HDD, CD, DVD, Brenner kartenleser

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Sido, 9. Juni 2007.

  1. Sido

    Sido VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    hab mir mal nen kartenleser gekauft und wollt ihn mal wieder bentuzen hab ihn drin gelassen und am nachsten tag den pc angemacht doch er bootete nicht mehr woran könnte das liegen hab den kl wieder rausgesteckt und der pc fist dan hochgefahren
     
  2. cRc-eRRoR

    cRc-eRRoR VIP Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dez. 2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    10
    Das liegt einfach daran, weil der PC den Kartenleser als Laufwerk als Bootlaufwerk erkennt und von dem booten will...

    Beste Lösung: Schließ das Teil nur an wenn du das brauchst
     
  3. Sido

    Sido VIP Mitglied

    Registriert seit:
    5. Sep. 2006
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    mach ich jetzt auch danke hatte mich nur interessiert
     
  4. Maddin

    Maddin VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    Oder im Bios umstellen...
     
  5. cRc-eRRoR

    cRc-eRRoR VIP Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dez. 2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    10
    Nein, das bringt nix.
    Windows XP und Vista erkennt manche Kartenleser als Boot-Laufwerke und darum lässt es sich nicht booten.
    Mit meinem Kartenleser lässt es sich booten, nur mit meiner externen FP nicht.
    Ist halt Gerätespezifisch...
     
  6. calvera

    calvera VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    4
    Das müsste sich aber doch im Bios deaktivieren lassen oder?
    Hab noch keine Erfahrungen mit Card-Readern..

    Aber rein theoretisch.. Müsste das doch funken ?

    greetz
    calvera
     
  7. Maddin

    Maddin VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    Wovon rede ich denn?!
     
  8. cRc-eRRoR

    cRc-eRRoR VIP Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dez. 2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    10
    Nein, es funzt net...

    Windows erkennt das Ding halt als sowas, nicht das BioS und es lässt sich dort nix ändern.

    Vielleicht geht es so bei euch, bei mir geht es auf jedenfall net.
     
  9. m1tch

    m1tch VIP Mitglied

    Registriert seit:
    8. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    43
    also wenn es als Bootlaufwerk erkannt wird, hat Windows nichts damit zu tun, denn das läuft ja noch nicht. Da erkennt das BiOS den Kartenleser als Bootlaufwerk.

    Es kommt drauf an, wann Dein Rechner hängt. Bei meinem Laptop habe ich das auch ab und an. USB Stick oder USB Maus am Rechner und der Rechner bleibt bei einem schwarzen Bildschirm stehen, bevor das BiOS auf ein Bootdevice zu greift. Sobald ich das Gerät trenne, läuft der Bootvorgang weiter.
    Könnte also ein USB Problem sein.

    Cu
     
  10. Dragon630

    Dragon630 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    2
    Ist "leider" ganz normal und lässt sich eigentlich auch net abschalten. Ich für meinen Teil schließ den Card-Reader sowieso nur an, wenn ich den auch brauch.
     
  11. Maddin

    Maddin VIP Mitglied

    Registriert seit:
    26. Jan. 2007
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    Bei IDE Laufwerken gibts da nicht Adapter für USB oder sowas?Wäre vllt. ne Alternative..
     
  12. Dragon630

    Dragon630 VIP Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2006
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    2
    Äh was willst denn jetzt mit nem IDE zu USB-Adapter ??
     
Die Seite wird geladen...