, denn eine (teurere) Alternative kann Lidl nicht bieten und niemand dort wird sich denken "wenn der Kunde schon da ist kauft er bestimmt auch eine Packung Wurst". Was für ein Quatsch.

    Aber abgesehen davon steht im Gesetz zur Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs (UWG): (Auszug)
    "...wenn der Unternehmer nicht darüber aufklärt, dass er hinreichende Gründe für die Annahme hat, er werde nicht in der Lage sein, diese oder gleichartige Waren oder Dienstleistungen für eine angemessenen Zeitraum in angemessener Menge zum genannten Preis bereitzustellen oder bereitstellen zu lassen..."
    Lidl hat gleich im Angebot darauf hingewiesen dass die Verfügbarkeit nicht garantiert werden kann, somit ist, zumindest nach aktueller Gesetzeslage, nichts zu beanstanden.

    Und nein, ich arbeite nicht für den Verein ;)
     
  8. fuchsbaerga

    fuchsbaerga VIP Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    dann soll Lidl das halt nicht so massiv bewerben ODER es als Einzelposten bewerben, aber zwischen "im Laufe des ersten Verkauftages ..." und 40 Minuten nach Ladenöffnung ist schon ein unterschied, und du hast Recht, ich habe die Wurst für 105€ nicht gekauft ;)
     
  9. Darktrooper1991

    Darktrooper1991 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Nein, aber wenn man schon dort ist, will man nicht mit leeren Händen heimkommen.
    Beispiel: Ich kaufe eher beim xy-Laden, als beim Lidl und mein Kühlschrank ist fast leer, eig. geh ich zum Lidl um das Handy zu kaufen(105€), dann will ich an dem Tag eben nix anderes mehr. Aber es ist kein Handy mehr da, also denk ich an den Kühlschrank und weil ich schonmal da bin, kaufe ich eben hier.
     
  10. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    Glaube nicht dass die Werbung auf sowas abzielt. Machen wir uns doch nichts vor, heutzutage ist es so dass die meisten Leute, wenn so ein Artikel ausverkauft ist, erstmal eine Riesenwelle schlagen, rumnerven und -pöbeln, und dann mit ein paar saftigen Kraftausdrücken auf den Lippen den Laden verlassen... Und DAS kann nun wirklich nicht die Absicht einer solchen Werbung sein.
     
  11. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Im laufe des ersten Verkaufstages gilt schon direkt nach Öffnung des Geschäftes. Wenn der Artikel schon nach 10min weg ist: Pech gehabt...Ist ja im laufe des ersten Verkaufstages ;)
     
  12. Muwahid

    Muwahid Guest

    Ich frag mal bei unserem Lidl nach.. hier wohnen in der direkten Umgebung ausser den paar einsamen Deutschen nur Türken, Araber und haufenweise Romänen sowie Jugoslaven und sowas.

    Aber da die meistens auf Billig Handys extrem heiß sind male ich mir da auch keine wirklichen Chancen aus.
     
  13. pommesmatte

    pommesmatte Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Nov. 2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    29
    Und was ist da jetzt neu dran?
    Die Medion Laptops sind bei Aldi doch auch immer sofort ausverkauft.

    Und früher die PCs auch.
     
  14. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    Jo, stimmt, da ist's ähnlich. Und die Dinger sind genauso eine Volksverdummung, braucht kein Mensch. Also nicht wirklich schlecht, aber überteuert und es gab bislang immer irgendwo was besseres für den gleichen Preis - mal abgesehen vom allerersten Aldi-PC mit Pentium II, da hat der Mitbewerb echt geschluckt, aber seitdem zählt Aldi für mich auch nur noch zu den Mitläufern...
     
  15. kos

    kos VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    19
    Dafür haben sich die Leute sogar geprügelt! :D
     
  16. svx

    svx VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dez. 2008
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    0
    Jo - das klappt heute nur noch bei Schuhen :fresse
     
  17. Aurea

    Aurea VIP Mitglied

    Registriert seit:
    25. Feb. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    An sich greift da schon das Lockvogelangebot. Die Discounter müssen in so einem Fall dann eben begründen, warum die Sachen so schnell weg waren. Und wenn die da was sagene ala "Wir haben die Nachfrage deutlich unterschätzt" oder auch "Es gab technische Probleme mit einigen Lieferwagen, so dass die Hälfte nicht rechtzeitig da war" sind die fein raus und keiner kann was machen...

    Prinzipiell sollte sowas 2 Tage vorhanden sein, mit der richtigen Ausrede kanns auch nach 40 Minuten schon weg sein^^
     
  18. Darktrooper1991

    Darktrooper1991 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann da auch persönliche Erfahrungen mit einfließen lassen.
    Ich arbeitete bei einem Discounter als Ferienjobler und da war es nunmal so, dass beim Kommisionieren(Lagerbestände nach Stk. abpacken und zum LKW bringen) eben das eine oder andere Stück vergessen wurde. Dann gab es am Schluss halt mal mehr, mal weniger für einige Filialen.
    Aber jetzt zum Punkt: Es gab nie genug.
    Einerseits kann ichs verstehen, da in der Retoure dann wieder tonnenweise Elektro****** gelandet ist, andererseits kann man eigentlich relativ genau kalkulieren.
    Naja so gut war das Handy sowieso nicht, also wen interessierts - mich kotzts halt an, wenn überall Werbung für irgendnen ****** gemacht wird, den es dann gar nicht mehr gibt.
     
  19. csmulo

    csmulo VIP Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2006
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    41
    Abgesehen mal von euren Kommentaren.
    Ich frage dann immer den Marktleiter und was denkt ihr, was der macht?
    Der hängt sich ans Telefon und ruft die anderen Fillialen an, lässt es dort entweder reservieren oder lässt es sich zu kommen.
    Das geht nämlich auch, aber wie ist das mit dem: Wie man in den Wald ruft.....
    mfg
    csmulo
     
  20. Protector

    Protector VIP Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2007
    Beiträge:
    14.693
    Zustimmungen:
    40
    Das funktioniert aber a: nur wenn du JAHRELANGER Kunde bist und dich ALLE Mitarbeiter kennen und b: der Filialleiter da auch mitspielt, denn er muss überhaupt nix, da ein Filialleiter nur für eine Filiale zuständig ist und nicht für alle. c: Wenn die anderen Filialen sagen, nö ist nicht, dann hast auch Pech gehabt.
     
Die Seite wird geladen...