Klappenhandy ohne Outlook-Zwang gesucht

Dieses Thema im Forum "Handyberatung" wurde erstellt von Tomatito, 1. Apr. 2010.

  1. Tomatito

    Tomatito Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi! Vielleicht kann mir hier jemand helfen:

    Ich habe ein uraltes Samsung SGH-E330, bei dem ich seit Tagen versuche, meine Adressdaten per Kabel abzuladen. Wahnsinn, was einem da alles dazwischenkommen kann, bis es mal (hoffentlich) klappt. Aber das ist jetzt nicht die Frage hier.

    Was ich jetzt brauche, ist ein neues Handy, um mein altes Quatsch-Eisen zu ersetzen.

    1) Es MUSS ein Klappenhandy sein - ich trage es nämlich immer in der Hosentasche und möchte, dass es auch dort noch lange ohne zerkratztes Display hält.

    2) Sogar noch wichtiger: ich muss bei diesem Handy in der Lage sein,

    a) ... meine Adressdaten in einem universellen und freien Format abladen, bearbeiten und wieder hochladen zu können (meinetwegen auch als Excel-Datei: die kann ich mit OpenOffice/Calc öffnen). Idealerweise kriege ich die Adressdaten dann als .txt (= Tabulator-getrennt), als .csv oder als .ldif auf den Rechner.
    b) ... meine SMS in einem universellen und freien Textformat abspeichern zu können, und
    c) ... (nicht unbedingt notwendig, aber äußerst wünschenswert:) den Handy-Kalender irgendwie mit Thunderbird-Lightning oder Sunbird synchronisieren zu können.​

    Weil sich einige jetzt vielleicht denken: was soll das, nimm Outlook und gut - hier meine Gründe:

    Vor drei Jahren habe ich mir schon mal mit einem neuen Vertrag ein Handy (irgendwas mit Samsung, weiß den Typ jetzt nicht mehr) beschafft, aber das war ein totaler Schlag ins Wasser. Von MobileMaster wurde dieses Handy nicht unterstützt, und die Samsung-Software hat nur eine Synchronisation der Adressdaten mit Outlook ermöglicht. Erstens war es absolut nicht möglich, SMS abzuladen. Zweitens hat Outlook die Adressdaten auf eine mir völlig unverständliche Art uminterpretiert - zum Beispiel, indem es die entsprechenden Felder (sagen wir mal: das Feld E wie E-Mail-Adresse) der einzelnen Datensätze beim Umwandeln in Outlook-Datensätze mal zu diesem, mal zu jenem Feld (z. B.: D, E, F) gemacht hat. Manchmal hat es Feld E aber auch gar nicht erst übernommen => Datenverlust. Mit anderen Worten: Outlook hat mir die Handy-Adressdatei kreativ durcheinandergebracht, ohne dass dahinter ein logisches System erkennbar gewesen wäre. Als wäre da eine besonders doofe KI am Werk gewesen.

    Überdies habe ich es nach geschlagenen zwei Tagen aufgegeben, zu versuchen, die Outlook-Daten in ein offenes und mit anderen Programmen kompatibles Format umzukonvertieren. Statt eine Tabelle mit Daten zu haben, die ich mit Makros en masse bearbeiten kann, hätte ich erst mal Eintrag für Eintrag per Hand bearbeiten müssen. Beim Hochladen auf das Handy hätte ich die alte, geordnete Datei im Gerät dann auf eigene Gefahr von der durchgeknallten Outlook-KI überschreiben lassen ... Am Ende habe ich das neue Handy meiner Freundin geschenkt und bin bei meiner alten, vorsintflutlichen Quatsche geblieben.

    Und hey: Outlook habe ich gar nicht auf meinem heutigen Computer, und wills mir weder kaufen noch sonstwie aufspielen. /Erklärungsende

    Die Handys, in die ich mich derzeit verguckt habe, sind das Nokia 3710 Fold und - trotz einiger schlechter Erfahrungen mit der Firma - das Samsung S5150. Vielleicht hat jemand von Euch Erfahrungen mit den beiden Teilen? Oder kann mir jemand eine andere Empfehlung geben? Ich wäre Euch sehr dankbar!

    Ansonsten heißt es dann wieder mal: falsches Handy gekauft, oder: ruhet in Frieden, meine Daten :(
     
    #1 Tomatito, 1. Apr. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. Apr. 2010
  2. German737

    German737 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    1
    Wie viel willst du ausgeben?

    Klapphandys gibt es kaum noch und welche die deinen Ansprüchen gerecht werden fast gar nicht.. :(

    Wäre ein normales Handy keine Alternative? Wenn du es in eine Tasche oder so steckst gibt es ja vieles bleibt das Display ja auch heile..

    Ich persönlich habe mein K850i ca. 2 Jahre im Dauereinsatz aber Unterwegs in der Tasche immer in einer Handysocke und eine Displayfolie hab ich noch und es sieht immer noch aus wie neu..

    Aber eigentlich kannst du auch irgendein Sony Erisson nehmen und das Programm myPhone Explorer dann hast du immer alle Daten im Blick kannst es auch sicher und wieder aufspielen es exportieren und Sms zu Not auch nochmal extra als txt oder speichern alles kein Problem..

    Das ist doch das was du wolltest wenn ich es richtig verstanden habe wenn ja dann würde ich sagen schau dir mal dieses Teil hier an:

    Sony Ericsson W380i (Handy) - Test - CHIP Handy Welt

    Kommen auch Slider in Frage?
     
  3. Tomatito

    Tomatito Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort! Ich dachte so an die 150-200 Euro, Datenkabel mitgerechnet.

    Also ne, ich bin schon auf Klappenhandy geeicht. Nix für ungut, aber ein Slider ist kein Handy, sondern ne Diagnose (imho ;)) War lange Handywiderständler und hatte mein Erweckungserlebnis mit dem Klapphandy meines Schwagers. Star-Trek-Generation ... "Scotty, beam mich hoch!" - Ist was Irrationales, aber dennoch ein Muss ...

    Dein Tip mit dem W380i hat mir sehr geholfen. Ich würde dann aber eher nach dem Nachfolgemodell greifen, dem T707, das "glamouröse Zielgruppenhandy". Allerdings gibts das jetzt auch in einer weniger femininen Schwarz-Ausführung, und was soll der Quatsch: die Sharapova ist zwar ein Schnuckelchen, aber das Quatsch-Eisen hat laut Tests überdies eine gute Verarbeitung und tut seinen Dienst (z. B. connect: Sony Ericsson T707).

    Du erwähntest, dass Sony-Ericson den "MyPhone Explorer" für alle seine Handys anbietet, und ich verstehe aus Deinem Beitrag, dass dieses Programm sehr Import-Export-flexibel ist. Das wäre für mich dann ausschlaggebend, es sei denn, ich stoße auf ein anderes gutes Handy. Extrem eilig habe ich es nicht, denn heute Mittag kommt erst mal meine neugeborene Tochter aus der Klinik, und deshalb nehme ich mir noch ein wenig Zeit, bis ich das Projekt Handy-Kauf und Daten-Migration in Angriff nehme.

    Übrigens hat meine Dame das K850i und ist seit ca. 2 Jahren (+/-) sehr zufrieden damit. Nur: ich kann mir das einfach nicht in meiner Tasche vorstellen. Da würde es mit dem Beamen einfach nicht mehr klappen ... ;)
     
  4. German737

    German737 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2008
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    1
    Von Sony ist das Programm nicht direkt aber trotzdem sehr gut.. ;)

    Also man kann eben damit alle seine Kontakte, Termine, SMS, Notizen und vieles mehr sichern synchronisieren..

    FJ Software Development
     
Die Seite wird geladen...